Amazon Preis: 3,99 €

Katz und Mord

Ein Sauerlandkrimi

Seiten: 

284

Verlag: 

ISBN-10: 

3958190529

ISBN-13: 

9783958190528

Auflage: 

1 (06.11.2015)

Preis: 

3,99 EUR
Schauplätze: 

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 150.337
Amazon Bestellnummer (ASIN): B016W6O9X4
Beschreibung von claudi-1963

Amazon: Von ihrem Freund für eine Jüngere verlassen, kommt Hauptkommissarin Anne Kirsch ein Mordfall gut gelegen: In Bontkirchen im Sauerland wird Jürgen Gruber erschossen aufgefunden. Bereits wenige Wochen zuvor war im selben Dorf die Rentnerin Luise Steinmetz an einer Knollenblätterpilzvergiftung gestorben. Gibt es eine Verbindung zwischen den Mordfällen? Und wo ist Luises Katze? Anne beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und begibt sich dabei unwissentlich in Lebensgefahr..

Kriminetz-Rezensionen

Neugier kann tödlich sein

Kommissarin Anne Kirsch wurde ein paar Tage vor einer geplanten Urlaubsreise wegen einer Jüngeren von ihrem Freund verlassen. Zu viel freie Zeit und üble Gedanken veranlassen sie, in Bontkirchen im Sauerland, wo sich ihren Kollegen von der Kriminalpolizei ein Fall ergibt, undercover zu ermitteln.

Jürgen Gruber wurde erschossen aufgefunden und ein paar Wochen davor starb eine alte Dame, die sich eigentlich mit Pilzen gut auskannte, an einer Knollenblätterpilzvergiftung. Als Anne die Zusammenhänge langsam herausfindet, ahnt sie nicht, wie sehr sie sich damit in Gefahr begeben hat.

Das Buch ist in 12 Kapitel gegliedert, die als Überschrift zum Teil den Wochentag und das Datum tragen, eine gute Zeiteinteilung, die den Verlauf der Ermittlungen überschaubar macht. Die Autorin lässt sich Zeit, um die Geschehnisse und die Figuren zu entwickeln. Dennoch ist es dem Leser möglich, sofort in Lesefluss zu kommen. Erklärungen, die am Anfang nun einmal nötig sind, flossen in die Handlung gut mit ein. Die Spannung steigert sich allmählich, ungeahnte Wendungen und das nervenzerreißende Ende haben mich überzeugt.

Die detaillierte Charakterisierung der handelnden Figuren sind überschaubar und nachzuvollziehen. Da es zahlreiche Akteure gibt, muss man beim Lesen schon aufpassen, um den Überblick nicht zu verlieren.

Gerne habe ich mitgerätselt und bis zum Schluss geraten, wer wohl als Täter infrage kommen könnte. Die Polizeiarbeit ist authentisch und gerne würde ich Thorsten, Anne und die anderen bei einem weiteren Kriminalfall wieder begleiten.

Durch die auktoriale Erzählweise fühlte ich mich zu jeder Zeit allumfassend informiert und in diesen Fall involviert. Durch die schlagfertigen Wortwechsel sitzt jeder Dialog und vermittelt dem Leser die Szenarien eindringlich. Albracht hat es geschafft, mit Worten Atmosphäre zu schaffen. Die Handlung ist flüssig und logisch aufgebaut. Eines kommt zum anderen, nichts wirkt gesucht oder konstruiert.

Ein spannender Regionalkrimi in leicht verständlichem Schreibstil. Sympathische Charaktere. Eine Lese- und Kaufempfehlung und 4 Sterne von mir.

Möderischer Regionalkrimi

Die Kommissarin Anne Kirsch wird vor dem geplaten Urlaub von ihrem Freund verlaasen,wegen einer Jüngerern.Jetzt hat sie viel freie Zeit, Thorsten Seidel wird zu dem Fall gezogen und bekommt als Unterstützung-weil Anne Kirsch Urlaub hat,Kollege Anton Hellmann an seine Seite.Anne Kirsch begibt sich ebenfalls auf Spurensuche,aufgrund einer Fußverletzung konnte sie nicht wieder in den Dienst trehten und ermitteln.Aber das hindert Anne nicht auf eigene Faust zu ermitteln.Im Bontkirchen im Sauerland ,wird Jürgen Gruber erschossen aufgefunden.Ein paar Wochen zuvor starb eine alte Dame an einer Knollenblätterpilzvergiftung,obwohl die alte Dame sich mit Pilzen auskannte.Und dann ist auch ihre Katze verschwunden.Nachdem die Kommissarin Anne Kirsch undercover die Zusammenhänge der beiden Fälle herausfindet,begibt sie sich selber in Gefahr….

Die Autorin Mareike Albracht hat einen fießenden und spannenden Schreibstil.Bildhaft schildert sie den Fall,so das ich das Gefühl hatte an Annes Seite im Sauerland zu sein und mitermittelte.Sehr gerne 5 Sterne und noch mehr von der sympatischen Kommissarin Anne Kirsch.