Cover von: Tatort Nord 2
Amazon Preis: 13,00 €
Bücher.de Preis: 13,00 €

Tatort Nord 2

Urlaubskurzkrimis von Helgoland bis Usedom
Buch

Mit Beiträgen von: 

Taschenbuch, 448 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3365003649

ISBN-13: 

9783365003640

Auflage: 

1 (25.04.2023)

Preis: 

13,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 70.635
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3365003649

Beschreibung von Bücher.de: 

Die deutsche Küste und der Norden haben so einiges zu bieten: frische Luft, tolle Landschaft, wortkarge Mitmenschen – und den ein oder anderen Mörder!

Während die Sonne scheint und die Wellen glitzernd an den Strand spülen, stehen unsere Ermittler vor einer Herausforderung. In 21 Kurzkrimis untersuchen sie die Fälle, die alle nur eins gemeinsam haben: den Tatort …

Mit Kurzkrimis von Gesine Berg, Ulrike Bliefert, Carola Christiansen, Anja Gust, Jutta Götze, Kathrin Hanke, Franziska Henze, Eva Jensen, Anke Küpper, Angela Lautenschläger, Alexa Linell, Anja Marschall, Bettina Mittelacher, Ricarda Oertel, Alex Roller, Regina Schleheck, Bea Schreiner, Regine Seemann, Carolyn Srugies, Sabine Weiß und Fenna Williams.

Kriminetz-Rezensionen

Abwechslungsreicher Lesespaß

Dies ist die 2. Anthologie mit Kurzkrimis von der Küste. Wer bisher glaubte, nur Männer könnten fesselnde Krimis schreiben, wird spätestens nach dieser Lektüre seine Meinung grundlegend ändern.

Die Autorinnen bieten eine packende Mischung von Humor über historisch bis hin zu schaurig. Einer meiner Lieblingskrimis war "Willkommen bei Renate ! " Er ist witzig, spielt gekonnt mit Klischees und lässt mich mit einem Gefühl der Genugtuung zurück. Sollte ich einen Gegenentwurf benennen, dann vielleicht "Kalte Wurzeln" Hier ist die Stimmung von Anfang an beklemmend und das Ende war für mich einfach traurig. Wie nicht anders von ihr gewohnt, ist Anja Marshalls Beitrag "Hanselüge" ein in sich stimmiger und spannender historischer Krimi.

Im Grunde müsste ich jeden einzelnen Krimi besonders erwähnen, denn die Mischung der unterschiedlichen Ansätze macht gerade den besonderen Reiz der überzeugenden Anthologie aus.

Kurzweilige und abwechslungsreiche Anthologie mit Kurz-Krimis aus dem hohen Norden

In dieser Anthologie, die wie schon Band 1 in Zusammenarbeit mit der Vereinigung „Mörderische Schwestern“ entstanden ist, sind 21 spannende und abwechslungsreiche Kurzkrimis versammelt, die allesamt im hohen Norden angesiedelt sind und mit Handlungsorten von Helgoland bis Usedom fast die gesamte deutsche Nord- und Ostseeküste abdecken. So wird neben der üblichen Spannung gleich noch eine ordentliche Prise Urlaubsfeeling mitgeboten, auch wenn sich der Erholungsfaktor bei den Protagonisten der Storys ein wenig in Grenzen hält. Das Buch ist aber dennoch die perfekte Strandkorblektüre für den nächsten Besuch im hohen Norden.

In solchen Anthologien kommt es eigentlich höchst selten vor, dass tatsächlich jeder Beitrag meinen persönlichen Lesegeschmack trifft, dies hier ist aber eine der seltenen Ausnahmen. Die einzelnen Beiträge bewegen sich trotz aller Unterschiede auf einem durchgehend hohen Niveau, dabei hat jede Geschichte ihren ganz eigenen Reiz und bringt so eine besondere Note in diese Sammlung ein. Ein wenig hervorheben möchte ich aber dennoch die Beiträge von Franziska Henze, Alexa Linell, Regine Seemann, Carolyn Srugies, Bea Schreiner und Sabine Weiß, die hier zu meinen persönlichen Favoriten gehören, auch wenn dabei wirklich nur Nuancen entscheiden. Als Liebhaber von bösen Schlusspointen bin ich zudem in vielen der Beiträge bestens bedient worden.

Hier sollte jeder Liebhaber von spannenden Kurzkrimis den einen oder anderen Beitrag ganz nach seinem Geschmack finden. Mich konnte das Buch auf jeden Fall gut und spannend unterhalten.