Amazon Preis: 13,00 €
Bücher.de Preis: 13,00 €

Der Strand: Vergessen

Der erste Fall für Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger. Teil 3. Thriller
Buch
Taschenbuch, 368 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3499008068

ISBN-13: 

9783499008061

Auflage: 

1 (13.06.2023)

Preis: 

13,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 2.226
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3499008068

Beschreibung von Bücher.de: 

Die Lösung im Fall Lilli Sternberg führt Engelhardt & Krieger tief in die Vergangenheit.

Drei Wochen sind seit dem Verschwinden von Lilli Sternberg vergangen. Die junge Frau ist höchstwahrscheinlich tot. Längst sind auch keine verschlüsselten Botschaften mehr eingetroffen. Die Ermittler Engelhardt und Krieger graben noch tiefer in Lillis Leben und stoßen auf eine neue Spur: Plötzlich sieht es so aus, als könnte Lillis Verschwinden mit dem Tod ihrer Mutter zusammenhängen, deren Leiche vor achtzehn Jahren genau dort gefunden wurde, wo die Polizei Lillis Blut entdeckte. Wurde damals der Falsche für das Verbrechen verurteilt? Läuft der wahre Täter noch frei herum und hat nun auch die Tochter umgebracht?

Das furiose Finale der Ostsee-Trilogie von Karen Sander!

Kriminetz-Rezensionen

Packendes Finale

Mittlerweile sind nun drei Wochen vergangen und Lilli Sternberg konnte noch nicht gefunden werden. Die mysteriösen Botschaften haben inzwischen auch aufgehört und niemand glaubt mehr, dass sie Lilli lebend finden.

Das Ermittlerduo Engelhardt und Krieger graben noch tiefer in Lillis Leben und stoßen dabei auf eine Spur. Möglicherweise hängt ihr Verschwinden mit dem Tod ihrer Mutter von 18 Jahren zusammen. Wurde damals der falsche Täter für das Verbrechen verurteilt und der wahre Mörder ihrer Mutter läuft noch auf freiem Fuß und hat nun auch Lilli auf dem Gewissen?

»Der Strand – Vergessen« ist der Abschluss der spannenden Ostsee-Trilogie. Da alle drei Teile aufeinander aufbauen und der Fall um Lillis Verschwinden erst in diesem letzten Teil zum Abschluss gebracht wird, sollte man die Trilogie in der Reihenfolge lesen und mit Band 1 beginnen.

Wie auch die beiden Trilogie-Teile zuvor ist es sehr ruhig, was die Spannung angeht. Man spürt jetzt nicht den großen Nervenkitzel und es sind auch nur wenig Überraschungen, was die Ermittlungsarbeit angeht, aber dennoch liegt eine gewisse Spannung in der Luft, da man doch wissen will, was noch als Nächstes passiert und wie es zu Ende geht. Als Leser hat man leider nur nicht viel die Chance mitzurätseln, da alles sehr schnell aufgeklärt wird.

Die beiden Hauptprotagonisten finde ich nach wie vor sehr sympathisch und beide haben auch eine starke gemeinsame Entwicklung durchgemacht. Da ist auf jeden Fall noch viel Potenzial für weitere Fälle da.

Mein Fazit:
Ein großartiger und runder Abschluss dieser Trilogie um Lillis Verschwinden. Auch ohne großen Nervenkitzel spannend bis zum Ende und von daher eine klare Leseempfehlung.

Atemberaubender Abschluss einer spannenden Thriller-Trilogie

Vor drei Wochen verschwand Lilli Sternberg. Mittlerweile glaubt niemand mehr wirklich daran sie leben zu finden. Doch es gibt eine neue Spur und Tom und Mascha ermitteln weiter auf Hochtouren.
"Vergessen" ist das fulminante Finale der Strand-Trilogie um die Ermittler Engelhardt und Krieger. Um alle Hintergründe zu verstehen, sollte man auf jeden Fall die ersten beiden Teile gelesen haben. Auch in diesem dritten Teil war ich wieder begeistert von dem flüssigen und fesselnden Schreibstil der Autorin
Die Ermittlungen der Polizei wurden geschickt konzipiert, sie gehen in unterschiedliche Richtungen und präsentieren dadurch mehrere Verdächtige. Die hierbei zu Tage tretenden Erkenntnisse berühren Mascha sehr und zwingen sie sich wieder mit ihrer Vergangenheit zu befassen, doch diese ist bis zum Schluss noch nicht komplett offengelegt, sodass der Autorin noch Stoff für die nächsten, bereits angekündigten Bücher bleibt.
Alle zuvor geknüpften Fäden entwirren sich spannend bis zum Schluss zu einer wendungsreichen Auflösung des Falls. Diese Trilogie war für mich erstklassige Unterhaltung und bin sehr gespannt auf Maschas und Toms nächsten Fall.