Cover von: Todesmal
Amazon Preis: EUR 10,99
Bücher.de Preis: EUR 10.99

Todesmal

Der fünfte Fall für Profiler Maarten S. Sneijder. Thriller
Buch
Taschenbuch, 544 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3442486564

ISBN-13: 

9783442486564

Erscheinungsdatum: 

19.08.2019

Preis: 

10,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 25
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3442486564

Beschreibung von Bücher.de: 

Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude in Wiesbaden und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sneijders Kollegin Sabine Nemez die Nonne. Aber die schweigt beharrlich - und der erste Mord passiert. Jetzt hat sie auch Sneijders Aufmerksamkeit. Und während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschleben nach dem anderen fordert und dessen Ursprung in einer grausamen, dunklen Vergangenheit liegt ...

Kriminetz-Rezensionen

Die Rache ist mein - so steht es ja eigentlich in der Bibel…

Spannend und mit viel Tempo treibt Andreas Gruber mich durch Todesmal. Das Team um Maarten S. Sneijder hetzt von Schauplatz zu Schauplatz und trifft immer nur um ein paar Minuten zu spät ein. Das frustriert die Ermittler natürlich ungemein und sie versuchen zuerst einmal hinter die Beweggründe der Morde zu kommen.

Vorleben
In einigen wenigen Rückblicken erfährt man ein bisschen etwas über das Leben der Nonne in dem abgelegenen Ordenshaus in Österreich. Dazu kommen dann diverse Ermittlungsergebnisse und so kann man sich die Dinge mehr und mehr zusammenreimen. Was man dabei allerdings so nach und nach erfährt, lässt einem dann schon das Blut in den Adern gefrieren.

Freiheiten
Das Sneijder und sein Team bei ihren Ermittlungen so ziemlich alle Grundlagen eines Rechtsstaates außer Acht lassen, in Deutschland ebenso wie in Österreich, nehme ich dann mal so als künstlerische Freiheit hin :-) Hier stört es mich nicht, in der Realität sähe das sicherlich ganz anders aus. Dafür ist die Geschichte dann aber wirklich superspannend, erschreckend aktuell und ebenso unterhaltsam.

Unkonventionell
Da die Opfer in diesem Fall ja früher einmal allesamt Täter waren, bin ich natürlich versucht sowohl die späte Rache der Nonne als auch die, vorsichtig ausgedrückt, unkonventionellen Methoden des BKAs gutzuheißen. Im wahren Leben würde ich das nicht tun, denn wir leben nicht mehr im finsteren Mittelalter. Einem Ermittler wie Maarten S. Sneijder lässt man aber so manches durchgehen, denn genau dafür mag man ihn ja.

Ende
Zum Ende hin wird es mir ein bisschen zu hektisch und ich laufe ein bisschen Gefahr, den Überblick zu verlieren. Ein gewisses Maß an Unglaubwürdigkeiten nehme ich zugunsten der Spannung immer wieder hin - aber hier wird es dann ein bisschen zu viel. Aber dann versöhnt mich das Ende doch wieder mit allem und ich ärgere mich nur noch darüber, dass das Buch schon wieder zu Ende ist und ich ein Jahr warten muss um zu erfahren, was Sneijder so treibt :-)

Mein Fazit:
Todesmal ist wieder ein typischer Sneijder-Thriller. Nachdem mir ja Todesreigen nicht so ganz gefallen hat, hat mich dieser Band wieder begeistert. Deswegen gibt es von mir hier auch eine wirklich rundum begeisterte Leseempfehlung!