Cover von: Kalte Sonne
Amazon Preis: EUR 14,99
Bücher.de Preis: EUR 14.99

Kalte Sonne

Thriller
Buch
Broschiert, 352 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3426521547

ISBN-13: 

9783426521540

Erscheinungsdatum: 

01.03.2018

Preis: 

14,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 144.656
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3426521547

Beschreibung von Bücher.de: 

Mit seinen Nordsee-Krimis, den atmosphärischen »Dünen«-Krimis um das Ermittler-Duo Tjark Wolf und Femke Folkmer, hat sich Sven Koch bisher einen Namen gemacht. Jetzt erscheint mit »Kalte Sonne« sein erster Psychothriller rund um ein atmosphärisches Naturschauspiel, das auf dem dänischen Jütland zu beobachten ist. Sort Sol, die schwarze Sonne, verwandelt den stürmischen Herbst in Dänemark in eine unheimliche Kulisse für einen eiskalten Psychothriller: Während gigantische Vogelschwärme auf Jütland den Himmel verdunkeln und Bilder von Überschwemmungen die Nachrichten dominieren, sieht die 35-jährige Maja im Fernsehen etwas, das unmöglich ist: Der Mann, der im Hintergrund durchs Bild läuft, ist Erik, ihr verstorbener Ehemann! Nur wurde Eriks Leiche vor fünf Jahren aus dem Meer gezogen und mittels DNA-Abgleich eindeutig identifiziert. Maja beginnt, die gemeinsame Vergangenheit auf den Kopf zu stellen. Was sie findet, beschwört ein Unwetter herauf, ebenso dunkel und unheimlich wie die Zeit der schwarzen Sonne.

Kriminetz-Rezensionen

Die dunklen Seiten des schönen Jütlands

Maja lebt zufrieden mit ihrer Tochter Emma in Dänemark, wo andere Urlaub machen. Aber die herrliche Landschaft rund um den Ringkobingfjord, hat auch seine Schatten. Vor 5 Jahren – noch vor Emmas Geburt – hat Majas Mann Erik sich im Meer ertränkt.

So langsam kommt Maja ohne ihn zurecht und ihre Trauer nimmt in ihrem Leben nicht mehr so viel Raum ein. Da sieht sie in einer Nachrichtenreportage Erik! Niemand kann sie von dem Gedanken abbringen, dass es wirklich Erik war. Maja reist ihm nach und ahnt nicht, in welche Gefahr sie sich begibt.

„Kalte Sonne“ von Sven Koch lässt sich flüssig und lebendig lesen. Als Kulisse seines Buches hat der Autor das dänische Jütland gewählt. Wanderstare sammeln sich im Frühling und Herbst an der Küste um gemeinsam zu ihren Winter- bzw. Sommerplätzen zu fliegen. Die riesigen Vogelschwärme verdunkeln die Sonne. Dieses Naturschauspiel passt gut zur Geschichte, denn was ist Wahrheit und was ist Täuschung?

Die Protagonistin Maja will dieser Frage auf den Grund gehen. Sie kann nicht glauben, dass Erik tot ist bzw. einen Doppelgänger hat. Der Leser steigt ein in Majas Zweifel, Gedanken und Emotionen. Besonders ihre Rückblicke auf ihr Kindheitstrauma sind interessant. Aber nicht nur Maja hat einen Schatten auf ihrer Vergangenheit, auch die anderen Charaktere in der Geschichte haben eine dunkle Seite.

Geschickt wird das Verschwinden von Erik in gesellschaftspolitische Geschehnisse eingebaut. Die Spannung ist hoch beim Lesen und steigert sich zum Schluss noch mal.

Auch wenn einige Begebenheiten vorhersehbar sind, so verspricht „Kalte Sonne“ doch gute Unterhaltung.