Amazon Preis: 3,99 €

Norderneyer Weststrandmord

Die Inselermittler Band 6

Seiten: 

200

Verlag: 

ISBN-10: 

3965869795

ISBN-13: 

9783965869790

Auflage: 

1 (21.05.2024)

Preis: 

3,99 EUR
Schauplätze: 

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 5.697
Amazon Bestellnummer (ASIN): B0D489487F
Beschreibung von Marcel Gröger

»Heute Nacht ist das Norderneyer Ausflugsschiff als Gespensterschiff am Weststrand zurückgekehrt - mit einem gehenkten Skelett am Mast!« Tjark Drönkemeier, der Inselpolizist auf Norderney, traut seinen Ohren nicht. Soll das eine schlechte Klabautermann-Geschichte sein? Als der Inselpolizist den Weststrand von Norderney erreicht, trifft er auf staunende Urlauber, die das gestrandete Schiff begutachten. Doch es kommt noch schlimmer: Ihn erreicht zusätzlich die Nachricht, dass im Hotel Weiße Möwe ein Mann umgebracht wurde! Nach Inaugenscheinnahme des Tatorts fordert er umgehend Unterstützung durch die Polizei Norden an. Noch bevor Hauptkommissar Manno Lewert eintrifft, stellt sich heraus, dass ein Zusammenhang zwischen den beiden mysteriösen Ereignissen besteht. Bei der Leiche handelt es sich um einen vorbestraften Taschendieb und Trickbetrüger, der an Bord des Ausflugsschiffes war, als es strandete. Und ganz offensichtlich hatte er dort jemanden bestohlen - aber wurde er deshalb umgebracht? Mit Unterstützung des exzentrischen Super-Recognisers Wieland von Bröking macht sich Lewert auf Spurensuche. Als kurz nacheinander zwei weitere Morde geschehen, ist das ganze Können der Ermittler gefordert, damit nicht noch weitere Verbrechen passieren …

Kriminetz-Rezensionen

Eine Halloween-Fahrt mit Folgen

Der neue Krimi von Alfred Bekker beginnt dramatisch. Am Weststrand von Norderney läuft das Ausflugsschiff LEMURIA auf Grund. Alle Passagiere können aber das Schiff unbeschadet verlassen, darunter auch der charismatische und exzentrische Privatdetektiv Wieland von Bröking. Er ahnt noch nicht, dass ihn in den nächsten Tagen viel Arbeit erwartet.

Als sich der Inselpolizist am nächsten Tag den Ort des Geschehens aufsucht, um sich ein Bild der Ereignisse zu machen, erreicht ihn die Nachricht von einem Toten in einem Hotelzimmer. Es war ein Passagier der LEMURIA.

Zur Unterstützung macht sich Hauptkommissar Manno Lewert von der Polizei Norden auf den Weg nach Norderney. Kurze Zeit später erfahren die Ermittler von einem weiteren Toten – auch er war an jenem Abend auf der LEMURIA.

Akribische Ermittlungsarbeit und witzige Dialoge wechseln sich in diesem Ostfrieslandkrimi von Alfred Bekker ab und haben mich äußerst gut unterhalten. Der Autor erzählt eine spannende Geschichte. Sein Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen. Die handelnden Personen sind sehr gut beschrieben und charakterisiert. Menschenkenntnis und auch eine Prise Humor bereichern den Krimi.

Die Ermittlungen fordern viel von den Ermittlern. Auch der geniale Super-Recognizer von Bröking findet lange nur einzelne Puzzleteile, die aber noch lange kein vollständiges Bild ergeben. Doch es kommt noch ärger als ein dritter Toter gefunden wird.

Die Ermittlungen geraten schnell unter Zeitdruck, denn niemand weiß, ob der Täter wieder zu schlägt. Alfred Bekker erzählt auf wenigen Seiten gekonnt eine ungewöhnliche Geschichte, die den Leser unterhält. Sein flüssiger Schreibstil und ostfriesisches Lokalkolorit tragen dazu bei.
Endlich scheint es eine Spur zu geben, die wieder an den Ausgangspunkt, den Norderneyer Weststrand führt. Hier kommt es plötzlich zu einem hochdramatischen Finale, in dem der Inselpolizist Tjark Drönkemeier zeigen kann, was wirklich in ihm steckt.

Fazit:
Ein kurzweiliger Krimi mit viel Lokalkolorit, der von Beginn an unterhält und mit einigen unerwarteten Wendungen punkten kann. Ein phantasievoll ausgedachter Fall, der überzeugend gelöst wurde. Mich hat „Norderneyer Weststrandmord“ gefesselt und mir eine wirklich spannende Lesezeit beschert. Deshalb vergebe ich eine 5 Sterne sowie eine klare und eindeutige Leseempfehlung.