Cover von: Der Rote Stab von Macao
Amazon Preis: EUR 12,00
Bücher.de Preis: EUR 9.90

Der Rote Stab von Macao

Der vierte Ava Lee Krimi
Buch
Broschiert, 416 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3036959211

ISBN-13: 

9783036959214

Auflage: 

1 (01.10.2014)

Preis: 

9,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 682.633
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3036959211

Beschreibung von Bücher.de: 

Ava Lee und ihr Geschäftspartner Onkel sind auf Geldeintreibungen spezialisiert. Die kluge, attraktive und unschlagbare Agentin verfolgt Verbrecher rund um den Globus, während Onkel in Hongkong seine weitläufigen und oft dubiosen Kontakte spielen lässt. Nun steckt Avas Halbbruder Michael in der Klemme. In Macao, dem Las Vegas des Fernen Ostens, hat er sich mit zwielichtigen Gestalten auf ein Millionen-Immobilien-Geschäft eingelassen. Der Deal droht bereits zu platzen, als auch noch sein Geschäftspartner Simon To entführt wird. Verzweifelt bittet er Ava um Hilfe. Sie folgt der Spur des Geldes und erfasst schnell, in welche gefährliche Lage Michael sie und die ganze Familie gebracht hat.

Unterstützt von der reichsten Frau in ganz Hubei, Onkels Bodyguard und gnadenlosen, aber gutherzigen Schlägern, versucht sie Simon und das Geld zu retten. Doch die Zeit rennt kann Avas halsbrecherische Mission gelingen?

Kriminetz-Rezensionen

Spannender Pageturner

Es handelt sich um den 4. Band mit der kanadisch-chinesischen Wirtschaftsprüferin, Kosmopolitin und Geldeintreiberin Ava Lee als Protagonistin. Dieses Mal ist die eigene Familie betroffen. Ihr Halbbruder Michael und sein Partner haben sehr viel Geld in Immobiliengeschäfte investiert und nun läuft einiges aus dem Ruder. Der Markt von Macao, das Las Vegas des Ostens, war für sie eigentlich eine sichere Nummer bezüglich Immobilienanlagen, aber sie geraten in eine Welt des organisierten Verbrechens, der Korruption und der Triaden. Ihre Geschäftspartner stellen zusätzliche Geldforderungen, die beiden geraten in eine Falle und Simon wird entführt. Unterstützt wird Ava bei diesem Auftrag am Ende doch von Onkel Chow mit seinen unschätzbar wertvollen Verbindungen. Außerdem von Amanda, der Freundin von Michael, die unter Umständen auf einen reichen Vater zurückgreifen könnte und von May Ling, einer sehr reichen Geschäftsfrau, sowie von Onkels Bodyguard und seinen Männern, die gnadenlos, gutherzig und loyal sind. Wegen der Entführung steht das ganze Unternehmen unter einem starken Zeitdruck. Die Frage ist nun, schafft es Ava, den guten Ruf und die Existenz ihrer Familie zu retten? Schaffen Ava und Michael es, den Vater aus der Geschichte herauszuhalten? Wie sieht es mit den Zukunftsaussichten für Michael innerhalb der Familie aus? Und kann Simon befreit werden?

In diesem Band geht es eine Spur schärfer zu als in den Vorgängerbänden. Da die Triaden nicht zimperlich im Umgang sind, stellt sich auch der weibliche James Bond, Ava, darauf ein. Sie ist zwar zart wie eine Lotusblüte, aber hochintelligent und eisenhart. Vor allem wurde sie in Kanada katholisch und chinesisch erzogen. Ich finde, man merkt dies besonders in dem respektvollen Umfang mit ihrer Mutter und dem weisen Onkel Chow. Ihre angewandten Methoden in diesem Fall sind nicht immer legal. Es werden Gefallen eingefordert, größere Summen wechseln ihre Besitzer und es wird scharf geschossen.

Und auch in Band 4 merkt man, dass der Autor über profundes Wissen über China, seine Mentalität und Kultur verfügt. Man spürt es bei allem, was er schreibt und wie er die Geschichte vorantreibt.

Für mich wieder ein fesselndes Lesevergnügen!