Cover von: Die Taten der Toten
Amazon Preis: 12,00 €
Bücher.de Preis: EUR 12.00

Die Taten der Toten

Der achte Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss
Buch
Taschenbuch, 480 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3462053779

ISBN-13: 

9783462053777

Auflage: 

1 (10.06.2020)

Preis: 

12,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3462053779

Beschreibung von Bücher.de: 

Der größte Kriminalfall der schwedischen Geschichte: Der Mord an Olof Palme.

28. Februar 1986: An einem schneidend kalten Winterabend wird Ministerpräsident Olof Palme in der Stockholmer Innenstadt erschossen. Der ungeklärte Mord am Regierungschef wird zum größten Kriminalfall der schwedischen Geschichte und ein Trauma von nationalem Ausmaß.

Mehr als dreißig Jahre später stoßen die beiden ungleichen Kommissarinnen Stina Forss und Ingrid Nyström auf eine vielversprechende Spur und beginnen zu ermitteln. Bald wird deutlich, dass ihre Nachforschungen dunkle Mächte wecken, die das Aufdecken der Tathintergründe um jeden Preis verhindern wollen. Das bedingungslose Ringen um die Wahrheit entwickelt sich zu einem gnadenlosen Kampf um Leben und Tod, der die beiden Frauen bis an ihre äußersten Grenzen führt: psychisch, physisch, moralisch - und darüber hinaus.

Die SPIEGEL-Bestseller-Autoren legen im achten Band der beliebten Schwedenkrimireihe ihr Meisterstück vor - ein atemloser Thriller, sorgfältig recherchiert, kunstvoll konstruiert, rasant erzählt.

Kriminetz-Rezensionen

Sehr spannend

Dass der Mord an Olof Palme nie aufgeklärt werden konnte, gibt natürlich Raum für viele Spekulationen. Auch das Autorenduo Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson nehmen sich dieses ungeklärten Falles an und verknüpfen in ihrem Buch "Die Taten der Toten" die Realität mit Fiktion.

Die Kommissarinnen Stina Forss und Ingrid Nyström stoßen nach 30 Jahren auf eine neue vielversprechende Spur und gehen ihr nach. Damit stoßen sie wohl in ein Wespennest, denn ihre Nachforschungen sollen verhindert werden und ihren Gegnern ist dabei jedes Mittel recht.

Dies war mein erstes Buch dieses Autorenduos und mir hat der Schreibstil sehr zugesagt, denn das Buch konnte mich von Anfang an fesseln. Es gibt eine Vielzahl von Personen und man sollte schon konzentriert lesen, um den Überblick nicht zu verlieren. Diese Geschichte wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt und blickt auch immer wieder in die Vergangenheit zurück, aber am Ende fügen sich die einzelnen Handlungsstränge schlüssig zusammen.

Die beiden Ermittlerinnen sind sympathische Frauen. Ich denke, wenn man die Vorgängerbände kennt, kann man sich noch besser in sie hineinversetzen. Schon gleich am Anfang wird es dramatisch, als es für Stina sehr bedrohlich wird. Für sie wird es bei den Nachforschungen ziemlich persönlich. Unterdessen beschäftigen sich auch Ingrid Nyström und ihr Team mit dem Palme-Mord. Sie gehen sehr unterschiedlichen Spuren nach.

Auch wenn ich schon einige Bücher gelesen habe, die sich um den Mord an Olof Palme drehen, so hat mir dieser Krimi doch sehr gut gefallen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Schwedens größter Kriminalfall mit Fiktion gemischt

Vor über 30 Jahren geschah Schwedens größter Kriminalfall: der Mord an Ministerpräsident Olof Palme.

An einem kalten Winterabend am 28. Februar 1986 wird Palme auf offener Straße erschossen und wird dadurch zum größten Kriminalfall der Geschichte. Der Polizei ist es damals nicht gelungen den Täter zu fassen. Nach über 30 Jahren stoßen die beiden ungleichen Ermittlerinnen Ingrid Nyström und Stina Forss auf neue Erkenntnisse und geraten auf eine vielversprechende Spur, die für beide zur Gefahr wird. Ihre Nachforschungen wecken dunkle Mächte, die versuchen die Aufklärung des damaligen Mordes zu verhindern. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt.

»Die Taten der Toten« ist der achte Band der Reihe um die beiden ungleichen Ermittlerinnen Nyström und Forss. Für mich war es der erste Teil der Reihe und ich finde es vorteilhafter, wenn man die vorherigen Bände kennt. Die persönliche Geschichte der beiden baut auf die vorherigen Teile auf und dadurch wird einem ein bisschen die Spannung von den vorherigen Teilen genommen. Außerdem hat man dann immer das Gefühl, dass einem ein bisschen an der Story fehlt, obwohl auch immer nochmal etwas aus der Vergangenheit wiederholt wird.

Das Autorenduo hat hier richtig tolle Recherchearbeit geleistet. Sie haben gefühlt alle wichtigen sowie unwichtigen Fakten um Olof Palme und dessen Mord in ihr Buch eingebracht. Es war ein toller Misch aus wahren Gegebenheiten und Fiktion. Als Leser hat man kaum gemerkt was nun wahr und was Fiktion ist.

Allerdings fand ich an einigen Stellen die Recherche um den ganzen Fall etwas langatmig zu lesen. Ich fand es manchmal zu viele Fakten auf einmal.

Die private Geschichte der beiden Ermittlerinnen sowie deren Team wurde gut und passend eingebracht. Nur an einigen Stellen war es mir etwas zu viel. Das hat die Spannung etwas rausgenommen.

Mein Fazit:
Ein super gelungener Krimi aus einem wahren Kriminalfall, der nach über 30 Jahren passend zur Zeit als Cold Case in einem Krimiroman mit fiktiven Personen und Handlungen aufgerollt wurde.

Wer die vorherigen Teile bereits kennt, sollte sich »Die Taten der Toten« nicht entgehen lassen.

4 von 5 Sternen

Spannende Reihe mit klugen Ermittlern

Die Reihe um die beiden Kommissarinnen Fors und Nyström ist spannend und lesenswert. In diesem letzten? Fall geht es um den legendären Mordfall Olaf Palme, der auch nach 30 Jahren seine Spuren bei der schwedischen Polizei hinterlassen hat und noch nicht aufgeklärt wurde. Für die Ermittlerinnen und ihre Kollegen wird es ein zäher und lebensbedrohlicher Kampf um längst vergangene Taten, Ereignisse, Verdächtige und verwischte Beweise. Es führt sie alle an ihre Grenzen und darüber hinaus. Denn das Netz der Verdächtigen ist weitverzweigt und sie sind gefährliche Gegner, die die Wahrheit mit tödlichem Einsatz für sich behalten wollen. Eine lange und atemlose Jagd beginnt …

Unglaublich spannend und virtuos recherchiert, ein Thriller mit vielschichtigen Protagonisten, die überzeugend agieren. Rundum gelungen und absolut lesenswert!