Cover von: Dem Tod auf den Fersen
Amazon Preis: 9,99 €
Bücher.de Preis: 9,99 €

Dem Tod auf den Fersen

Der achte Fall für Detective Tracy Crosswhite. Thriller
Buch
Taschenbuch, 460 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

2496707630

ISBN-13: 

9782496707632

Erscheinungsdatum: 

26.10.2021

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 2496707630

Beschreibung von Bücher.de: 

Tödliche Geheimnisse hinter verschlossenen Türen: Robert Dugonis Bestseller-Reihe geht weiter.

Eine junge Joggerin verschwindet spurlos. Freunde und Familie fürchten das Schlimmste. Die Suche führt Detective Tracy Crosswhite und ihren Kollegen Kinsington Rowe in eine angesehene Wohngegend im Norden Seattles, mit freundlichen Nachbarn – und dunklen Geheimnissen hinter fest verschlossenen Türen.

Aber auch ein Cold Case beschäftigt Tracy intensiv. Gerade erst Mutter geworden, kümmert sie sich um den Fall eines vermissten kleinen Mädchens. Sie will den Eltern endlich Gewissheit geben, was wirklich geschah. Die Lebenden müssen gefunden werden. Aber auch die Toten verlangen Gerechtigkeit …

Kriminetz-Rezensionen

Zwei auf einen Streich

Zum Inhalt:
Eine junge Joggerin verschwindet spurlos. Freunde und Familie fürchten das Schlimmste. Die Suche führt Detective Tracy Crosswhite und ihren Kollegen Kinsington Rowe in eine angesehene Wohngegend im Norden Seattles, mit freundlichen Nachbarn – und dunklen Geheimnissen hinter fest verschlossenen Türen.

Aber auch ein Cold Case beschäftigt Tracy intensiv. Gerade erst Mutter geworden, kümmert sie sich um den Fall eines vermissten kleinen Mädchens. Sie will den Eltern endlich Gewissheit geben, was wirklich geschah. Die Lebenden müssen gefunden werden. Aber auch die Toten verlangen Gerechtigkeit.

Meine Meinung:
Auch ohne Vorkenntnisse der Vorgänger hat mir das Buch gut gefallen. Der Schreibstil war angenehm und spannend, so dass man gut vorankam. Die Charaktere haben mir auch gut gefallen, waren sympathisch. Tracy kommt nach ihrer Geburt zurück zur Arbeit und muss feststellen, dass ihr Platz vergeben ist, sie wird in die Cold Case Abteilung versetzt. Was ihr zu Beginn nicht wirklich Spaß macht, entwickelt sich aber im Laufe der Story zu etwas, was ihr dann doch gefällt und schließlich kreuzen sich dann auch noch die Wege mit dem aktuellen Fall. Es wird viel auf gute alte Weise ermittelt, mit Befragung und Zeugensuche, was aber keineswegs langweilig ist. Am Ende folgen dann noch zwei Überraschungen, die ich so gar nicht auf dem Schirm hatte. Beide Fälle werden geklärt, was will man mehr als Leser. Ich hatte Freude und Spannung am Lesen.