Amazon Preis: EUR 6,99

Muttertag

Roman
Buch
Gebundene Ausgabe, 495 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3847906100

ISBN-13: 

9783847906100

Auflage: 

1 (14.10.2016)

Preis: 

22,00 EUR
Amazon-Bestseller-Rang: 921.687
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3847906100
Beschreibung von Spannung79

Eine verfallene Villa, ein traumatisiertes Dorf und vertuschte Experimente. Menschen, die sich vor dem Tag verstecken, und eine einsame Kapelle, in der Gläubige ein Mädchen ohne Gedächtnis anbeten. Lange hat sie sich verborgen, doch nun kehrt eine skrupellose Sekte zurück, um ihre blutigen Pläne in die Tat umzusetzen. Ausgerechnet der vermeintlich harmlose Pensionär Richard Korff gerät dabei ins Fadenkreuz, und bald verfängt sich auch der Rest seiner Familie im tödlichen Spiel einer Mutter, die keine Gnade kennt.
André Mumots raffiniertes Romandebüt über Abgründe in der deutschen Provinz. Ein so unerschrockenes wie elegantes Spiel mit den Genres.

Kriminetz-Rezensionen

Keine leichte Kost

Nachdem sich Barbara Rheinberger von ihrem Mann getrennt hat, zieht sie wieder einmal mit ihrem Sohn Philip um. Vorübergehend kommen sie bei einem Onkel von Barbara, Richard Korf, unter, der ihr eigentlich auch fremd ist. Aber sie geraten ins Visier einer grausamen Sekte und Richard und Philip können gerade noch fliehen. Philip hat etwas gesehen, das ihn verwirrt. Doch was der Onkel erzählt, sorgt dafür, dass Philip nur noch verstörter wird.

Vor vielen Jahren war die Polizei der Sekte schon einmal auf den Fersen. Die Gruppe sollte zerschlagen werden. Da aber der Anführer ermordet wurde, glaubten sie sich am Ziel.

Nun sind die Sekte und der Verfassungsschutz dem Rentner Richard Korf und Philip auf den Fersen. Mit Hilfe der betagten Nachbarin Elisabeth Kujawski versuchen sie, Licht ins Dunkel zu bringen.

Der Schreibstil war am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, denn er lässt sich nicht so flüssig lesen. Die Perspektiven wechseln sich ab, und so lernt man eine Reihe Teilaspekte kennen, die sich erst spät zu einem Ganzen formen. Dennoch wird nicht alles aufgelöst. Die Geschichte ist düster und beklemmend. Es geht um eine Sekte, Okkultes, Menschenopfer und grausame Versuche an Menschen. Warum sind die Sekte und der Verfassungsschutz hinter Korf her? Welche Verstrickungen gibt es?

Jeder der Charaktere ist ausführlich beschrieben und hat seine besondere Persönlichkeit. Ich konnte mich allerdings mit keinem identifizieren.

Das Buch "Muttertag" von André Mumot ist als Roman deklariert, daher hatte ich eigentlich ganz andere Erwartungen. Herausgestellt hat sich, dass es eine Mischung aus Horror und Thriller ist. Es ist spannend und immer neue Informationen, die einzuordnen sind, halten einen bei der Stange.

Es ist keine leichte Kost, die einem hier geboten wird. Wer den Mix aus Thrill und Horror mag, bekommt mit „Muttertag“ ein abwechslungsreiches, spannendes und erschreckendes Buch.

Herausragendes Debut

Leichte Kost ist es nicht, was uns André Mumot da serviert, mitnichten. Man muss schon voll konzentriert sein, um sich anfangs durch die verschiedenen Handlungsstränge nicht verwirren zu lassen. Ich muss aber für mich persönlich gestehen, dass es gerade diese Erzählart ist, die mich fesselt und fasziniert.

Das Buch wird vom Eichborn-Verlag zwar als Roman klassifiziert, gehört für mich aber eher in die Thriller-Ecke. Muttertag ist eine Geschichte, die verschiedene Genres bedient. Wir finden hier sowohl Horror- als auch Krimi- und Thrillerelemente, die der Autor auf eine unnachahmliche Weise in verschiedenen Handlungsstträngen miteinander verbindet, die anfänglich allerdings für einige Verwirrung sorgen. Aber davon sollte man sich auf keinen Fall davon abhalten lassen, weiter zu lesen. Jedes Puzzle-Teil findet letztlich ihr Plätzchen, aber erst nach Ereignissen die den Leser tief in eine Welt führen, die er eigentlich nicht besuchen wollte.

Und dennoch, der Sog, den diese Geschichte auf den geneigten Leser ausübt, macht willenlos und man hat eigentlich nur eines im Sinn: zu wissen, was und warum es passiert und man muss weiterlesen.

Einiges wird geklärt und aufgeklärt, einige Fragen bleiben aber offen und hoffen auf eine genauso spannende, fesselnde Fortsetzung.

Ein Debütroman der ebenso herausragend wie verstörend ist, aber unbedingt gelesen werden muss.

Ein intensives Leseerlebnis

Bei "Muttertag" handelt es sich aus meiner Sicht um eine Mischung aus Horrorroman und Thriller. Im Mittelpunkt steht eine Sekte, welche speziell erkrankten Menschen einen Zufluchtsort bietet. In dieser entlegenen Villa finden Experimente an den Kranken statt und es kommt immer wieder im Umkreis zu vermissten Personen. Der Pensionär Korff hatte in seiner Vergangenheit bereits intensiv mit dieser Sekte zu tun, dachte aber, dass dieses Kapitel in seinem Leben für immer geschlossen sei. Als eine alte Bekannte vor seiner Türe steht, weiß er, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist und sich die Personen in seiner näheren Umgebung in Gefahr befinden.

Andre Mumot erzählt in Muttertag eine sehr komplexe und vielschichtige Geschichte. Sein sehr bildreicher und intensiver Schreibstil erfordert beim Lesen die volle Konzentration, da ansonsten der Überblick über die Geschehnisse verloren geht. Er arbeitet dabei mit vielen Charakteren (eine Auflistung der wichtigsten Personen ist im Anhang beigefügt) und wechselt ständig die Perspektiven des Erzählers. So blieb ich zu Beginn der Geschichte noch lange außen vor und es war Durchhaltevermögen gefragt, um sich der Versuchung, das Buch zur Seite zu legen, zu widersetzen. Im Nachhinein bin ich froh, das Buch beendet zu haben, da die vielen Handlungsstränge immer mehr ineinanderfließen und sich zu einem Ganzen ergänzen. Das Finale hat mich aber auch noch nachdenklich zurückgelassen und ich bin froh, das Buch im Rahmen einer Leserunde gelesen zu haben, um mir über die Kommentare der anderen Teilnehmer die Handlung zu verdeutlichen.

Insgesamt stellt "Muttertag" von Andre Mumot eine wirkliche Herausforderung an den Leser dar und genau diese Vielschichtigkeit und der anspruchsvolle Schreibstil veranlasst mich, das Buch mit vier von fünf Sternen zu bewerten!!!