Amazon Preis: 9,99 €

Sühne deine Schuld

Thriller
Buch
Taschenbuch, 464 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

1542046564

ISBN-13: 

9781542046565

Erscheinungsdatum: 

11.07.2017

Preis: 

7,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 1542046564
Kurzbeschreibung Amazon: 

Ein Muss für Fans skandinavischer Thriller: düster und packend

Als der Morgen über der Steilküste dämmert, will Kommissar Jonny Lilja aus Malmö sich umbringen. Dann wird er endlich von seinen gigantischen Pokerschulden befreit sein, mit denen ihn die Unterwelt erpresst und die ihn zu einem korrupten Polizisten gemacht haben. Doch da entdeckt er keine dreißig Meter entfernt eine tote junge Frau, blutleer, den starren Blick aufs weite Meer gerichtet. Selbstmord – oder Mord? Zusammen mit seiner Kollegin Eva Ström aus Ystad beginnt Jonny zu ermitteln. Ein Wettlauf gegen die Zeit in Jonnys verzocktem Leben beginnt …

Kriminetz-Rezensionen

Ein skandinavischer Thriller

Kommissar Jonny Lilja hat hohe Spielschulden und sich aus diesem Grund für den Freitod entschieden. Durch diese Schulden ist Jonny erpressbar geworden, er fühlt sich allerdings als korrupter Polizist gar nicht wohl. An der Stelle, die er sich für seinen Freitod ausgesucht hat, entdeckt er eine tote junge Frau. Alles deutet auf einen Selbstmord hin, doch Jonny ist sich mehr als sicher, dass es Mord war. Zusammen mit seiner Kollegin Eva Ström beginnt Jonny in diesem Fall zu ermitteln. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn Jonnys Leben steht auf dem Spiel.

Ich lese für mein Leben gerne Krimis, bei Thrillern bin ich immer etwas skeptisch, wenn mich aber der Klappentext anspricht, greife ich auch mal zu einem Thriller.

Ich bin an das Buch wirklich völlig unvoreingenommen rangegangen. Der Einstieg ins Buch ist mir nicht leicht gefallen und ich habe auch einige Zeit gebraucht, bis ich richtig in der Geschichte drin war.

Der Hauptteil der Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Jonny erzählt, aber auch Eva, der Täter und noch eine weitere Person kommen mit einem eigenen Strang zu Wort und zusammen mit dem, was man durch Gespräche erfahren hat, ergab alles zusammen ein rundes Bild für den Leser.

Der Handlungsverlauf war auch sehr gut durchstrukturiert und man konnte allem gut folgen. Auch der Spannungsbogen war bis zum Schluss gespannt, gut hier gab es Höhen und Tiefen, so konnte man sich aber auch während des Lesens sich so seine Gedanken machen, wie wohl alles zusammenhängt und wer wohl der Täter sein könnte. Auf den Täter, der es dann war, bin ich aber ganz ehrlich nicht gekommen.

Die Handlungsorte rund um Malmö in Schweden fand ich alle sehr bildlich dargestellt und so konnte man sie sich während des Lesens sehr gut vorstellen. Die Figuren des Romans empfand ich auch als sehr detailliert beschrieben und so konnte man sie sich während des Lesens gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.

Obwohl ich jetzt nicht der 100% Thriller-Fan bin hat mir dieser Thriller wirklich sehr gut gefallen. Für das Buch vergebe ich gerne die volle Punktzahl.