Amazon Preis: 14,00 €
Bücher.de Preis: 14,00 €

Der Sturm: Vergraben

Der zweite Fall für Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger. Teil 1. Thriller
Buch
Taschenbuch, 368 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3499013185

ISBN-13: 

9783499013188

Auflage: 

1 (30.01.2024)

Preis: 

14,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 3.102
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3499013185

Beschreibung von Bücher.de: 

Hochspannung auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst – ein neuer Fall für Engelhardt & Krieger.

Sellnitz auf dem Darß im Januar: Bei einer Sturmflut bricht ein Stück Steilküste weg – zwei Skelette werden freigelegt, die sterblichen Überreste eines Paares, wie es scheint. Während die Frau rasch anhand eines Rings als die angeblich vor acht Jahren ausgewanderte Iris Hertz identifiziert wird, gibt der Mann dem Ermittlerteam um Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt Rätsel auf. Er lag mindestens fünf Jahre länger in der Erde als die Frau. Ist es Zufall, dass beide an derselben Stelle vergraben wurden? Welche Verbindung gibt es zwischen ihnen? Und wer hat sie getötet?

Der einzige Gegenstand, der bei der Lösung des Rätsels helfen könnte, ist eine CD, die bei den Gebeinen lag. Doch die Daten darauf sind größtenteils zerstört und obendrein codiert. Deshalb zieht man Kryptologin Mascha Krieger vom LKA Schwerin hinzu. Und prompt wird ein weiterer Toter gefunden …

Kriminetz-Rezensionen

Spannender, aber ruhiger Thriller

Als eine Sturmflut den Darß erfasst, bricht ein Stück der Steilküste weg. Dabei werden die Gebeine einer Frau freigelegt. Noch während die Kriminaltechniker ihrer Arbeit nachgehen, wird ein weiteres Skelett gefunden. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt vermutet, dass der Darß-Ripper dafür verantwortlich ist, der Ende der achtziger Jahre mehrere Paare brutal ermordete. Doch mit dem Fall der Mauer endete die Mordserie. Der Täter konnte nie ermittelt werden. Da am Fundort auch noch eine SD auftaucht, wird die Kryptologin Mascha Krieger hinzugezogen. Dann erfährt sie, dass ihr Vater damals an den Ermittlungen beteiligt war.
„Der Sturm - Vergraben" ist der 4. Band aus der Reihe „Engelhardt & Krieger ermitteln“; für mich ist es das erste Buch von Karen Sander. Der Schreibstil lässt sich gut und flüssig lesen, dabei wechseln die Perspektiven und auch der Täter kommt zu Wort. Die Atmosphäre auf dem Darß ist gut dargestellt.
Tom Engelhardt ist der Leiter der Kripo in Sellnitz. Er und sein Team bestehen aus sehr unterschiedlichen Charakteren, aber sie arbeiten sehr gut zusammen. Dieser Fall, der zurück in die Vergangenheit führt, macht es dem Team nicht leicht. Da man sich von der gefundenen CD weitere Aufschlüsse erwartet, wird die Kryptologin Mascha Krieger vom LKA in Schwerin dazugeholt. Neben der Ermittlungsarbeit gibt es auch noch einiges Private, was aber nicht zu sehr ausgebreitet wird.
Dieser Thriller verleitet dazu, selbst mit zu ermitteln. Die Spannung ist von Anfang an da. Leider bleiben am Ende doch offene Fragen, so dass man wohl Geduld haben muss bis es weitergeht.
Auch wenn es ein eher ruhiger Thriller ist, so ist er doch wendungsreich und sehr spannend. Mir hat er sehr gut gefallen.