Cover von: Ein Krabbencocktail für eine Leiche
Amazon Preis: 14,00 €
Bücher.de Preis: 14,00 €

Ein Krabbencocktail für eine Leiche

Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 281 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3839205832

ISBN-13: 

9783839205839

Auflage: 

1 (14.02.2024)

Preis: 

14,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 33.858
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3839205832

Beschreibung von Bücher.de: 

Sylter Seeluft schnuppern – das ist für Greta Kaiser genau das Richtige. Die Ruhe am Meer wird ihr guttun.

Doch statt eines Krabbencocktails am Strand wird ihr in ihrem Hotel eine Leiche serviert. Aber Greta ist keine Frau, die sich von einem solchen Ereignis einschüchtern lässt. Gemeinsam mit ihrer Urlaubsbekanntschaft Joost – einem pensionierten Sylter Polizisten – gräbt sie in einer alten Familiengeschichte und gerät so ins Visier des Mörders.

Kriminetz-Rezensionen

Alte Geheimnisse

„Ein Krabbencocktail für eine Leiche“ ist der 1. Fall für Kaiser und Thomsen.
Die gerade pensionierte Greta Kaiser langweilt sich allein in ihrer Hamburger Wohnung. Auf Nachbarschaftsaktivitäten und Greisenfahren hat sie keine Lust. Also fährt sie ganz spontan nach Sylt und freut sich auf ihren Krabbencocktail. Noch erfreulicher ist es, als sie liest, dass kürzlich eine Leiche am Strand gefunden wurde. Ihre Neugier ist geweckt und die Langeweile verflogen. Erst recht, als sie Joost, einen Sylter pensionierten Polizisten, kennenlernt, dessen Sohn im aktuellen Fall ermittelt. Dann wird sogar im Hotel eine Leiche gefunden. Greta wird in ihren Eifer noch mehr angestachelt und gibt nicht auf. Obwohl Joost sie warnt, bleibt sie stur und will, notfalls auch ohne ihn, herausfinden, was passiert ist. Dabei kommt sie einem alten Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in Gefahr.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist rasant und spannend geschrieben, oft auch mit amüsanten Szenen. Die Handlung ist sehr abwechslungsreich und mit immer neuen Verdächtigen.
Greta ist sehr hartnäckig und stur und nervt Joost mit ihrer Fragerei nach dem Fall und seiner Familie. Manchmal tut er mir schon etwas leid, aber er genießt Gretas Gesellschaft. Joost ist ein sympathischer Weltenbummler, der nach dem Tod seiner Frau sein Haus den Kindern übergeben hat und immer auf Reisen ist. Zufällig ist er wieder einmal auf der Insel und wird von Greta in die Ermittlungen hineingezogen. Zwischendurch genießen sie lange Spaziergänge am Strand. Es war so bildhaft beschrieben, dass ich mit den beiden dort war und die Insel genossen habe.
Auch das Cover bringt einem in Urlaubsstimmung und hat mir sehr gut gefallen. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.