Lauernde Schatten

Der erste Fall für Kriminalkommissarin Jessica Wolf. Thriller
Buch
Taschenbuch, 296 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3741270709

ISBN-13: 

9783741270703

Auflage: 

4 (27.10.2016)

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Ulm
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3741270709
Kurzbeschreibung Amazon: 

Als die Tochter des Fabrikanten Falkenberg entführt wird, setzt Kriminalkommissarin Jessica Wolf alles daran, das Leben des Mädchens zu retten. Nach einer geplatzten Lösegeldübergabe scheint das Todesurteil für Hannah besiegelt zu sein, denn von ihr fehlt weiterhin jede Spur. Überraschend geht eine neue Lösegeldforderung ein und ein mörderischer Wettlauf mit der Zeit beginnt...

Kriminetz-Rezensionen

Ein sympathisches Ermittlerteam

Gleich zu Anfang werden wir in die unlauteren Praktiken des Fleischfabrikanten Falkenberg eingeweiht, die allerdings aus der Not heraus angewendet werden. Ein Kredit für eine neue, große Verpackungsanlage wird nicht bewilligt und der Betrieb steht praktisch vor dem Aus. Oskar, ein durchaus verantwortungsvoller Chef, der sich um das Wohlergehen seiner Mitarbeiter sorgt, beschwichtigt sein schlechtes Gewissen mit dem Wissen, dass „alle“ es so machen. Die Konkurrenz ist hart, und wenn man von heute auf morgen auf 800 kg Fleisch sitzenbleibt, was kann man dann anderes tun?

Jessica hat ihren Mann verloren und ist nun alleinerziehende Mutter mit einem heranwachsenden, schwierigen Sohn und in ihrem Job im Kriminalkommissariat total gefordert.

Als Hannah, die 17jährige Tochter Oskars, entführt und ein Lösegeld von 2 Mio € gefordert wird, verbinden sich die beiden Lebensstränge. Alles sieht nach einem Versicherungsbetrug aus, initiiert von Oskar, um seinen Liquiditätsengpass zu überbrücken. Jessica allerdings ist hier nicht einig mit den Kollegen. Sie vermutet eher ein persönliches Motiv.

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, denn man befürchtet, dass die Entführer Hannah nach einer geplatzten Geldübergabe töten.

Dennis, Jessicas Kollege, ist davon überzeugt, dass Max, der ungeliebte Stiefbruder von Hannah, sich an seinem Stiefvater rächen wollte, und aus diesem Grund Hannah mit einem Komplizen entführt hat.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man kommt schnell in die Handlung hinein. Die Dialoge sind authentisch und die Spannung kommt nicht zu kurz, denn der Fall nimmt eine ungewöhnliche Wendung, die zu einem überraschenden Ende führt.

Ein Krimi mit einem sympathischen Ermittlerteam, vor allem mit einer cleveren Ermittlerin, die letztendlich auch ihre privaten Probleme in den Griff kriegt. Ein Krimi, den man gerne noch abends vor dem Einschlafen lesen kann.

Packender Thriller

Hannah, die Tochter eines stadtbekannten und scheinbar vermögenden Fleischfabrikanten, wird auf dem Weg ins Schwimmbad entführt. Nach kurzer Zeit erhält der Vater eine Lösegeldforderung in Höhe von 2 Millionen Euro. Für Jessica Wolf sieht es nach einer klassischen Entführungssituation aus, doch schon schnell wird klar, dass Geld nicht das eigentliche Motiv zu sein scheint. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, Hannah aus den Händen des Entführers zu befreien ...

Mit "Lauernde Schatten" ist Katrin Rodeit ein packender und sehr temporeicher Thriller gelungen. Sie erzählt die Geschichte in einem sehr lebendigen und flüssig zu lesenden Schreibstil. Die Haupt-Protagonistin Jessica Wolf wird interessant beschrieben. Neben der Verbrecherjagd hat sie noch mit einem privaten Problem zu kämpfen. Vor kurzem ist ihr Ehemann gestorben und ihr Sohn Finn hat Probleme, die belastende Situation zu bewältigen. Es baut sich hier ein zweiter spannender Handlungsstrang auf, der gekonnt mit der eigentlichen Geschichte verknüpft wird. Die Ermittlungsarbeiten werden sehr authentisch geschildert und der Leser bekommt immer wieder Gelegenheit, eigene Überlegungen bezüglich Täterschaft und Tathintergründe anzustellen. Die Spannung kommt hierbei auch nicht zu kurz und wird im Verlaufe des Buches immer weiter erhöht, um dann in einem für mich überraschenden und fulminanten Finale zu enden. "Lauernde Schatten" war mein erstes Buch der Autorin und ich hoffe, dass die sympathische Ermittlerin Jessica Wolf noch weitere Einsätze bekommen wird.

Ein aus meiner Sicht sehr gelungener Thriller, um eine clever konzipierte Geschichte, welche temporeich erzählt wird und zum Ende mit einem überraschenden aber auch schlüssigen Plot überzeugen kann. Von daher gibt es von mir eine klare  Leseempfehlung und die vollen fünf von fünf Sternen!!