Cover von: Prost, auf die Gaukler
Amazon Preis: 9,99 €
Bücher.de Preis: 9,99 €

Prost, auf die Gaukler

Kommissar Tischler ermittelt zum sechsten Mal. Provinzkrimi
Buch
Taschenbuch

Verlag: 

ISBN-10: 

2496711581

ISBN-13: 

9782496711585

Erscheinungsdatum: 

06.12.2022

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 2496711581

Beschreibung von Bücher.de: 

Der amüsante Provinzkrimi mit Kommissar Tischler – von BILD-Bestseller- und #1-Kindle-Humor-Autor Friedrich Kalpenstein.

»Nur weil ein Lied nicht gefällt, bringt man doch nicht gleich den Sänger um!«

Ausgelassene Stimmung herrscht am Eröffnungsabend des Brunngrieser Volksfestes im Bierzelt. Ron Goldinger, Volksmusiksänger und Frauenschwarm, bringt das Festzelt zum Kochen und die Frauenherzen zum Schmelzen.

Ganz besondere Aufmerksamkeit wird dem Stargast jedoch zuteil, als er nach seinem Auftritt hinter dem Bierzelt tot aufgefunden wird. Der Pfeil einer Armbrust in seinem Hals deutet unmissverständlich auf einen Mord hin.

Hauptkommissar Tischler, der sich zum Zeitpunkt der Tat wie die meisten Brunngrieser ebenfalls im Festzelt aufhielt, nimmt die Ermittlungen auf. Je tiefer er in den Fall eintaucht, umso mehr wird klar, dass der Sänger nicht nur Fans hatte. Wo ist der Täter zu finden? Vielleicht doch unter jenen, die ihm vor der Bühne zugejubelt hatten?

Kriminetz-Rezensionen

Prost auf die Ermittler

Zum Inhalt:

Ausgelassene Stimmung herrscht am Eröffnungsabend des Brunngrieser Volksfestes im Bierzelt. Ron Goldinger, Volksmusiksänger und Frauenschwarm, bringt das Festzelt zum Kochen und die Frauenherzen zum Schmelzen.

Ganz besondere Aufmerksamkeit wird dem Stargast jedoch zuteil, als er nach seinem Auftritt hinter dem Bierzelt tot aufgefunden wird. Der Pfeil einer Armbrust in seinem Hals deutet unmissverständlich auf einen Mord hin.

Hauptkommissar Tischler, der sich zum Zeitpunkt der Tat wie die meisten Brunngrieser ebenfalls im Festzelt aufhielt, nimmt die Ermittlungen auf. Je tiefer er in den Fall eintaucht, umso mehr wird klar, dass der Sänger nicht nur Fans hatte. Wo ist der Täter zu finden? Vielleicht doch unter jenen, die ihm vor der Bühne zugejubelt hatten?

Meine Meinung:

Tja was soll ich sagen, außer dass mir auch dieser Band von Tischler und Fink wieder sehr gut gefallen hat. Der Schreibstil war wie immer angenehm und flüssig mit viel Humor und bayrischer Gemütlichkeit. Hin und wieder bin ich sogar in Nostalgie verfallen, und an meine eigenen Volkfestbesuche erinnert worden, nur das da keiner um Eck gebracht wurde meines Wissens. Die Charaktere waren auch wieder erste Sahne vor allem Dackeldame Resi. Der Fall wurde am Ende gelöst,wie nicht anders zu erwarten. Herr Kalpenstein schafft es immer wieder den Lesern die bayrische Gemütlichkeit näher zu bringen und scheut sich nicht diese auch auf die Schippe zu nehmen. Alles in allem ein super Krimi, den man auch ohne Vorkenntnisse lesen kann. Für mich heißt es jetzt wieder warten,bis ein neues Verbrechen in Brunngries passiert.

Viel Humor und Lokalkolorit

Klappentext:

Ausgelassene Stimmung herrscht am Eröffnungsabend des Brunngrieser Volksfestes im Bierzelt.
Ron Goldinger, Volksmusiksänger und Frauenschwarm, bringt das Festzelt zum Kochen
und die Frauenherzen zum Schmelzen.
Ganz besondere Aufmerksamkeit wird dem Stargast jedoch zuteil,
als er nach seinem Auftritt hinter dem Bierzelt tot aufgefunden wird.

Prost auf die Gaukler ist für mich der erste Krimi aus dieser Reihe.
Das ist kein Problem, man kommt problemlos in die Geschichte rein.

Der Autor hat eine wunderbare Art zu schreiben.
Man hat das Gefühl, vor Ort zu sein.
Die Charaktere sind alle wunderbar beschrieben.
Es gibt sehr viel Lokalkolorit und die Geschichte an sich ist sehr authentisch.
Auch sind alle Elemente, die für einen klassischen Kriminalroman wichtig sind,
ein rätselhaftes Verbrechen, die psychologischen Momente,
die den Verbrecher antreiben, die guten Milieubeschreibungen.
Die Charaktere sind bis in die Nebenrollen so liebevoll gezeichnet,
dass man schnell Sympathien oder auch Antipathien hegt.
Der Spannungsbogen steigt langsam bis zum überraschenden Ende.

Ich habe ich mich mit diesem Buch sehr gut unterhalten gefühlt und ein tolles Kopfkino gehabt.
Ein Krimi, der sich sehr gut liest, spannend ist und Spaß macht, mit sehr viel Lokalkolorit und sehr unterhaltsamen Charakteren.