Cover von: Patient Null
Amazon Preis: 10,99 €
Bücher.de Preis: EUR 10.99

Patient Null

Wer wird überleben? Thriller
Buch
Taschenbuch, 432 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3548064132

ISBN-13: 

9783548064130

Erscheinungsdatum: 

29.05.2020

Preis: 

10,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3548064132

Beschreibung von Bücher.de: 

Wir dachten, wir hätten sie besiegt: die Seuche, die vor 700 Jahren 25 Millionen Menschen dahinraffte. Doch jetzt ist die Pest zurück - noch tödlicher, noch verheerender - und bedroht die ganze Menschheit.

Dr. Alana Vaughn, Expertin für Infektionskrankheiten bei der NATO, wird nach Genua gerufen, um eine schwerkranke Frau zu untersuchen. Entsetzt stellt Alana fest, dass die Patientin Symptome einer neuen und besonders aggressiven Form der Lungenpest aufweist, deren Erreger Antibiotika resistent ist. Alana kommt ein fürchterlicher Verdacht: Könnte hier Bioterrorismus im Spiel sein?

Zusammen mit Byron Menke von der WHO macht sie sich auf die verzweifelte Suche nach Patient Null, dem ersten Infizierten, um die Epidemie einzudämmen. Während die tödliche Seuche Rom und Neapel erreicht, stoßen Alana und Byron auf ein 800 Jahre altes Kloster und ein Tagebuch aus dem Mittelalter, das vielleicht die Erklärung für den gegenwärtigen Pest-Ausbruch enthält. Können sie die Wahrheit enthüllen, bevor tausende Menschen sterben?

Ein hochspannender Medizin-Thriller mit brandaktuellem Thema: der Ausbruch einer Epidemie in Europa.

Kriminetz-Rezensionen

Spannend und realistisch

Patient Null wird in zwei Zeitebenen erzählt. Die erste Ebene findet im Hier und Jetzt statt und befasst sich mit einem erneuten Ausbruch der Lungenpest. Die Bauleiterin Vittoria Fornero hat sich irgendwo damit infiziert und in ihrem Umfeld häufen sich sowohl Krankheitsfälle wie auch Todesfälle. Zuletzt arbeitete sie am Abbruch eines alten Klosters und dort beginnt man dann auch mit der Spurensuche.

Der schwarze Tod
Die zweite Ebene basiert auf einem alten Tagebuch von Rafael Pasqua, der 1348 gegen den schwarzen Tod, also die Pest, gekämpft hat. Irgendwie scheint Pasqua immun gegen die Krankheit zu sein, was den Verdacht der Hexerei aufkommen lässt. Dabei hat er nur in einem sehr unüblichen (oder einfach ekligen) Selbstversuch mit Ratten so etwas wie die erste Impfung entdeckt.

Zusammenhang
Zwar war von Anfang an klar, dass dieses geheimnisvolle Tagebuch und das aktuelle Infektionsgeschehen etwas miteinander zu tun haben, aber ich fand es teilweise ein bisschen störend, immer wieder diese Tagebuchkapitel dazwischen zu haben – aber das lag vermutlich eher an meiner eigenen Ungeduld :-) Ich habe später die Tagebucheinträge nochmal separat gelesen, da fand ich das dann wesentlich spannender. Zwar kenne ich einige solcher alten Berichte, aber ich fand diesen hier besonders spannend.

Realistische Geschichte
Fast noch spannender fand ich die Jagd der befreundeten Ärzte nach dem Ursprung des Ausbruchs, nach der Quelle der Krankheit. Hier ging es dann weniger medizinisch zu, sondern es hatte mehr von einem Abenteuerroman :-) Insgesamt fand ich Patient Null auf jeden Fall sehr spannend und sehr unterhaltsam und wenn man sich die letzten drei Monate so ansieht, ist die Geschichte auch durchaus realistisch.

Authentisch
Der Autor dieses Buches, Daniel Kalla, ist ausgebildeter Notfallmediziner und arbeitet seit vielen Jahren im kanadischen Gesundheitswesen. Das lässt einige Teile seiner Geschichte sicher noch authentischer wirken, aber ich fand vor allem seinen Schreibstil wahnsinnig angenehm. Sehr flüssig, mit einem guten Spannungsbogen, die privaten Dinge der Protagonisten überlagerten nie das eigentliche Thema – eben genau so, wie es mir gefällt. :-)

Mein Fazit
»Patient Null – Wer wird überleben?« von Daniel Kalla ist ein spannender Katastrophenthriller, der gerade von der Realität überholt wurde. Mir gefiel der Schreibstil und der Aufbau der Geschichte mit den historischen Zwischenkapiteln – ich denke, ich werde mir die anderen Bücher des Autors auch mal näher ansehen.