Cover von: Strahlendes Eis
Amazon Preis: 18,00 €
Bücher.de Preis: 18,00 €

Strahlendes Eis

Der dritte Fall für Sophie Schelling. Thriller
Buch
Taschenbuch, 345 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3406813852

ISBN-13: 

9783406813856

Auflage: 

1 (25.01.2024)

Preis: 

18,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 163.826
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3406813852

Beschreibung von Bücher.de: 

Der neue Politthriller von Michael Lüders.

Ein Hubschrauber stürzt unweit von Reykjavik ab - Sabotage. Doch eine Zeugin überlebt.

Der neue Fall für Sophie Schelling und ihre norwegische Geheimdiensteinheit E 39 führt bis nach Island und Grönland. Dort geraten die Agenten in einen gefährlichen Wettlauf der Großmächte um die Arktis und ihre Rohstoffe, ausgelöst durch den Klimawandel. Am Ende kämpfen sie um ihr Leben: Unter dem brüchigen Eis liegen die verdrängten Sünden der Vergangenheit und die unermesslichen Schätze der Zukunft eng beienander.

Am 21. Januar 1968 stürzt ein amerikanischer B-52-Bomber an der Nordwestküste Grönlands ab. An Bord vier Wasserstoffbomben, deren Verbleib nie restlos geklärt wurde. Diese wahre historische Begebenheit bildet den Ausgangspunkt für Michael Lüders' neuen Thriller. Jahrzehnte später wollen dänische Arbeiter, die bei den Aufräumarbeiten verstrahlt wurden, reinen Tisch machen - bevor der Krebs sie dahinrafft. Ihr Plan: am Rande einer Arktis-Konferenz in Reykjavik vorzutragen, was damals wirklich geschah.

Einflussreiche Kreise aber wissen zu verhindern, dass sich die Blicke der Öffentlichkeit ausgerechnet jetzt auf das noch immer strahlende Eis richten. In einem Gebiet, wo eine dubiose Firma gerade einen hochgeheimen Auftrag erfüllt.

Als Sophie Schelling und ihr Team merken, was unter dem ewigen Eis lauert, geraten sie ins Fadenkreuz eines skrupellosen Gegners. Der zieht im Verborgenen die Fäden - eine rasante Jagd in der faszinierenden Welt der Arktis.

»Es gelingt ihm ein Szenario zu erschaffen, das einem den kalten Angstschweiß auf die Stirn treibt.« Andreas Wallentin, WDR5 zu »Die Spur der Schakale«

Unter dem ewigen Eis - die Sünden der Vergangenheit und die Schätze der Zukunft.

Tödlicher Wettlauf um die Vorherrschaft in der Arktis Grönland: Der Kampf der Großmächte um Handelsrouten, Einflusszonen und Rohstoffe.

Sophie Schellings dritter Fall.

Kriminetz-Rezensionen

Gefahr unter dem Eis

Ein Hubschrauber stürzt über Island nicht weit von Reykjavik entfernt ab. Eine Zeugin überlebt. Da es sich um Sabotage handelt, kommen Sophie Schelling und ihre norwegische Geheimdiensteinheit E 39 ins Spiel. Ihre Ermittlungen führen sie auch nach Grönland, wo es gefährlich für sie wird. Denn in der Arktis gibt es nicht nur wertvolle Rohstoffe, hinter denen die Großmächte her sind, sondern auch die Altlasten der Vergangenheit. Der Klimawandel sorgt dafür, dass die Zeit drängt.
Obwohl der Autor Michael Lüders bereits eine Reihe von Büchern geschrieben hat und dies der dritte Band der Sophie-Schelling-Reihe ist, hatte ich bisher noch kein Buch des Autors gelesen. Doch dieser Thriller hat mir so gut gefallen, dass es bestimmt nicht das letzte Buch von Michael Lüders ist. Der Schreibstil ist wirklich packend und gut zu lesen.
Diese fiktive Geschichte basiert auf einer wahren historischen Begebenheit. Im Jahr 1968 stürzte ein amerikanischer Bomber mit vier Wasserstoffbomben über Grönland ab. Doch wo die Bomben geblieben sind, ließ sich nicht feststellen.
Die Charaktere sind authentisch und individuell dargestellt. Sophie Schelling mochte ich ganz besonders. Sie und ihr Team wollen aufklären, was geschehen ist und ahnen nicht, welche Gefahr ihnen droht. Die Mächtigen wollen verhindern, dass die alte Sache noch an die Öffentlichkeit gebracht wird. Daher arbeitet eine dubiose Firma bereits an einem streng geheimen Auftrag. Der Gegner, mit dem Schelling und ihre Kollegen es tun haben, ist skrupellos.
Da viele nach der Vorherrschaft in der Arktis streben, ist das Thema aktuell und brisant. Mich hat dieser spannende und fesselnde Thriller sehr gut unterhalten. Empfehlung!