Cover von: Offline
Amazon Preis: EUR 12,00
Bücher.de Preis: EUR 12.00

Offline

Kriminalroman
Buch
Broschiert, 260 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3944264746

ISBN-13: 

9783944264745

Auflage: 

1 (18.02.2015)

Preis: 

12,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 2.333.260
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3944264746

Beschreibung von Bücher.de: 

Jacques Steiner beginnt seinen neuen Job bei der International Commodity and Asset Trading Ltd. Bald stößt er in dem Unternehmen auf seltsame Unregelmäßigkeiten. Ein Kollege verschwindet, und er selbst fällt beinahe einem Attentat zum Opfer. Hat der geheimnisvolle Chef Morgenstern mit dem Geschehen zu tun? Und was ist mit der schönen Kollegin Barbara Hefti? Intrigen zeichnen sich ab, etwas ist gewaltig faul im Tower der CAT und dann entdeckt Steiner noch eine Leiche ...

Ein temporeicher, humorvoller Krimi voller überraschender Wendungen.

Kriminetz-Rezensionen

Offline

"Offline" ist kein klassischer Krimi. Wir begleiten hier keine Polizisten oder sonstigen Ermittler, sondern wir begleiten den "Normalbürger" Jacques Steiner in seinem neuen Leben, denn dieser ist gerade von seiner Ehefrau getrennt und wird unfreiwillig in kriminelle Machenschaften verstrickt ...

Der Einstieg in die Geschichte gelingt sehr gut, und schnell wird nicht nur Jacque klar, dass da was auf seiner neuen Arbeit nicht stimmt, doch was es genau ist, da kommen wir zusammen mit Jacque erst im Laufe der Geschichte dahinter.

Jacque ist sympathisch, humorvoll und voller Tatendrang. Es hat mir riesigen Spaß gemacht, ihn zu begleiten und rauszufinden, was in der Firma passiert und wer mit der Attacke auf ihn zu tun hat. Wobei mir aber leider ein wenig Spannung fehlte. Diese wird zu Beginn zwar sehr gut aufgebaut, hält sich aber leider nicht durch die komplette Geschichte, baut sich aber zum Ende hin wieder rasant auf.

Alle Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet, und beschrieben und sie wirkten auch recht authentisch: Man bekommt zu jedem Charakter ein gutes Bild. Mir gefiel Frau Bitterli sehr gut, eine tolle, geheimnisvolle alte Dame, von ihr hätte ich gerne etwas mehr gelesen. Auch lernt man Zürich ein wenig näher kennen, tolle Beschreibungen der Wege- und Schauplätze.

Der Schreib- und Erzählstil hat mir gefallen. Humorvoll, locker, angenehm und flüssig zu lesen. Die 256 Seiten wurden in 15 unterschiedlich lange Kapitel unterteilt.

Mir hat "Offline" ein paar schöne Lesestunden beschert, kann das Selber-Lesen nur empfehlen.