Cover von: Der Schlüssel des Salomon
Amazon Preis: EUR 18,50
Bücher.de Preis: EUR 18.50

Der Schlüssel des Salomon

Roman
Buch
Taschenbuch, 512 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3946621023

ISBN-13: 

9783946621027

Auflage: 

1 (15.03.2018)

Preis: 

18,50 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 140.491
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3946621023

Beschreibung von Bücher.de: 

Im CERN, dem Europäischen Kernforschungszentrum, findet ein Jahrhundert-Experiment zur Entstehung des Universums statt. Es muss jedoch wegen einer schrecklichen Entdeckung jäh abgebrochen werden: In einem Teilchendetektor liegt die Leiche von Frank Bellamy, dem Wissenschaftsdirektor der CIA. Das einzige Indiz weist auf Tomás Noronha als Täter hin. Und die CIA ist fest entschlossen, den Mörder zu fassen.

Um sein Leben zu retten, muss der berühmte Codespezialist den wahren Täter überführen. Seine Ermittlungen führen ihn in die geheimnisvolle Welt des Mikrokosmos sowie an die Grenzen des menschlichen Wissens und darüber hinaus, dorthin, wo das Bewusstsein und das Universum miteinander verschmelzen.

Die thematische Fortsetzung von »Das Einstein Enigma«.

Kriminetz-Rezensionen

Das beste Buch, das ich kenne!

"Der Schlüssel des Salomon" ist eine wirklich grandiose Mischung aus Thriller und sachlich-wissenschaftlichen Informationen. Wer nicht nur gern eine spannende Handlung liest, sondern sich auch für so faszinierende Themen wie die Quantenphysik und das menschliche Bewusstsein interessiert, sollte unbedingt dieses Buch lesen!

Ein paar Ähnlichkeiten mit den Büchern von Dan Brown sind nicht von der Hand zu weisen, was ich aber auch nicht schlecht finde, denn ich lese Brown gelegentlich sehr gern. Andererseits geht es bei ihm manchmal schon arg haarsträubend-übertrieben zur Sache (wenn z.B. in "Illuminati" Robert Langdon nur mit einem Stückchen Stoff heil und unversehrt aus dem Hubschrauber hinab zur Erde schwebt). Bei Dos Santos gibt es natürlich auch ein paar kritische Stellen, aber die haben mich kein bisschen gestört, weil das große Ganze plausibel ist.

Die Charaktere fand ich sehr angenehm und ausreichend gut beschrieben – nicht sehr tief, aber das ist auch nicht das Hauptthema des Buches. Es ist nun mal kein Liebesroman oder so, bei dem der Leser jede (auch nicht immer rational motivierte) Handlung nachempfinden soll, sondern ein Thriller, der ein faszinierendes Thema vermitteln will! Dieses Thema ist die schier unglaubliche Natur der Quanten! Ein einziges Teilchen kann gleichzeitig an mehreren Orten im Weltraum sein! Zur Erklärung dient das Doppelspaltexperiment in all seinen Variationen. Wer damit nichts anfangen kann, sollte die Finger von diesem Buch lassen.

Die Idee, dass wir mit unserem Bewusstsein die Realität beeinflussen können, ist schon toll. Und dabei gewissermaßen nachvollziehbar. Denn wer immer mit schlechter Laune herumläuft, wird die Welt ganz anders wahrnehmen als jemand, der gut gelaunt ist. Ich zumindest neige dazu, gut gelaunten Menschen gegenüber auch besser gelaunt zu begegnen. Dass es aber auch möglich sein soll, die VERGANGENHEIT zu beeinflussen (wie die Variante des Doppelspaltexperimens mit verzögerter Entscheidung beweist), ist echt der Hammer.

Ich bin schon sehr gespannt auf den ersten Band, "Das Einstein Enigma"!

Fazit: Ein absolut großartiges Buch für alle, die Wissenschaft einmal leicht verständlich lesen mögen und sich für die Faszination des Mikrokosmos und vor allem die super spannenden (philosophischen) Schlussfolgerungen interessieren!