Amazon Preis: EUR 15,00
Bücher.de Preis: EUR 15.00

Perfect Girlfriend

Du weißt, du liebst mich. Roman
Buch
Broschiert, 448 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3764506547

ISBN-13: 

9783764506544

Erscheinungsdatum: 

09.07.2018

Preis: 

15,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 10.894
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3764506547

Beschreibung von Bücher.de: 

Sie ist die perfekte Freundin. Sie würde alles für dich tun... Du kannst ihr nicht entkommen.

Juliette Price weiß genau, was sie will und wen sie will. Um ihrem Freund Nate nahe zu sein, wird sie Flugbegleiterin bei der Airline, für die er als Pilot arbeitet. Sie sind füreinander bestimmt, da ist Juliette absolut sicher. Dass Nate vor ein paar Monaten mit ihr Schluss gemacht hat, bedeutet nichts. Denn Juliette hat einen Plan, wie sie ihn zurückgewinnen wird. Sie ist die perfekte Freundin, und sie wird ihm zeigen, wie sehr er sie in seinem tiefsten Inneren noch liebt - und wenn er sie dafür erst einmal fürchten lernen muss ...

Kriminetz-Rezensionen

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit können Welten liegen

"Perfect Girlfriend" ist durchgehend aus der Perspektive von Juliette geschrieben. Dadurch kann man zwar sehr weit in Juliettes kranke Welt eintauchen, aber es fehlt auch so etwas wie ein Gegengewicht. Ich hätte vielleicht schon gern erfahren, ob oder wie Nate allgemein auf das Stalken reagiert oder andere beteiligte Juliettes Verhalten empfinden. So erfahre ich ja nur, wie Juliette denkt, dass Nate reagiert. Ich finde das schon irgendwie unbefriedigend.

Beziehung
Normalerweise dient die Ich-Perspektive ja dazu, sich mehr auf den Protagonisten einzulassen, aber eine Art Beziehung zu Juliette aufzubauen oder ein gewissen Verständnis zu entwickeln, gelingt mir nicht, Dazu ist für mich die Schreibweise zu unterkühlt und zu sachlich. Allerdings ist mir auch das Krankheitsbild, oder was auch immer es ist, worunter Juliette leidet, zu unverständlich.

Langatmig
Im Endeffekt begleite ich Juliette unentwegt bei ihren Bemühungen, durch eifriges Stalken Nate zurückzubekommen, ohne, dass es irgendwann mal spannend wird. Als Flugbegleiterin eilt sie zu wechselnden Einsätzen, auf denen dann aber nichts passiert. Es vergeht Seite um Seite, ohne dass überhaupt irgendwas passiert und ich warte vergeblich auf die versprochene Spannung. Zahlreiche Charaktere tauchen auf und verschwinden wieder, ohne irgendeinen Einfluss auf die Geschichte zu haben. Mich hat das irgendwann genervt.

Gradlinig
Dabei ist die Geschichte an sich gut geschrieben. Relativ einfach und geradlinig, aber durchaus gut. Noch dazu wird die Geschichte von Nora Waldstätten vorgelesen, die dem Ganzen wenigstens ein bisschen Spannung einhaucht. Aber auch sie kann die Geschichte für mich nicht retten. Ich habe Perfect Girlfriend dann zwar zu Ende gehört, aber eigentlich nur, weil ich wissen wollte, ob Nate Juliette dann irgendwann mal los wird.

Mein Fazit:
"Perfect Girlfriend" war mir zu kühl, zu klinisch, zu langatmig und ich hatte oft das Gefühl, einem Fachbuch zu lauschen und nicht einem Thriller. Das Ende könnte man durchaus so interpretieren, dass es einen zweiten Teil geben wird, den ich mir aber ganz bestimmt nicht holen werde.