Amazon Preis: 13,00 €
Bücher.de Preis: EUR 10.90

Tod am Wörthersee

Der erste Fall für Simon Rosner. Kriminalroman
Buch
Broschiert, 272 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3954512882

ISBN-13: 

9783954512881

Erscheinungsdatum: 

16.04.2014

Preis: 

10,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3954512882

Beschreibung von Bücher.de: 

Die junge Alice lässt sich gern auf gewagte erotische Abenteuer ein. Eines Nachts hat sie ein höchst beunruhigendes Erlebnis, wenig später wird ihre beste Freundin ermordet am Ufer des Wörthersees aufgefunden. Die fieberhafte Suche nach dem Mörder beginnt, und Alice gerät in tödliche Gefahr. Wird sie das nächste Opfer?

Kriminetz-Rezensionen

Genialer Kriminalroman!!!

Ein unglaublich spannender und tief in die Psyche der Protagonisten eintauchender Kriminalroman aus Österreich!!

Alice ist schwer traumatisiert von ihrer beschwerten Kind- und Jugendzeit. Von ihrem strengen und gewalttätigen Großvater aufgezogen, hat sie die Fähigkeit auf normale Beziehungen verloren und begibt sich ständig in neue erotische Abenteuer mit gewagter Ausprägung. Eines Tages wird ihre Freundin Ännchen tot am Ufer des Wörthersees aufgefunden und Alice verliert einen weiteren sehr wichtigen Bezugspunkt in ihrem Leben. An ihrem eigenen Leben verzweifelnd, gerät aber auch sie in das Visier des Mörders. Wird es dem alkoholkranken Ermittler Rosner rechtzeitig gelingen, den Täter dingfest zu machen? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ...

Andrea Nägele beherrscht es perfekt, eine düstere und bedrückende Stimmung in ihren Büchern zu erzeugen. Ihr sehr bildreicher und intensiver Schreibstil erfordert zwar volle Aufmerksamkeit, hat mich aber ein erneutes Mal an ein Buch von ihr gefesselt. Ihre Psychogramme der Hauptprotagonisten sind hervorragend ausgearbeitet. Die Charaktere sind so spannend beschrieben, dass für mich streckenweise die Aufklärung der Verbrechen in den Hintergrund rückte. Dennoch kann auch die durchdachte Handlung überzeugen. Die Spannung wird über die gesamte Länge des Buches aufrechtgehalten, um dann in einem unglaublich spannenden und fulminanten Finale zu enden. Aus meiner Sicht gelingt es Andrea Nagele auch hier, den Leser lange im Dunklen zu halten und mit einem Überraschungseffekt aufzuwarten.

Insgesamt hat mich "Tod am Wörthersee" völlig überzeugt und mir einige schlaflose Stunden bereitet. Ich bereue nichts und empfehle das Buch unbedingt weiter und bewerte es folgerichtig mit völlig verdienten 5 von 5 Sternen!!!

Sehr facettenreicher Krimi

Die Protagonistin Alice wuchs bei ihren Großeltern unter schwierigen Bedingungen auf und kämpft mit den Traumata ihrer Kindheit.

Der Mörder wurde von seiner Mutter verlassen und lebte bei seiner Tante, die ihn demütigte und misshandelte.

Der Ermittler Simon Rosner fühlt sich schuldig am Tod seiner Tochter. Seine Frau verließ ihn darauf hin und er gibt sich mehr und mehr dem Alkohol hin.

Jeder der Protagonisten hat also ein schweres Päckchen zu tragen.

Die Geschichte wird im Wechsel aus verschiedenen Gesichtspunkten erzählt. Die einzelnen Figuren wurden gut beschrieben, ich konnte mir jeden einzelnen vorstellen, was für mich immer sehr wichtig ist. Der Autorin gelingt es hierbei, sehr gekonnt immer neue Fährten zu legen. Immer wenn ich dachte, auf der richtigen Spur zu sein, gab es wieder eine neue Wendung, so soll ein Krimi sein. Der Spannungsbogen war bereits am Anfang hoch, wurde jedoch im Lauf der Geschichte noch gesteigert, bis zu einem fulminanten Ende.

Ich gebe eine Leseempfehlung ab und freue mich auf das neue Buch, das ja in Kürze erscheint.