Cover von: Rote Grütze mit Schuss
Amazon Preis: EUR 9,95
Bücher.de Preis: EUR 9.95

Rote Grütze mit Schuss

Der erste Fall für Thies Detlefsen. Ein Küsten-Krimi
Buch
Taschenbuch, 272 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3423214333

ISBN-13: 

9783423214339

Erscheinungsdatum: 

01.05.2013

Preis: 

9,95 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 6.660
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3423214333

Beschreibung von Bücher.de: 

Fredenbüll in Nordfriesland hat drei Deiche, 176 Einwohner (inklusive Adelsfamilie), 600 Schafe (Bio!), Bäcker Hansen, Frisörsalon Alexandra, die Kneipe »De Hidde Kist«, eine Feuerwehr und eine Polizeistation mit Polizeiobermeister Thies Detlefsen. Noch. Denn die kleine Wache ist vom Rotstift des Kieler Innenministeriums bedroht, und Thies setzt alles daran, die Kriminalitätsrate im Kreis hochzuhalten. Hinter jedem toten Schaf wittert er das Werk militanter Ökoaktivisten und bei Falschparkern geht er schon mal von Selbstmordattentätern aus. Doch dann liegt Biobauer Brodersen höchst unappetitlich zugerichtet im eigenen Mähdrescher. Gleichzeitig verschwindet die Gattin von Versicherungsvertreter Ketels spurlos. Ist das friedliche Fredenbüll ein Hort brutalster Kriminalität?

Kriminetz-Rezensionen

Rote Grütze mit Schuss

Das Buch ist klasse, ich bin hellauf begeistert.

Der Autor hat einen schönen Schreibstil, es lässt sich flüssig lesen, die Kapitelaufteilung ist super, dadurch das es keine langen Kapitel sind, liest man das Buch dann doch fast in einem Rutsch weg. Es ist alles recht ausführlich beschrieben, ich konnte mir das kleine Küstendorf und die verschiedenen Charaktere sehr gut vorstellen.

Ich fühlte mich eigentlich schon bei Lesebeginn sehr wohl in Fredenbüll, und habe mit Thies mitgefiebert.
Die Dialoge sind der Hammer, dadurch das sie meist in einem Mix aus Platt und Norddeutsch gehalten werden kommt man sehr oft ins Schmunzeln.

Zum Inhalt der Geschichte möchte ich gar nicht soviel verraten, meiner Meinung nach reicht der Klappentext völlig zur Inhaltsbeschreibung aus. Nur soviel: Es passiert viel mehr, als der unappetitlich und grausame Mord an Biobauer Brodersen, denn es haben einige in dem friedlichen Fredenbüll Dreck am Stecken.

Dies war mein erster Küsten-Krimi, aber definitiv nicht mein letzter, langsam komm ich auf den Geschmack was diese Küsten-Land-Krimis angeht :)

Rote Grütze mit Schuss ist ein toller Küsten-Krimi indem viel Witz und Charme steckt ... einfach selber mal lesen und abtauchen in das gar nicht ganz so friedliche Fredenbüll ;)

Thies Dethlefsen ermittelt wieder

Thies Dethlefsen ist Dorfpolizist in Nordfriesland. In dem kleinen Dorf Fredenbüll ist eigentlich gar nichts los und so langsam muss Thies um seine Dienststelle fürchten.

Aber dann gibt es auf einmal einen toten Biobauern und Thies nimmt die Chance sofort wahr und beschließt, dass es Mord war. Schnell muss Thies feststellen, dass dies alles eine Nummer zu groß für ihn alleine ist und so ist er sehr dankbar, als in Person von Kommissarin Nicole Stappenbeck aus Kiel Hilfe naht. Gemeinsam nehmen sie die Ermittlungen auf und ganz langsam wird ihnen klar, dass sie in ein Wespennest gestochen haben und sie die Ausmaße noch gar nicht abschätzen können.

Wer hier auf einen normalen Krimi wartet, der wird enttäuscht sein. Meiner Meinung nach wird hier sehr viel auf Comedy gemacht, was ich an manchen Stellen doch etwas Schade finde, denn ab und zu fehlt doch etwas der Ernst an der Sache. Wobei die Geschichte und ihre Handlung wirklich gut gemacht ist. Nur merkt man eben, dass der Autor Krischan Koch auch Kabarettprogramme schreibt.

Aber man merkt auch den Beschreibungen der Landschaft und Gegend an, das er den Norden gut kennt und dies fließt auch in den Krimi ein. Ebenso werden auch die Personen gut beschrieben und auch deren Eigenheiten sind gut hervorgehoben.

Selbst die Handlung des Krimis ist durchdacht angelegt, so dass man allem sehr gut folgen kann. Nur für mich war auch manches mit den Klischees, die man so über die Norddeutschen kennt, etwas platt abgehandelt und dies fand ich etwas Schade.

Nichts desto trotz hat mir der Krimi recht gut gefallen und er hat mich auch gut unterhalten.

... mit Schuss

Eigentlich leben die 176 Einwohner und 600 Schafe in Fredenbüll in Nordfriesland glücklich hinter ihren 3 Deichen, wenn da nicht plötzlich eine vermisste Frau und ein Toter wären. Insgeheim freut es Polizeiobermeister Thies Detlefsen! Endlich hat er was zu tun, was nichts mit Falschparkern zu tun hat und außerdem ist seine kleine Wache vor der Schließung bedroht.

Der Tote ist Biobauer Brodersen, der zerstückelt in seinem Mähdrescher hängt. Da die Unterstützung aus Kiel auf sich warten lässt, erklärt Thies den Postboten Klaas vorübergehend zu seinem Assistenten und fängt an die Bewohner zu befragen.
Er glaubt es nicht, was da alles ans Licht kommt. Ein Liebesnest in einer alten Jagdhütte entpuppt sich als Tatort.

Kiel schickt ihm als Unterstützung nun endlich die hübsche und junge Kommissarin Nicole Stappenbek. Schaffen sie es gemeinsam die verschwundene Frau zu finden und den Täter zu stellen?

Es könnte so idyllisch in Fredenbüll in Nordfriesland sein, wäre da nicht die Kriminalität!

„Rote Grütze mit Schuss“ von Krischan Koch ist ein humorvoller Kriminalroman. Das Ermittlerteam Thies Detlefsen und Nicole Stappenbek harmonieren gut miteinander. Sie werden unterstützt von den Stammgästen der „de hidde Kist“. Einem Strandimbiss, in dem es die leckere rote Grütze mit Schuss gibt.

Als ich das erste Mal einen Krimi von dem Autor gelesen habe, hatte ich Probleme mit den vielen skurrilen Charakteren und dem unterschwelligen Witz. Nun, nachdem ich das 3. Buch gelesen habe, komme ich gut mit der großen Anzahl an Charakteren und den ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden zurecht. Da führt z.B. der Hund von Antje, der Köchin der roten Grütze, die betrunkenen Gäste des Feuerwehrfestes zur Leiche.

Obwohl das Auffinden der Leiche im Mähdrescher alles andere als schön ist, so ist dieses Buch in keiner Weise brutal oder blutig.

Dieser Küstenkrimi ist ein humorvolles Buch mit vielen außergewöhnlichen Charakteren und Ermittlungsmethoden.