The Secret

Er weiß, wer du wirklich bist. Der zweite Fall für DS Imogen Grey und DS Adrian Miles. Thriller

Seiten: 

359
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3732553744

ISBN-13: 

9783732553747

Erscheinungsdatum: 

01.10.2018

Preis: 

6,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 36.726
Amazon Bestellnummer (ASIN): B07DHNXBS2

Beschreibung von Bücher.de: 

Kannst du ein Geheimnis bewahren? Sonst musst du sterben ...

Die Polizistin Bridget Reid ermittelt verdeckt als Prostituierte. Sie muss mit ansehen, wie zwei junge Frauen und ein Freier grausam ermordet werden. Sie selbst wird entführt und erwacht kurze Zeit später in einem verschlossenen Raum. Erinnerungen an Blut, Schmerz und tödliche Angst suchen sie immer wieder heim. Merkwürdigerweise kennt ihr Entführer ihre intimsten Geheimnisse - Dinge, die sie nie jemandem erzählt hat. Wie kann das sein? Und wie kann sie einer Person entkommen, die alles über sie weiß?

DS Imogen Grey und DS Adrian Miles suchen fieberhaft nach der verschwundenen Bridget und stoßen auf ein grauenvolles Netz von Missbrauch, Mord und Verrat ...

Bestialische Morde. Eine entführte Polizistin. Und ein tödliches Geheimnis: Der zweite Fall für das Ermittlerduo Imogen Grey und Adrian Miles.

Kriminetz-Rezensionen

Guter Nachfolger

Zum Inhalt:
Die Polizistin Bridget wird nach einem Undercover-Einsatz im Prostituierten-Milieu vermisst. Ihr Verschwinden ruft Adrian Miles und Imogen Grey – Detective Sergeants bei der Exeter Police – auf den Plan. Dabei müssen sie mit den Ex-Kollegen Imogens zusammenarbeiten, was diese nach ihrem unrühmlichen Abgang aus ihrer alten Abteilung belastet. Und dann stellt sich heraus, dass die Verwicklungen beider Sergeants in den Fall tiefer gehen … und zum Teil privater Natur sind …

Mein Eindruck:
Dieses Buch ist der zweite Band der Reihe zu den Ermittlern Imogen Grey und Adrian Miles – und hoffentlich nicht der letzte. Denn Katerina Diamond hat die Zeit genutzt, um ihren Stil zu glätten und zu verfeinern. „The Secret“ lässt sich dabei ohne Kenntnis des Vorgängers lesen, im Interesse einer besseren Einordnung der Personen – und auch, weil das Buch wirklich gelungen ist – sei „The Teacher“ der geneigten Leserschaft wärmstens ans Herz gelegt.

Die Charakterzeichnung der Protagonisten und anderer Personen ist der Autorin durchaus gelungen, die Idee, Vergangenheit und Zukunft zu verweben, gefällt. Es bleibt jedoch nicht verborgen, dass Diamond sich in einem gewissen Maße bei sich selbst bedient – einiges kommt bekannt vor und diese Dopplung einiger Ereignisse und Konstellationen schadet leider zusätzlich der Glaubwürdigkeit des ganzen Konstrukts. Nichtsdestotrotz ist die Geschichte spannend geschrieben, Imogen und Adrian sind sympathisch mit ambivalenten Zügen. Aber diese Ambivalenz – wie üblich mit Problemen einhergehend – ist nicht nur (störendes) Beiwerk, sondern trägt den Fall bis hin zu einem Ende, welches zwar die Zusammenhänge um das Verschwinden Bridgets klärt, jedoch genügend Fragen für einen Nachfolgeband unbeantwortet lässt.

Mein Fazit:
Spannend und mit Sympathie-Trägern besetzt, leider ein bisschen von Band 1 abgekupfert.