Cover von: Rehragout
Amazon Preis: EUR 10,90
Bücher.de Preis: EUR 10.90

Rehragout

Kriminalroman
Buch
Broschiert, 336 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3954512610

ISBN-13: 

9783954512614

Erscheinungsdatum: 

16.04.2014

Preis: 

10,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 270.852
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3954512610

Beschreibung von Bücher.de: 

Marjana, Luba und Wiktor, das Gaunertrio aus »Hirschgulasch«, kehren zurück nach Berchtesgaden, um im ganz großen Stil noch mehr Nazi-Gold aus dem verborgenen Stollen im Hohen Göll zu holen. Aber die drei haben die Rechnung ohne Hauptkommissarin Leni Morgenroth aus Schönau am Königssee gemacht, die sich das Trio kein zweites Mal entgehen lassen will. Pech für Leni, dass die russische Mafia ganz ähnliche Pläne hat ...

Kriminetz-Rezensionen

Rückkehr nach Berchtesgaden

Die drei Ukrainer, die man schon aus Hirschgulasch kennt sind zurück im Berchtesgadener Land. Sie wollen den Nazischatz aus dem Stollen holen, allerdings haben sie dieses Mal nicht mit Leni Morgenroth gerechnet, die immer noch daran zu knabbern hat wie deren Besuch das letzte Mal geendet hat. Nur dumm, dass die Russen Mafia ganz ähnliche Gedanken hegt wie Leni.

Dies ist der zweite Roman den das Autorenduo Graf-Riemann und Neuburger zusammen geschrieben haben. Im Gegensatz zum ersten Teil konnte mich dieser nicht restlos überzeugen und ich habe mich auch sehr schwer getan, der Handlung überhaupt folgen zu können. Die Handlung an sich war auf zwei Handlungsstränge aufgebaut die sich dann auch wieder zusammengelegt haben.

Mich persönlich haben auch die etwas langen Kapitel gestört und teilweise war mir auch manches einfach etwas zu ausführlich erzählt. Ganz einfach ausgedrückt, war es hier einfach so, dass das Buch und ich uns einfach nicht mochten und sich das bis zum Schluss leider auch nicht mehr geändert hat.

Am Erzählstil kann es nicht gelegen haben, denn diesen fand ich ansprechend. Alle im Roman vorkommenden Figuren waren sehr ausführlich beschrieben und man konnte sich diese während des Lesens auch sehr gut vorstellen. Ebenso ausführlich waren auch die Handlungsorte beschrieben, gerade das Berchtesgadener Land konnte man sich gut vorstellen.

Alles in allem war der Krimi einfach nichts für mich auch wenn ich dies sehr schade fand. Ich bin gespannt ob mich das nächste Buch des Autorenduos wieder in seinen Bann zieht.