Cover von: Krabbenchanson
Amazon Preis: 9,99 €
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Krabbenchanson

Die Inselköchin ermittelt. Ein Nordsee-Krimi
Buch
Taschenbuch, 352 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3453425006

ISBN-13: 

9783453425002

Auflage: 

1 (08.03.2021)

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3453425006

Beschreibung von Bücher.de: 

Schön war es, auf der Welt zu sein …

Als am selben Tag erst ihre Liebe und dann ihre Karriere als Köchin vor dem Aus stehen, kann Louise Dumas ihr Unglück kaum fassen. Kurzerhand packt sie ihre besten Küchenmesser ein, ohne die sie nie das Haus verlässt, schwingt sich auf ihr Motorrad, kehrt Frankreich den Rücken und macht sich auf in Richtung Nordsee. Auf der friesischen Insel Pellworm, im gemütlichen Reetdachhaus ihrer Patentante Fine, will sich die temperamentvolle Französin erholen. Und vor allem: nicht kochen!

Doch als sie von Schlagersänger Klaas Thams für seine mondäne Party engagiert wird, sagt sie dennoch zu. Immerhin ist Thams der größte Stern am Schlagerhimmel! Als der Sänger jedoch während der Party tot aufgefunden wird, ist es mit Louises Ruhe vorbei. Angeblich starb er wegen einer allergischen Reaktion auf ihre berühmten Krabbenhäppchen. Doch Louise hat so eine Ahnung, dass das nicht die ganze Wahrheit ist …

Kriminetz-Rezensionen

Spannend und unterhaltsam

Was für ein heiteres Titelbild: Leuchtturm, Küste, Möwen und im Vordergrund ein lustiger Esel. Das versprach einen Nordsee-Krimi zum Wohlfühlen. Dann kam der traurige und düstere Prolog und ich fürchtete um die Louise, die Protagonistin des Buches.

Louise hat eine unglückliche Liebesbeziehung mit einem geschiedenen Mann hinter sich. Seine Ex-Frau hatte allerdings das Geld und die Beziehungen. Die nutzte sie, um Louises Ruf in Frankreich als Spitzenköchin nachhaltig zu schaden. So flüchtet sie für eine Auszeit nach Pellworm, die Insel war ihr schon zu Kinderzeiten vertraut, wenn sie bei der geliebten Patentante Fine ihre Sommerferien verbringen durfte.

Pellworm tut Louises Seele gut, so gut, dass sie schon bald wieder Lust verspürt, die Kochmesser zu schwingen. Sie übernimmt auch das Catering für die Geburtstagsparty von Klas Thams, dem gefeierten Schlagerstar. Doch er überlebt die Party nicht.

Während der sympathische Inselpolizist Mommsen eher an einen Unfall glaubt, ist sich Louise sicher, dass Thams ermordet wurde und macht sich auf die Spurensuche.

Die Köchin Louise ist eine gelungene Figur der Autorin Lili Andersen und mit dem Setting Pellworm ist auch der Hintergrund sehr schön. Mit Louise kann man die Insel erkunden, die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten kennenlernen und sich die frische Meeresbrise um die Nase wehen zu lassen. Als Louises Lust am Kochen wiederkehrt, darf man sich auch an den wunderbaren kulinarischen Köstlichkeiten erfreuen. Zuerst nur im Buch, aber da die Rezepte im Anhang abgedruckt sind, vielleicht schon bald auch auf dem Teller.

Ich habe mich mit dem Krimi sehr wohlgefühlt, er ist warmherzig und hat auch seine launigen Seiten, aber der Prolog deutet es schon an, es gibt auch einen düsteren Handlungsstrang. Diese Mischung hat die Autorin gut ausbalanciert. Das macht den Krimi auch sehr spannend, weil ich unwillkürlich mit rätseln und kombinieren musste.

Ein sehr schön geschriebener Pellwormkrimi mit einem Hauch französischem Flair.

Spannender Krimi in Pellworm

Die Köchin Louise Dumas nimmt sich bei ihrer Patentante in Pellworm an der Nordsee eine Auszeit. Nach einer gescheiterten Beziehung will sie sich bei Meeresrauschen und Möwengeschrei eine Auszeit gönnen und entspannen – um wieder zu sich zu kommen. Louise lebt sich schnell bei ihrer Patentante Fine  ein und angeregt durch viele alte Rezepte der Insel kreiert sie in der Küche ihrer Tante neue Rezepte. Es macht ihr aber auch viel Spaß, sich mit den Einheimischen und Touristen auszutauschen, viele schöne Ecken von Pellworm zu erkunden gehört zu ihrer liebsten Beschäftigung neben dem Kochen alter Rezepte. Bei einem Streifzug lernt sie Chiara kennen, die so düstere Bilder zeichnet. Kurz darauf wird sie im Watt tot aufgefunden – man geht von Selbstmord aus – aber Louise glaubt nicht daran. Es spricht sich schnell rum, dass eine Sterneköchin auf der Insel ist und man bittet sie für den Schlagersänger Jeff Strom alias Klas Thams bei der Geburtstagsfeier das Catering zu übernehmen. Doch nach der Feier wird der Gastgeber tot gefunden und Louise ahnt, dass es kein Unglück war, zumal seine Haushälterin kurz drauf auch tot ist …

Die Autorin Lili Andersen hat einen sehr spannenden Insel-Krimi geschrieben. Es ist der Auftakt zu weiteren Nordsee-Krimis, wo die Inselköchin ermittelt. Die Autorin hat einen tollen mitnehmenden Schreibstil. Sie hat mich als Leser mit an der Seite von Louise mit nach Pellworm genommen. Vor meinen Augen habe ich alles wie in einem Film vor mir gesehen. Spannend und sehr lecker ging es durch das Buch – alleine die Beschreibung der leckeren Rezepte ließ einem das Wasser im Mund schmelzen. Wirklich ein toller Auftakt, wo ich schon sehr gespannt auf weitere Bücher der Reihe bin. Auf jeden Fall 5 Sterne, ich hätte aber auch gerne mehr gegeben.