Cover von: Love like blood
Amazon Preis: EUR 20,00
Bücher.de Preis: EUR 20.00

Love like blood

Roman
Buch
Gebundene Ausgabe, 432 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3855350205

ISBN-13: 

9783855350209

Erscheinungsdatum: 

08.09.2017

Preis: 

20,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 696.307
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3855350205

Beschreibung von Bücher.de: 

Der Bestseller aus Großbritannien! In einem friedlichen Wohnviertel wird eine Frau in ihrem eigenen Haus mit Säure begossen und brutal ermordet. Der Polizei fehlt jede Spur. Niemand scheint einen Grund gehabt zu haben, der Lehrerin etwas anzutun. Ihre Lebensgefährtin hingegen war Polizistin, und ermittelte in einer Reihe ungelöster Fälle die alle auf organisierte Ehrenmorde hindeuteten. War sie das eigentliches Ziel der Täter? DI Tom Thorne übernimmt die Ermittlungen und betritt eine gefährliche Welt, in der Familien ihre eigenen Gesetze haben. Thorne setzt alles daran, zu verhindern, dass Eltern im Namen der Ehre zu Mördern ihrer eigenen Kinder werden - und muss erfahren, was es bedeutet, wenn Liebe zu Blut gerinnt.

Kriminetz-Rezensionen

Schwierige Ermittlungen

Als in einem friedlichen Wohnviertel eine junge Frau mit Säure angegriffen und ermordet wird, nimmt Detektive Inspektor Tom Thorne die Ermittlungen auf. Bei der Toten handelt es sich um die Lebensgefährtin seiner Kollegin Nicola Tanner. Obwohl sie offiziell beurlaubt ist, unterstützt sie ihren Kollegen.

Als kurz darauf ein junges Pärchen verschwindet und die Leiche der Frau ein paar Tage später gefunden wird, vermuten die Ermittler einen Zusammenhang mit mehreren Ehrenmorden, welche in letzter Zeit passiert sind.
Obwohl der Ermittlungsradius immer weiter vergrößert wird, ergeben sich kaum neue Spuren. Als auch noch Tanners Leben in Gefahr gerät, spitzt sich die ganze Sache zu.

Meine Meinung:
Das Buch unterscheidet sich von den meisten Krimis dadurch, dass man die meisten Täter schon relativ früh kennenlernt und Ihnen bei ihrem "Job" über die Schulter schauen kann, das mindert jedoch in keiner Weise die Spannung. Man erfährt Einzelheiten über ihre Beweggründe, die man als normaler Mensch kaum nachvollziehen kann.

Ebenso unbegreiflich fand ich das Verhalten der Eltern, denen die Familienehre wichtiger war, als das Leben ihrer Kinder.

Zum Schluss gab es noch eine überraschende Wende, die ich so nicht erwartet hatte und die mir das Blut in den Adern gefrieren ließ.

Ich spreche eine Leseempfehlung aus und vergebe vier Sterne.