Cover von: Oxen. Lupus
Amazon Preis: 16,90 €
Bücher.de Preis: EUR 16.90

Oxen. Lupus

Band 4 der OXEN-Reihe. Thriller
Buch
Broschiert, 592 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3423262435

ISBN-13: 

9783423262439

Erscheinungsdatum: 

24.01.2020

Preis: 

16,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3423262435

Beschreibung von Bücher.de: 

»Wenn es ein Tier gab, das ihn in seinen Bann zog, war das der Wolf.«

Der Geheimbund Danehof ist zerschlagen, doch der traumatisierte Elitesoldat Niels Oxen kämpft weiter mit seinen Sieben Dämonen. Für den Geheimdienstchef Axel Mossman soll er nun den vermissten Poul Hansen aufspüren. Die Suche führt ihn dorthin, wo er sich am besten auskennt: in den Wald. Hier trifft er auf Wölfe - und auf rätselhafte Spuren.

Hansens Verschwinden scheint mit einer Entführung aus dem Jahr 1963 zusammenzuhängen. Und mit dem unaufgeklärten Fall, bei dem Oxens Partnerin Margrethe Franck ihr rechtes Bein verlor. Gemeinsam stellen Oxen und Franck Nachforschungen an. Aber das ruft dunkle Mächte auf den Plan.

Kriminetz-Rezensionen

Grossartig!

»Oxen/ Lupus « von Jens Henrik Jensen ist ein Thriller, der bis zum Schluss nicht durchschaubar sowie extrem spannend ist und viele fesselnde Momente bereithält.

Ich habe das Hörbuch mit dem Sprecher Dietmar Wunder und dem Audioverlag gehört. Dies ist eine ungekürzte Lesung, die aus zwei MP3-CDs besteht und 16.5 Stunden dauert. Dietmar Wunder macht seinen Job hervorragend, seine dunkle und angenehme Stimme bringt den Thriller sehr lebendig rüber, er schafft es die Spannung konstant zu halten. Auch die Emotionen bringt der Sprecher wunderbar durch verschiedene Stimmlagen herüber. Einzelne Protagonisten konnte ich alleine dadurch erkennen. Es macht Spaß, ihm zuzuhören, denn selten habe ich ein Hörbuch mit so einem guten Sprecher gehört. Er erschafft eine düstere Atmosphäre, wenn es darauf ankommt und beschert viele Gänsehautmomente.

Die Protagonisten hat Jens Henrik Jensen klasse detailliert und lebendig beschrieben. Ich konnte sie mir bildlich sehr gut vorstellen und ich wusste schnell, wer ein Sympathieträger ist und wer nicht.

Neben spannenden Momenten gab es auch einige emotionale Abschnitte, besonders wenn es um Niels Oxen und seinem Sohn Magnus ging. Diese fand ich ebenfalls klasse und sie haben perfekt zum Thriller gepasst. Oxen bemüht sich wirklich um seinen Sohn, aber Magnus versteht das alles nicht.

Oxens Leidenschaft zu Wölfen wird hier sehr gut dargestellt. Sehr außergewöhnlich aber auch faszinierend. Mossmann und Poul Hansen sind auch zwei interessante Charaktere, die mich manchmal im positiven Sinne etwas verwirrt haben.

Von Anfang bis Ende ein großartiger Thriller. Der Spannungsbogen hat sich konstant gehalten, am Ende ist er nochmal deutlich gestiegen. Das Ende des Hörbuches war wie der Rest große Klasse. Großartig und nicht einfach daher geschrieben/gesprochen.

Dies war mein erster Oxen-Thriller. Da er mir wirklich sehr gut gefallen hat, wird es nicht bei Lupus bleiben.

Ein absolut rasantes und spannendes Abenteuer.

Ein neuer Fall für Oxen

Der ehemalige Elitesoldat Niels Oxen hat weiterhin mit der Bewältigung seiner eigenen Vergangenheit zu kämpfen. Viele traumatische Geschehnisse, die ihn in Dänemark zum eigentlichen Helden gemacht haben, lassen ihn immer wieder an der Wirklichkeit seines Lebens scheitern. Sein größtes Problem zurzeit ist die Distanz zu seinem Sohn Magnus. Es gelingt ihm einfach nicht, eine engere Bande mit seinem zurückgezogenen Sohn zu knüpfen, was ihn zunehmend depressiver werden lässt. Als sein ehemaliger Chef Axel Mossman mit einem Auftrag aufwartet, stürzt er sich in ein neues Abenteuer: Er soll sich auf die Suche des verschwundenen Poul Hansen begeben …

»Lupus« ist mittlerweile der vierte Band aus der erfolgreichen skandinavischen Thriller-Reihe um den ehemaligen Elitesoldaten Niels Oxen. Die ersten Teile konnten mich schon in den Bann ziehen, so dass ich mit hohen Erwartungen in das Buch gestartet bin. Schnell wurde auch klar, dass mich der Autor Jens-Henrik Jensen nicht enttäuschen wird. Mit seiner lebendigen und sehr gut zu lesenden Schreibweise hatte er mich schnell wieder in den Norden entführt und sein sehr interessant gezeichneter Hauptprotagonist sorgt mit seiner Person und seinen Ermittlungen für packende Unterhaltung. Der Spannungsbogen wird nach und nach mit der clever konzipierten Handlung zu einer komplexen Geschichte aufgebaut, die den Leser bis zum fulminanten Finale nicht mehr loslässt.

Die Umsetzung des Hörbuchs mit der Stimme von Dietmar Wunder ist aus meiner Sicht hervorragend gelungen. Passende Betonungen und die tiefe ruhige Stimme haben mich stets souverän durch die Handlung geführt und den einzelnen Protagonisten eine Seele eingehaucht. Der sehr vielseitige Sprecher war eine absolute Bereicherung für die Geschichte und machte eine hautnahe Reise nach Skandinavien möglich.

Insgesamt eine tolle Geschichte, welche in der Hörbuchfassung hervorragend umgesetzt wurde und definitiv Lust auf noch möglichst viele Fälle für Niels Oxen gemacht hat. Ich empfehle dieses Hörerlebnis daher sehr gerne weiter und bewerte es mit den vollen fünf von fünf Sternen.