Cover von: Koma
Amazon Preis: 1,55 €
Bücher.de Preis: EUR 7.95

Koma

Harry Holes zehnter Fall. Kriminalroman
Buch
Gebundene Ausgabe, 624 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3550080131

ISBN-13: 

9783550080135

Erscheinungsdatum: 

11.11.2013

Preis: 

22,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3550080131

Beschreibung von Bücher.de: 

Ein junges Mädchen wird tot im Wald gefunden. Sie wurde brutal vergewaltigt. Zehn Jahre später wird an derselben Stelle ein Polizist getötet, sein Gesicht ist grausam entstellt. Eine Sonderkommission ermittelt unter Hochdruck. Doch es geschehen weitere Morde. Die Polizei hat keine Spur, und ihr bester Ermittler Harry Hole fehlt.

In einem Krankenhaus liegt ein schwerverletzter Mann im Koma. Das Zimmer wird von der Polizei bewacht. Niemand soll erfahren, wer der geheimnisvolle Patient ist. Denn er hat einen Feind. Und der ist überall.

Spannung pur - der beste Harry Hole aller Zeiten!

Kriminetz-Rezensionen

Mein erster Harry Hole!

Der vorliegende Roman "Koma" ist bereits der zehnte Band der Reihe um den norwegischen Ermittler Harry Hole und mein allererster. Harry Hole spielt zunächst einmal gar nicht mit, er ist nämlich nach dem letzten Band abgetaucht und unterrichtet - wie sich mit der Zeit herausstellt - an der Kriminalhochschule. Während er an einem neuen Leben außerhalb der Polizei bastelt, liegt ein Mann unter strenger Bewachung im Koma und mehrere Polizisten werden an Schauplätzen früherer, unaufgeklärter Morde bestialisch umgebracht.

Schließlich lässt Harry Hole sich erweichen, zusammen mit seinem alten Team außerhalb der offiziellen Ermittlungen an der Lösung des Falls mitzuarbeiten. Das alles ist sehr gut und spannend geschrieben und zieht den Leser förmlich in die Geschichte hinein. Harry Hole ist offenbar sehr attraktiv, dabei aber auch ein Mann, der mit seinen Dämonen, wie z.B. seiner Angst vor Nähe und seiner Alkoholsucht, ständig kämpft. Diese Kombination macht ihn sehr sympathisch. Nach jedem Kapitel wechselt der Schauplatz der Handlung, was möglicherweise zum Spannungsaufbau beiträgt, mich aber eher gestört hat. Ohnehin führt der Autor Nesbo seine Leser gerne auf falsche Fährten, das macht ihm offenkundig Freude. Besonders deutlich wird das im letzten Kapitel - und das hat mir gar nicht gefallen. Alles in allem ein spannender, gut geschriebener durchaus empfehlenswerter Krimi!