Cover von: Schatten im Glashaus
Amazon Preis: 14,99 €
Bücher.de Preis: 14,99 €

Schatten im Glashaus

Thriller
Buch
Taschenbuch, 462 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

2496713789

ISBN-13: 

9782496713787

Erscheinungsdatum: 

12.03.2024

Preis: 

14,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 31.835
Amazon Bestellnummer (ASIN): 2496713789

Beschreibung von Bücher.de: 

Sie hat mit der Vergangenheit abgeschlossen, aber die Vergangenheit nicht mit ihr – Hochspannung von Bestsellerautorin Loreth Anne White.

Kit Darling arbeitet als zuverlässige Haushaltshilfe für reiche Leute. Niemand sieht, dass sie regelmäßig in den Sachen ihrer Klienten herumschnüffelt. Eine harmlose Obsession – bis Kit in dem Haus von Jon und Daisy Rittenberg etwas entdeckt, was nicht nur sie selbst in Gefahr bringt, sondern auch das Leben des Paares.

Ermittlerin Mallory Van Alst wird zu einem blutigen Tatort in einem Luxushaus am Meer gerufen. Doch die Ermittler finden keine Leiche. Die Eigentümer sind verschwunden, die Haushaltshilfe wird vermisst. Die einzige Zeugin ist eine alte Frau, die Schreie in der Nacht gehört hat. Sie ist die Letzte, die Kit Darling lebend gesehen hat.

Nach und nach enthüllt Mallory ein düsteres Geheimnis, das immer weitere Kreise zieht, je näher sie ihm kommt. Niemand, so scheint es, entkommt seiner Vergangenheit in diesem tödlichen Spiel um Kontrolle, Macht und Gier.

Kriminetz-Rezensionen

Schlau an der Nase herumgeführt

Dieser Thriller ist ein Musterbeispiel für eine besonders spannende und insgesamt ungewöhnliche Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin hat mich gleich überzeugt. Da sind zum einen die verschiedenen Charaktere, die ich mir sofort vorstellen konnte. Die Autorin lässt die Leser*innen regelrecht in den Kopf von ihnen allen schauen. Jede Szene ist aus der Perspektive einer dieser Personen geschrieben.

So hat sie es geschafft, dass ich nicht nur mit der Haushaltshilfe Daisy und der Ermittlerin Mallory mitgefiebert habe, sondern dass ich sogar eine Art Verständnis für die Handlungen von jeder beteiligten Person aufbringen konnte.

Dann ist da das große Rätsel um die Aufklärung des Falls. Die Szenen springen zeitlich vor und zurück. Alle paar Abschnitte hatte ich neue Vermutungen, die mir dann jeweils ein paar Seiten weiter wieder über den Haufen geworfen wurden. Der Thriller ist voller großartiger Twists.

Insgesamt eine runde Sache. Alle Fragen sind geklärt worden und Anfang und Ende bilden eine Klammer um die ganze Handlung herum.

Es hat mir großen Spaß gemacht, dermaßen an der Nase herumgeführt zu werden.

Es ist nie passiert

Das Cover und der Titel “Schatten im Glashaus” ergänzen sich perfekt .
Kit, eine Haushaltshilfe mit Schnüffelleidenschaft, macht in einem Haus eine Entdeckung.
Loreth Anne White macht daraus einen Thriller der Extraklasse. Es beginnt mit einem Tatort ohne Leiche. Mit verschiedenen Zeitebenen und Perspektiven nähert sich der Leser dem eigentlichen Geschehen. Dabei ist nichts wie es scheint und man kann absolut nichts glauben. Man überlegt, entwickelt Theorien, verwirft sie wieder und wird mit immer neuen Wendungen konfrontiert. Die involvierten Personen haben unterschiedliche Auswirkungen auf den Leser. Ich habe zwischen Verständnis, Mitleid, Abscheu und Ratlosigkeit geschwankt.
Im letzten Drittel kristallisierte sich für mich heraus, wohin die Reise geht, aber die schlussendliche Auflösung war dennoch in Teilen überraschend. Die Enden wurden alle logisch zusammengeführt.
Dies ist wirklich ein Buch, das die Bezeichnung Thriller von der ersten bis zur letzten Seite verdient hat. Es war nicht das letzte Buch der Autorin für mich.

Unglaublich spannend

Eine schwerkranke alte Dame wird durch einen durchdringenden Schrei in der Nachbarschaft geweckt. Sie beobachtet, wie zwei Personen etwas Schweres abtransportieren. Sie ruft die Polizei und die Ermittlerin Mallory Van Alst untersucht in dem luxuriösen Glashaus am Meer einen blutigen Tatort. Die Eigentümer sind verschwunden und auch Kit Darling, die überaus zuverlässige Haushaltshilfe ist nicht auffindbar. Nur ihr Auto steht verlassen vor dem Haus. Welches Grauen hat sich hier abgespielt?
Dieser Thriller ist aus der Sicht von unterschiedlichen Charakteren und wechselnden Zeitebenen aufgebaut. Mit einem unfassbar hohem Erzähltempo und fesselnden Schreibstil wird eine durchgehende Spannung gehalten, sodass man das Buch gar nicht aus der Hand legen mag.
Wir erfahren nach und nach über die Beziehungen der Protagonisten untereinander, dunkle Geheimnisse kommen ans Tagelicht und brisante Ereignisse treiben die Geschichte stetig voran.
Mit Mall lernen wir eine charismatische und empathische Ermittlerin kennen. Alle anderen Protagonisten um den Fall der verschwundenen Haushaltshilfe Kit Darling sind zwar interessante Figuren, mir aber durchweg unsympathisch. Dies hat aber keine Auswirkungen auf meine Meinung über diesen Thriller, denn der Plot überzeugte mit überraschenden Wendungen und mit einem echten Kracher zum Schluss.
Die Autorin Loreth Anne White hat bereits mehrere Thriller veröffentlicht, die ich mir jetzt noch genauer anschauen werde.

Packender Psychothriller

«Schatten im Glashaus» hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Loreth Anne White hat auch hier wieder gezeigt, was für eine hervorragende Psychothriller-Autorin sie ist. Jede der einzelnen Protagonisten, vor allem Mellory, hervorragend ausgearbeitet. Was sie denken, wie sie sich fühlen etc.

Der Aufbau gelungen, speziell das Tagebuch der Haushaltshilfe. Obwohl man irgendwann ahnt, um was es schlussendlich geht, bleibt es spannend. Viele Twists führen zu einem Schluss der klar und verständlich ist.

Ein Highlight an Spannung ist garantiert. Fünf Sterne und eine Leseempfehlung sind verdient.