Cover von: Die Sünde
Amazon Preis: EUR 9,95
Bücher.de Preis: EUR 9.95

Die Sünde

Peccantia. Thriller
Buch
Broschiert, 397 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3954281325

ISBN-13: 

9783954281329

Erscheinungsdatum: 

26.09.2013

Preis: 

9,95 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 1.140.163
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3954281325

Beschreibung von Bücher.de: 

Ein abgetrennter Zeigefinger, mysteriöse Botschaften. Alles andere als ein klassischer Entführungsfall. Der kauzige, aus Stuttgart nach Heidelberg versetzte Kriminalhauptkommissar Nawrod, und die junge türkische Kommissaranwärterin Nesrin Yalcin tappen im Dunkeln. Der Fall nimmt ein ungeheures Ausmaß an, nachdem ein zweites Opfer entführt, verstümmelt und mit dessen Ermordung gedroht wird. Die Nachforschungen führen bis in die höchsten Kreise der katholischen Kirche. Tiefste Abgründe und eine Mauer des Schweigens stellen das Ermittlerteam vor eine kaum lösbare Aufgabe. Als Kommissar Nawrod selbst zur Zielscheibe des Täters wird, kommt es zu einem gnadenlosen Showdown. Toni Feller, als ehemaliger Kriminalkommisar und Erfolgsautor sowohl in der Literatur als auch in der Kriminalistik zu Hause, ist bekannt für seine packenden und authentischen Thriller, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesseln.

Kriminetz-Rezensionen

Missbrauch von Ministranten

Der erfahrene Beamte Nawrod wird von Stuttgart nach Heidelberg versetzt. In Heidelberg wird ihm eine Polizeianwärterin zugeteilt. Nesrin ist jung, unerfahren und eine Türkin. Das Zusammenspiel der beiden Hauptcharaktere finde ich etwas klischeehaft, aber doch gut beschrieben, wie sie sich zusammenraufen.

Nawrod wird ein Päckchen zugestellt, das eine lateinische Botschaft und einen abgetrennten Finger enthält. Nawrod und Nesrin sind ratlos. Da kommt schon das nächste Päckchen. Wieder enthält es eine lateinisch Botschaft und ein menschliches Ohr. Die Zeit läuft gegen die ermittelnden Beamten, denn die Presse ist bis aufs kleinste Detail über die Päckchen informiert. Können sie es schaffen die Opfer zu retten?

Durch den Perspektivenwechsel zu den Opfern und Tätern, beginnt der Leser zu erahnen, welche Gräueltaten geschehen sind und geschehen.

Sehr detailliert, emotional und grausam wird der Missbrauch von Ministranten in der katholischen Kirche und das Foltern der Opfer beschrieben. So was macht einen Thriller aus. Man will ihn angewidert weg legen und kann trotzdem nicht aufhören zu lesen. Trotzdem gibt es im Thriller auch was zum Lachen. Wenn Nesrin Auto fährt, dann ruft sie „Hey ho, let´s go!“ Und auch die Liebe und Gefühle kommen nicht zu kurz.

Trotzdem ist erschütternd und macht nachdenklich, wie die Kirche mit dem Thema Missbrauch umgeht bzw. sie unter den Teppich kehrt. Gerade in den letzten Jahren ist Missbrauch und Kirche immer wieder Thema in den Medien.

Der Thriller ist gut recherchiert und man merkt dem Autor an, dass er bei den Ermittlungen weiß wovon er schreibt. Schließlich war er von 1985 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2011 bei der Polizei und hat dort in der Mordkommission ermittelt.

Der Autor Toni Feller hat schon mehrere Bücher herausgebracht. „Sünde“ war das erste Buch von ihm, das ich gelesen habe und wird sicher nicht das letzte gewesen sein. Ich nahm das Buch in die Hand und konnte es kaum noch zur Seite legen, in kürzester Zeit hatte ich es durch gelesen.
Das spricht für das Buch!

Peccantia = Sünder, peccare = sündigen, einen Fehler machen, sich einen Fehltritt leisten