Cover von: Die Kräutersammlerin
Amazon Preis: EUR 11,90
Bücher.de Preis: EUR 12.90

Die Kräutersammlerin

Historischer Schwarzwaldkrimi
Buch
Taschenbuch, 368 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3740806370

ISBN-13: 

9783740806378

Erscheinungsdatum: 

22.08.2019

Preis: 

12,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 33.468
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3740806370

Beschreibung von Bücher.de: 

Ein packender historischer Krimi aus dem Mittelalter.

Schiltach im Schwarzwald, 1343: Heilerin und Kräutersammlerin Johanna entdeckt im Wald ein totes Mädchen, offenbar ein Opfer von Wölfen. Doch sie bemerkt Verletzungen, die nicht zum Biss eines Raubtiers passen. Johanna beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, und findet in dem jungen Flößer Lukas einen Verbündeten. Haben die Leprosen, die zurückgezogen im Wald leben, etwas damit zu tun? Oder der geheimnisvolle Einsiedler? Und was hat es mit dem fahrenden Spielmann auf sich, der immer wieder unerwartet auftaucht? Als ein weiteres Mädchen verschwindet, werden die Ermittlungen für Johanna lebensgefährlich ...

Kriminetz-Rezensionen

Spannende Reise ins 14. Jahrhundert

Die junge Heilerin Johanna schlägt sich nach dem schmerzlichen Tod ihrer Mutter allein durchs Leben. Ihre erlangten Fähigkeiten sind in der Umgebung von Schiltach im Kinzigtal sehr gefragt. Eines Tages stößt sie im Wald auf den Leichnam eines jungen Mädchens. Sie ist von Wölfen angefallen worden, aber einige Verletzungen an Armen und Beinen machen Johanna stutzig. Sie stößt allerdings auf eine Mauer der Ablehnung, als sie erste Untersuchungen anstellt. Nachdem ihr Gewissen sie weiter antreibt, das Schicksal des jungen Mädchens zu klären, gerät sie selber in immer größere Gefahr ...

Die Autorin Heidrun Hurst hat für ihre bisherigen historischen Romane schon viele gute Bewertungen erhalten, so dass ich mit großer Vorfreude in das Buch gestartet bin. Mit ihrem lebendigen und detailreichen Schreibstil hat sie mich schnell in die damalige Zeit entführt. Die Hauptprotagonistin Johanna wird als engagierte und äußerst hilfsbereite Person charakterisiert und konnte so schon zu Beginn des Buches bei mir Sympathiepunkte sammeln. Der Spannungsbogen wird mit dem tragischen Tod des jungen Mädchens direkt im Prolog aufgebaut und über das raue und enthaltsame Leben der Kräutersammlerin und dem Rätsel um das Verschwinden der jungen Frauen auf einem hohen Niveau gehalten. Einen besonderen Charme erhält das Buch aus meiner Sicht über die sehr gut recherchierten Informationen bezüglich der damaligen Heilkunst und dem gefährlichen Leben der Flößer in dieser Region. So gerät der eigentliche Fall manchmal in den Hintergrund ohne das dem Buch die Spannung verloren geht.

Insgesamt hat mir »Die Kräutersammlerin« als historischer Kriminal-Roman ausgesprochen gut gefallen und ich hoffe, dass man noch von der sympathischen Hauptprotagonistin hören bzw. lesen wird. Ich empfehle das Buch auf alle Fälle sehr gerne weiter und bewerte es mit den vollen fünf von fünf Sternen.

Die Geheimnisse des Schwarzwaldes

Johanna lebt alleine am Waldrand. Sie verdient ihren Lebensunterhalt als Kräutersammlerin und Heilerin. Lukas, ein Flößer, schwärmt für Johanna. Johanna findet im Wald ein totes Mädchen, das wahrscheinlich von Wölfen getötet wurde. Die Spuren scheinen zu passen, aber trotzdem versucht Johanna hinter das Geheimnis des toten Mädchens zu kommen. Wobei sie sich selber in Gefahr begibt. Denn Johanna und Lukas stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Als dann ein Mädchen verschwindet, setzt Johanna alles daran, sie lebend zu finden …

Die Autorin Heidrun Hurst hat einen spannenden und lebhaften Schreibstil. Man hatte das Gefühl dabei zu sein. Was einen unbedingt weiter lesen lassen wollte. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, man sah sie richtig vor sich. Schnell war das Buch gelesen, gerne würde ich von Johanna und Lukas noch mehr lesen. Ich gebe 4 Sterne.