Amazon Preis: EUR 10,90
Bücher.de Preis: EUR 10.90

Söldner des Geldes

Der erste Fall für Sicherheitschef Tom Winter. Thriller
Buch
Broschiert, 480 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3954511347

ISBN-13: 

9783954511341

Erscheinungsdatum: 

26.09.2013

Preis: 

10,90 EUR

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 493.966
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3954511347
Beschreibung von peter_beck@bluewin.ch

Schweizer Thriller: SÖLDNER DES GELDES

Ein verkohlter Scheich im Gebirge war Kunde einer verschwiegenen Schweizer Privatbank. Da tote Kunden natürlich schlecht fürs Geschäft sind, jagt der wortkarge Held, Tom Winter, Sicherheitschef der Bank, die Mörder.

Mit trockenem Humor und zusammen mit der attraktiven ägyptischen Geschäftsfrau Fatima verfolgt er die Spur des Geldes von Kairo, Bergen über Boston zurück ins Berner Oberland. Im Dschungel der Intrigen stossen sie auf Sprengstoff und explosive Spekulationen. Und werden plötzlich selbst gejagt.

Der Finanzthriller aus der Schweiz: rasant - international - aktuell

www.peter-beck.net und www.facebook.com/peter.beck.net

"Ein grandioser Erstling!"
HEILSBRONN, Buchhandlung am Turm

"Intelligenter Lesespass für Liebhaber von Wirtschaftsthrillern."
BERN, Berner Zeitung

"Ein rasanter Wirtschafts-Thriller."
BERLIN, Berliner Bande - Blog mit Herz und Schnauze

Kriminetz-Rezensionen

Ein neuer schweizer Autor mit einem spannenden Debüt

In seinem Debütroman stellt Peter Beck, den Sicherheitschef einer schweizer Bank, Tom Winter, in den Mittelpunkt.

Sehr spannend wird der Leser gleich am Anfang mit einigen Leichen bei einem Helicopterabsturz konfrontiert. Die Angelegenheit wird deshalb für Tom zu einer persönlichen Sache, weil eigentlich er an Bord hätte sein müssen und ihn stattdessen seine Freundin vertreten hat, die nun tot ist. Tom soll den Absturz klären, vor allem auch, ob es ein Anschlag war. Denn mit an Bord war außer dem Piloten und Anne, ein wohlhabender Kunde der Bank. Sehr actionreich entwickelt sich die Story und eines ist klar: Das Leben in der Nähe von Tom ist sehr gefährlich, egal ob in der Schweiz, Kairo oder Bergen.

Ich fand diesen Krimi fesselnd bis zum Ende. So temporeich wie er ist, würde er sich meiner Meinung nach sehr gut zur Verfilmung eignen. Es geht vor allem um das allgegenwärtige und aktuelle Thema NSA, diskrete Geldgeschäfte und Intrigen. Immer wieder eingestreuter Humor und etwas Liebe runden die Sache ab.

Für mich war es eine unterhaltsame Lektüre und ich bin gespannt, wie sich der Autor weiter entwickelt und was sein nächstes Thema sein wird.