Cover von: Die Schwester
Amazon Preis: EUR 19,95
Bücher.de Preis: EUR 19.99

Die Schwester

Roman
Buch
Gebundene Ausgabe, 350 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3442312728

ISBN-13: 

9783442312726

Erscheinungsdatum: 

11.07.2016

Preis: 

19,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 216.566
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3442312728

Beschreibung von Bücher.de: 

Ein kleines Mädchen verschwindet. Ihre Mutter und ihre Schwester bleiben zurück. Und werden Jahrespäter mit einer Wahrheit konfrontiert, die sie ins Herz der Finsternis führt ...

Carole Shippley ist voller Vorfreude, denn ihr Mann Hunter hat sie zur Feier ihres Hochzeitstages in ein Luxushotel in Mexiko eingeladen. Gemeinsam mit ihren beiden kleinen Töchtern reisen sie an und beziehen ihre komfortable Suite. Doch was als paradiesischer Aufenthalt geplant war, wandelt sich zum tiefen Trauma in Caroles Leben, von dem sie sich nie erholen wird - denn eines Abends wird die zweijährige Samantha aus der Suite entführt und bleibt für immer verschwunden. Carole zerbricht beinahe an dem Verlust und muss sich auch noch den Verdächtigungen der Presse stellen, an der Entführung beteiligt gewesen zu sein. Die Jahre vergehen, und irgendwann gibt Carole selbst den letzten Funken Hoffnung auf, dass Samantha doch noch am Leben ist. Bis sie eines Tages den Anruf einer mysteriösen jungen Frau erhält, die behauptet, ihre verlorene Tochter zu sein - und damit einen Strudel von Ereignissen auslöst, der Carole die schockierende Wahrheit darüber offenbart, was wirklich geschah in jener heißen Sommernacht in Mexiko ...

Kriminetz-Rezensionen

Atemberaubend spannend

Der Alptraum jeder Familie wurde wahr, das eigene Fleisch und Blut wurde entführt und es gibt keinen einzigen Hinweis auf den Verbleib, kein Lebenszeichen, nichts. Was bleibt ist die Hoffnung, hoffen auf ein Lebenszeichen oder irgendwas um nicht den Verstand zu verlieren. Es plagen einen Schuldgefühle, die Ehe zerbricht, man wird in der Öffentlichkeit bloß gestellt und man verliert den Bezug auf sein weiteres Kind.

Was sich so schlimm anhört, beschreibt Joy Fielding in ihrem Roman ›DIE SCHWESTER‹!

Ein wahnsinnig spannender, mitfühlender Roman.

Ich als Mutter von 3 Kindern hatte Gänsehaut beim Lesen. Gerade uns Müttern gehen solche Erzählungen sehr, sehr nahe. Immer wieder kam mir der Gedanke, was Ich an Carolines Stelle getan hätte. Wie hätte ich reagiert, wäre ich so stark wie sie geblieben?

Caroline, ihr Ehemann Hunter und deren zwei kleinen Töchter feiern in Mexiko mit einer Gruppe von Freunden und teilweise Familie ihren Hochzeitstag. Eines Abends wird die kleine zweijährige Samantha aus der Urlaubssuite entführt. Der Alptraum beginnt, die Suche bleibt erfolglos.

15Jahre der Ungewissheit vergehen, Caroline zerbricht an den Verdächtigungen der Presse, die Ehe scheitert. Irgendwann gibt sie die Hoffnung auf und versucht immer wieder, normal zu leben.

Doch dann erhält sie einen Anruf, der ihr Leben wieder auf den Kopf stellt. Wieder beginnt eine Zeit aus Hoffnung. Was geschah wirklich in jener Nacht in Mexiko?

Joy Fielding schreibt klasse, ihr Schreibstil ist sehr flüssig, leicht zu verstehen und ich konnte mich sehr oft in die Lage verschiedener Charaktere hineinversetzen. Besonders bei Caroline. Das Ende hat mich sehr berührt, ich finde es sehr schön.

Oft hat es mich zum Nachdenken gebracht. Es ist wirklich großartig geschrieben. Es ähnelt dem Fall ›MADDIE‹ sehr, aber mich hat es nicht gestört. Eher im Gegenteil.

Schlichtes Cover ohne großen Schnickschnack, finde ich auch sehr schön.

Ich empfehle es sehr, sehr gerne weiter!