Cover von: Ein niederträchtiger Mord
Amazon Preis: 10,00 €
Bücher.de Preis: EUR 10.00

Ein niederträchtiger Mord

Mutter Oberin Aquinas ermittelt
Buch
Taschenbuch, 368 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3499002973

ISBN-13: 

9783499002977

Auflage: 

1 (26.01.2021)

Preis: 

10,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3499002973

Beschreibung von Bücher.de: 

Der 1. Fall für Mutter Aquinas.

Historisch, irisch und voller Atmosphäre - für alle Fans von Martha Grimes und Inspector Barnaby.

Cork, 1923. Der Fluss Lee spült der Nonne Mutter Aquinas eine junge Frau vor die Füße, im feinen, seidenen Ballkleid - und ganz offensichtlich tot. Die resolute Mutter Oberin verständigt umgehend Sergeant Patrick Cashman, einen ehemaligen Klosterschüler von ihr, der neben einem scharfen Verstand auch einen besonderen Blick fürs Detail besitzt. Nicht umsonst: Am Hals der Toten finden sich Strangulationsmale.

Es dauert nicht lange, und der obduzierende Arzt - der unorthodoxe jüdische Dr. Sher - bestätigt die Vermutung, dass die junge Frau ermordet wurde. Auch ist die Identität der Toten schnell geklärt: die als vermisst gemeldete Angelina Fitzsimon, die zwanzigjährige Tochter eines respektablen Teehändlers aus Cork, die kurz davor stand, ein Vermögen zu erben.

Als Dr. Sher im Saum von Angelinas Ballkleid eine Fahrkarte für die Mitternachtsfähre nach Liverpool entdeckt, ahnt die Mutter Oberin, dass hinter dem Mord an der jungen Frau mehr steckt, als es den Anschein hat. Gemeinsam mit Sergeant Cashman und Dr. Sher geht die Nonne der Sache auf den Grund - und kommt dem Mörder bald näher, als ihr lieb ist …

»Harrison vereint in ihrem Buch eine clevere Ermittlerin mit einem Schauplatz voller Intrigen und Spannung - ein Volltreffer.« (Publishers Weekly)

Kriminetz-Rezensionen

Ein Reihenauftakt, der mich leider nicht überzeugen konnte

»Ein niederträchtiger Mord« ist ein unterhaltsamer Historienkrimi, der leider auch gewisse Schwächen aufweist. Da es sich um einen Reihenauftakt handelt, bin ich gespannt, ob sich die Protagonistin im Laufe der Reihe (ver)ändern wird. Ich würde es mir sehr wünschen. Auch könnte die Reihe etwas mehr Schmackes vertragen.