Amazon Preis: 11,90 €

NOCTURNA - Die tödliche Schrift

Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 304 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

1096178869

ISBN-13: 

9781096178866

Erscheinungsdatum: 

01.05.2019

Preis: 

11,90 EUR
Schauplätze: 

Krimitags: 

Amazon Bestellnummer (ASIN): 1096178869
Kurzbeschreibung Amazon: 

An einer Bushaltestelle mitten in der Altstadt von Ravensburg wird ein neugeborenes Kind ausgesetzt. Es liegt in einem Weidenkorb und ist halb erfroren. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach Hinweisen auf die Identität des Säuglings, doch alle Spuren führen ins Nichts.

Privatdetektivin Ruby Fuchs bekommt Besuch von einer geheimnisvollen Fremden, die sich Madame de Rochat nennt. Sie behauptet, das Kind sei Teil einer Prophezeiung aus dem 16. Jahrhundert, der sogenannten Nocturna des Nostradamus. Der Prophet habe dort vier Morde vorhergesehen – und der erste habe sich bereits ereignet. Die Polizei hält sie für verrückt. Daher bittet Madame de Rochat die Detektei Fuchs & Bentwood, den nächsten Mord zu verhindern. Doch auch Ruby lehnt den Auftrag ab, weil ihr die Frau nicht geheuer ist.

Als dann aber der zweite Mord wie angekündigt stattfindet und Nummer drei bedrohlich naherückt, gibt es keine Wahl mehr. Ruby und ihr Kollege John stecken bereits mitten in einer Geschichte, die sich nicht erfüllen darf.Wie wahnsinnig ist die Idee einer tödlichen Schrift wirklich?

Kriminetz-Rezensionen

Nocturna die tödliche Schrift

Ich muss gestehen, dass dies das erste Buch der Autorin ist, das ich gelesen habe. Da mich das Thema Nostradamus interessiert, deswegen habe ich mich für diesen Krimi gelesen.

Ruby und ihr Partner John führen eine Privatdetektei. Eines Tages erhält Ruby einen Anruf von einer gewissen Madame de Rochat. Sie behauptet, eine geheime unveröffentlichte Schrift des Nostradamus zu besitzen, in der vier Morde angekündigt werden. Eine weitere Vorhersage sei bereits erfolgt, das Aussetzen eines Neugeborenen.

Ruby zweifelt an der Glaubwürdigkeit dieser Frau, ein erster Mord an einem Busfahrer ist schon geschehen und dann geschieht – wie vorausgesagt – ein weiterer Mord. Und dann wird Ruby von den Kindern der Nacht bedroht? Wer sind diese Gestalten? Nun sind Ruby und auch John mittendrin im Geschehen und als dann noch Sara um Hilfe bietet, die bei den Kindern der Nacht dabei ist, muss Ruby handeln. Ihr Leben gerät dadurch selbst in Gefahr, während ihr Partner John ihr nicht helfen kann, da er selbst sehr krank ist.

Dieses Buch fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Mystik, Gefahr und sehr viel Spannung lassen den Leser das Buch in einem Zug verschlingen. Obwohl man weiß, dass es keine höheren Mächte wie Geister und dergleichen gibt, bekommt man beim Lesen immer wieder Gänsehaut, da die dunklen Gestalten immer wieder auftauchen und den Leser wirklich erschrecken. Man denkt sich, was da alles dahintersteckt und letztendlich gibt es eine Lösung, die sehr reell ist, mit der der Leser aber überhaupt nicht gerechnet hat. Auch das auf antik getrimmte Cover mit der Feder, den Blutflecken und der altertümlichen Schrift zeigt an, dass das Buch etwas besonders ist.

Die Prophezeiungen von Nostradamus

Die Privatdetektivin Ruby Fuchs erhält von einer neuen Mandantin einen mysteriösen Auftrag. Sie sagt, dass sich die Prophezeiungen von Nostradamus zur Zeit bewahrheiten, die in seinen Niederschriften der Nocturna enthalten sind. Demzufolge schwebt ein bekannter Arzt in Gefahr, in den nächsten Tagen zu Tode zu kommen. Sie bittet Ruby Fuchs, den Mediziner zu kontaktieren und ihn von der möglichen Bedrohung in Kenntnis zu setzen. Die Privatdetektivin lehnt den Auftrag zunächst ab, kommt aber ins Grübeln, als der Arzt wirklich zu Tode kommt. Was steckt hinter der Nocturna?

Silke Nowak hat mit ihrem neuen Buch »NOCTURNA – die tödliche Schrift« einen spannenden Thriller geschrieben. Mit ihrer lebendigen und sehr flüssig zu lesende Schreibweise hat sie mich schnell an das Buch gefesselt. Gekonnt baut sie den Spannungsbogen um die mysteriösen Tode, welche in der Nocturna vorhergesagt wurden, auf und sorgt mit den Verweisen zu Nostradamus für eine schaurige Atmosphäre. Die clever konzipierte Geschichte entwickelt sich zu einem fesselnden Thriller, der mit einem fulminanten Finale abgeschlossen wird. Die Protagonisten bleiben mir an der einen oder anderen Stelle ein wenig zu blass, was den spannenden Verlauf aber nur wenig stört.

Insgesamt ist »NOCTURNA – die tödliche Schrift« eine gelungene Fortsetzung einer spannenden Thriller-Reihe um die sympathische Ermittlerin Ruby Fuchs. Ich freue mich auf weitere Fälle mit ihr, empfehle das Buch sehr gerne weiter und bewerte es mit guten vier von fünf Sternen.