Amazon Preis: 10,99 €
Bücher.de Preis: EUR 10.99

Rindsmord

Der zweite Fall für die Kommissare Piet Petersen und Hauke Hansen. Küsten Krimi
Buch
Taschenbuch, 168 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

9963538347

ISBN-13: 

9789963538348

Erscheinungsdatum: 

30.11.2017

Preis: 

10,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 9963538347

Beschreibung von Bücher.de: 

Auf einer Bullen-Weide bei Söderbrock wird die zertrampelte Leiche des Bankdirektors Kurt Westermann gefunden. Was zunächst nach einem tragischen Unglück aussieht, entpuppt sich schnell als Mord. Kommissar Piet Petersen und sein Kollege Hauke Hansen nehmen die Ermittlungen auf und schnell wird klar: Der honorige Bankdirektor führte offenbar ein Doppelleben. So blicken Petersen und Hansen immer tiefer in einen Abgrund aus Macht, Gier, und Gewalt.

Kriminetz-Rezensionen

Interessanter Fall, sympathische Ermittler

*Inhalt*
Wilder Westen in Schleswig-Holstein? Wie kann ein sonst sanfter Zuchtbulle einen Menschen töten? In Söderbrock wird auf einer Weide der Bankdirektor Kurt Westermann tot aufgefunden. Unglücksfall oder eiskalter Mord? Das müssen die beiden sympathischen Kommissare Piet Petersen und Hauke Hansen herausfinden. Bei ihren Ermittlungen finden sie schnell heraus, dass Westermann nicht der Saubermann war, den er nach außen darstellte. Aber sind hier auch Mordmotive zu finden?

*Meine Meinung*
"Rindsmord" von Kirsten Raab ist der zweite Fall mit dem sympathischen Ermittlerduo Piet Petersen und Hauke Hansen. Die Spannung wird langsam aufgebaut und die Autorin schafft es, mich in eine falsche Richtung zu lenken. Mir gefällt es, wenn ich nicht sofort den Mörder erkenne und das war hier der Fall. Der Schreibstil ist fesselnd und flüssig, man mochte das Buch kaum aus der Hand legen.

Das Wiedersehen mit den beiden hat mir sehr gut gefallen. Piet kämpft immer noch mit der Trauer um seine Frau. Und auch Hauke schleicht sich wieder in mein Herz, er ist ein herzensguter Mann. Die Zusammenarbeit der beiden klappt richtig gut.

Einziges Manko für mich war das zu schnelle Ende. Es lässt mich etwas konfus zurück.

*Fazit*
Wieder ein spannender Fall mit sympathischen Protagonisten, von mir gibt es 4 Sterne und eine Leseempfehlung. Über einen weiteren Fall mit den beiden würde ich mich sehr freuen.