Cover von: Die Jagd auf Hitlers Schädel
Amazon Preis: EUR 12,99
Bücher.de Preis: EUR 12.99

Die Jagd auf Hitlers Schädel

Thriller
Buch
Broschiert, 440 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3839216958

ISBN-13: 

9783839216958

Erscheinungsdatum: 

04.02.2015

Preis: 

12,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 1.170.340
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3839216958

Beschreibung von Bücher.de: 

Das alte Tagebuch eines SS-Soldaten im Archiv eines Fernsehsenders ist der Schlüssel zu einem dunklen Geheimnis, das die Geschichtsschreibung verändern wird. Als Praktikant Markus Weidental es entdeckt, beginnt ein tödliches Wettrennen um den Schädel Adolf Hitlers. Die hübsche Marie Knecht entpuppt sich als eiskalte Killerin einer Neonazi-Vereinigung, die den Sender infiltriert hat und rücksichtslos nur ein Ziel verfolgt: Adolf Hitler zu einem Gott zu erheben. Doch wie konnten die Überreste Hitlers 1945 überhaupt aus Berlin hinausgelangen? Die Antwort liegt tief unter den Straßen der Stadt ...

Kriminetz-Rezensionen

Gelungenes Debüt!

Selten fallen Kriminalromandebüts fulminant aus. Henning Brekenkamps „Die Jagd auf Hitlers Schädel“ hingegen ist brillant und zählt schon jetzt zu den Krimi-Neuentdeckungen 2015. Der Thriller spielt mit einem historischen Fragezeichen, das der Untergang des 3. Reichs hinterlassen hat. Was ist mit den Gebeinen Adolf Hitlers passiert? Hitler ließ sich bekanntlich von seinen Untergebenen vor dem Bunkereingang der Reichskanzlei mit über 200 Litern Benzin verbrennen. Hat das Feuer die Knochen pulverisiert? Oder blieben Knochenreste übrig? Und falls ja, was ist damit passiert?

„Die Jagd auf Hitlers Schädel“ verknüpft gekonnt mehrere Erzählstränge.
Zum einen erleben die SS-Angehörigen Friedrich und Viktor die letzten Züge des NS-Regimes in Berlin. Beide erhalten von Hitlers Privatsekretär Martin Bormann den Auftrag, Hitlers Schädel aus dem von der Roten Armee eingekesselten Berlin in die legendäre Alpenfestung zu schmuggeln. Dort haben sich SS- und andere Eliteverbände versammelt, um die Alliierten nach dem Zusammenbruch Großdeutschlands zu bekämpfen. Bormann ist sich sicher, die Anwesenheit von Hitlers Schädel wird den Kampfgeist der dortigen Truppen steigern. Friedrich und Viktor begeben sich auf die mörderische Mission. Sie versuchen mit allen Mitteln die Gebeine Hitlers aus Berlin herauszuschmuggeln.

Der andere Erzählstrang spielt 65 Jahre später. Der in den Twens steckende Markus hat sein Politikstudium in Tübingen beendet und muss sich mit Broterwerb und Karriereplanung herumschlagen. In Frankfurt beginnt er eine Hospitanz bei einem öffentlich-rechtlichen Sender. Markus erledigt für die Geschichtsredaktion langweilige Kopier- und Archivrechercheaufgaben. Sein Lichtblick ist die Mithospitantin Marie, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Seine Zuneigung wird erwidert. Nach einer heißen Nacht folgt aber die große Ernüchterung …

Als Markus Film- und Briefmaterial für eine Dokumentation über den 2. Weltkrieg sichtet, stolpert er im Archiv über Indizien, dass Hitlers Gebeine unweit von Berlin versteckt sind. Natürlich haben Friedrich und Viktor der Nachwelt diese Spuren hinterlassen, auf die Markus nun gestoßen ist. Durch das Wissen um den Verbleib von Hitlers Schädel gerät Markus in Gefahr, denn eine Neo-Nazi-Organisation will die Reliquien in ihre Gewalt kriegen! Dabei sind sie gnadenlos. Sie wollen den Führerkult und die Idee des Nationalsozialismus‘ auferstehen lassen. Markus ist ihnen einen Schritt voraus, bis es zum packenden Showdown kommt, der einem den Atem verschlägt.

Henning Brekenkamps „Die Jagd auf Hitlers Schädel“ zieht den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann. Faszinierende Figuren, geschliffene Dialoge und eine packende Handlung lassen vor dem inneren Auge des Lesers die Story rasant ablaufen. Der Thriller weist also Qualitäten auf, die eine literarische Vorlage besitzen muss, um verfilmt zu werden. „Die Jagd auf Hitlers Schädel“ besitzt ebenso beeindruckende Stellen voller literarischer Stärke – insbesondere bei den historischen Passagen. Ein Muss für alle Thriller-, Krimi- und Historienfans. Unbedingt lesen!