Cover von: Tatort Kuhstall
Amazon Preis: EUR 12,90
Bücher.de Preis: EUR 12.90

Tatort Kuhstall

Dresdner Kriminal
Buch
Taschenbuch, 300 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3943444767

ISBN-13: 

9783943444766

Auflage: 

1 (01.07.2018)

Preis: 

12,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 229.566
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3943444767

Beschreibung von Bücher.de: 

Am Fuße der Zyklopenmauer unterhalb des Kuhstalls wird ein toter Mann gefunden. Es handelt sich um den 53-jährigen Unternehmer Dr. Stefan Schüppel, der in Rathmannsdorf ein alteingesessenes Unternehmen für kosmetische Produkte mit Kräuterauszügen führt. Nichts deutet zunächst auf einen Mord hin, zumal Dr. Schüppel nachweislich immer wieder depressive Phasen hatte. Ein Selbstmord liegt nahe. Doch je länger Leo Reisinger und Sandra Kruse recherchieren, desto dubioser wird der Tod des Mannes. Denn vor genau 20 Jahren hatte er an der gleichen Stelle einen Unfall beim Klettern...

Kriminetz-Rezensionen

Mord am Kuhstall

Da es sich bei dem aufgefundenen Toten am legendären Kuhstall – oberhalb des Kirnitzschtales gelegenen Felsentors im Elbsandsteingebirge – aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Selbstmord handelt, gehen die Ermittler zunächst von einem reinen Routinefall aus. Doch dies ändert sich abrupt, als Kommissar Leo Reisinger und seine Kollegin Sandra die Haushälterin des toten Unternehmers über dessen Ableben informieren.

Tatsächlich scheint es etliche Ungereimtheiten zu geben die vermuten lassen, dass ein Selbstmord auszuschließen ist. Nachdem sie jedoch im unmittelbaren Umfeld des Toten keine brauchbaren Hinweise finden, die Rückschlüsse auf einen möglichen Täter und ein Motiv zulassen, beginnen sie in der Vergangenheit des Opfers zu recherchieren. Dabei stoßen sie auf etliche Widersprüche voller Ungereimtheiten. Der Fall wird immer undurchsichtiger und sie scheinen endgültig festzustecken. Doch dann schließt sich überraschend der Kreis …

FAZIT
Ein rundum gelungener Regionalkrimi, der mit viel Lokalkolorit und einem spannenden Fall für beste Unterhaltung sorgt.

Tatort Kuhstall

Dies war mein erstes Buch aus der Reihe »Dresdner Kriminal« und das war bestimmt nicht das letzte.

Der Unternehmer und Wissenschaftller Dr. Schüppel wird am Fuße der Kuhstallhöhle tot aufgefunden. Da er unter Depressionen litt, wird ein Selbstmord angenommen. Als dann mit Mitarbeiter des Unternehmens und seine Haushälterin vernommen werden, kommen Ungereimtheiten auf. Warum wollte er mit einer weiteren Person eine Schiffsreise unternehmen? Und dann war der Unfall in der Silvesternacht vor vielen Jahren. Seit dieser Zeit war Dr. Schüppel gehbehindert. Je mehr die Kommissare Sandra und Leo ermitteln, desto mehr Unklarheiten aus dem Leben von Dr. Schüppel kommen ans Tageslicht. Waren es seine Forschungsergebnisse, die ihn das Leben kosteten?

Die Autorin schreibt sehr spannend und lebensecht. Durch sie lernt man die Landschaft im Osten näher kennen, ihre Naturbeschreibungen der sächsischen Schweiz sind sehr schön. Auch das Leben der Ermittler mit all seinen Schwierigkeiten wird hier nicht ausgelassen, Leo kommt aus Bayern und ist mit den Gepflogenheiten in den neuen Bundesländern noch nicht sehr vertraut. Es gibt Beziehungsprobleme und keine geregelten Arbeitszeiten. Vielfach wird der Leser auf die falsche Spur geführt. Man meint den Täter jetzt zu kennen. Und gerade dann tun sich wieder neue Aspekte auf. Auch die Kapiteleinteilung ist sehr gut gewählt. Das Buch ist mehr als eine spannende Unterhaltung. Ein Krimi, der unblutig und sehr interessant ist.