Cover von: Der Teufel von Wacken
Amazon Preis: 11,90 €
Bücher.de Preis: 11,90 €

Der Teufel von Wacken

Der sechste Fall für Lyn Harms. Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 336 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3740803150

ISBN-13: 

9783740803155

Erscheinungsdatum: 

28.06.2018

Preis: 

11,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3740803150

Beschreibung von Bücher.de: 

Lyn Harms ermittelt in Wacken - Teil 2.

Ein Überfall auf einen Itzehoer Juwelier endet blutig. Die Spur führt Ermittlerin Lyn Harms zum gerade stattfindenden Heavy-Metal-Festival in Wacken. Dort feiern 75.000 Fans eine riesige Party und haben das Dorf fest im Griff. Niemand ahnt, dass die Täter weitere Verbrechen planen. Als sich die Schlinge um die Bande immer enger zuzieht, eskaliert die Situation. Und es bleibt nicht bei einem Toten ...

Kriminetz-Rezensionen

Atmosphärischer und spannender Kriminalroman

Es ist mal wieder Wacken-Zeit und tausende Metal-Fans machen sich in das kleine Dörfchen auf dem Lande auf, um dort mal wieder richtig abzufeiern. Ein idealer Platz auch um unterzutauchen, denken sich zumindest vier Männer, die zeitgleich zwei Juweliere ausrauben. Bei einem der beiden Überfälle läuft einiges schief, der Juwelier wird erschossen und einer der Täter angeschossen. Die vier hocken nun auf dem Campingplatz des Festivalgeländes und wollen die erste Zeit unerkannt überbrücken. Die Verletzung stellt sich aber als schwerwiegender heraus und sie brauchen eigentlich ärztliche Hilfe. Die Stimmung untereinander droht zu kippen...

»Der Teufel von Wacken« ist bereits der zweite Band um die sympathische Ermittlern Gwendolyne Harms. Als Quereinsteiger habe ich gut in die Geschichte gefunden und hatte keinerlei Verständnisprobleme. Die Autorin Heike Denzau erzählt die Geschichte in einem lebhaften und hervorragend zu lesenden Schreibstil. Sie baut den Spannungsbogen mit den Raubüberfällen gut auf und hält ihn mit der scheinbar ausweglosen und zuspitzenden Situation der Täter auf einem hohen Niveau. Das dramatische und sehr fulminante Finale klärt alles gut auf und sorgt in seiner Entwicklung noch für einige Überraschungen. Sehr gut gefallen hat mir der wohldosierte Lokalkolorit, den Heike Denzau mit ihren eigenen Recherchen beim Festival sehr authentisch wiedergibt und so dem Kriminalroman einen besonderen Charme verleiht.

»Der Teufel von Wacken« ist für mich ein gelungener Regionalkrimi mit einer clever konzipierten Story in einem besonderen Rahmen. Ich empfehle das Buch daher sehr gerne weiter und bewerte es mit den vollen fünf von fünf Sternen!!