Cover von: Tödliche Schuld
Amazon Preis: EUR 14,99
Bücher.de Preis: EUR 14.99

Tödliche Schuld

Thriller
Buch
Taschenbuch, 544 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3964432245

ISBN-13: 

9783964432247

Auflage: 

1 (26.07.2019)

Preis: 

14,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 2.796.746
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3964432245

Beschreibung von Bücher.de: 

Eine Reporterin, gefangen in einem Netz aus Lügen und Korruption. Der neue spannende Thriller über Hass, Verrat und Machtspiele.

Als die Hamburger Reporterin Katharina Iswestja beruflich in ihre alte ukrainische Heimat Kiew zurückkehrt, wird diese Recherchereise zur tödlichen Falle.

Katharina, die seit Jahren keinen Kontakt mehr mit ihrem verhassten Vater hat, wird von dessen Vergangenheit eingeholt und gerät dadurch in Gefahr. Ihr Vater, der Journalist Grigorij Iswestja, riskierte früher das Leben seiner Familie mit seinen Recherchen gegen korrupte Politiker und Oligarchen und brachte Katharina so um eine sichere Kindheit.

Doch bald wird die Reporterin merken, dass es Ideale gibt, für die man alles aufs Spiel setzen muss ...

Hinweis: Neuauflage des ursprünglich am 27.03.2017 unter dem Titel »Kiew Contract« erschienenen Thrillers.

Kriminetz-Rezensionen

Spannender Polit-Thriller

Dies war mein erstes Buch der Autorin Caroline De Vries und ich bin sehr begeistert. Der Thriller ist sehr angenehm zu lesen. Die kurzen Kapitel und die unterschiedlichen Zeiten (2003/1993) lesen sich sehr zügig und spannend.

Caroline De Vries schreibt alles sehr genau, man liest sofort, dass sie in der Journalistenbranche tätig ist. Das macht den Thriller zu einem genialen, ehrlichen und spannenden Thriller, der unter die Haut geht. An einigen Stellen bekam ich richtige Gänsehaut und litt häufig mit.

»Tödliche Schuld« hat direkt spannend und politisch angefangen. Ich hatte am Anfang etwas Angst, dass ich die Namen zu den Personen nicht richtig zuordnen kann, das hat sich aber schnell gelegt. Kurze Zeit später ging es los, so wie ich es erwartet hatte. Sehr guter und flüssiger Schreibstil, der leicht zu verstehen ist.

Es macht Spaß zu lesen und in die grausame Welt der Reichen und Mächtigen abzutauchen. Oft wird sehr gut der extreme Unterschied zwischen Arm und Reich dargestellt. Es herrscht ein extrem gefährliches politisches System.

Auch die Personen sind ausführlich und klar beschrieben. Victor Abramow, Oligarch der Ukraine ist korrupt und fängt schon früh an, Katharina Angst einzuflößen. Auch Igor Wolkow, Tatjana Setschenka und ihrem Bodyguard Boris (Spannende Szene gewesen) kann man sich sehr gut und real vorstellen. Ich persönlich bin von der Hauptperson und Reporterin aus Hamburg Katharina Iswestja, einer 25-jährige Ukrainerin, sehr angetan. Sie ist für mich persönlich eine sehr sympathische Frau, die trotz ihrer gefährlichen Familiengeschichte ihre Träume realisieren möchte. Sie ist mit ihrer Mutter nach Deutschland geflohen, als sie 5 war. Da hat sie schon unter den Aktionen ihres Vaters gelitten. Ich bewundere ihren Mut, trotz dass sie oft in sehr gefährliche Situationen gekommen ist. Auch das Wiedersehen mit Katharinas Vater hat einige brenzlige und spannende Situationen, die teilweise sehr gut und detailliert geschrieben sind, insgesamt ist das Buch nichts für schwache Nerven.

Das Ende hätte ich etwas anders erwartet, aber es passt jedoch trotzdem sehr gut. Ich bin wie gesagt sehr, sehr begeistert und werde mir den vorherigen Thriller von Caroline De Vries kaufen.

Genialer Thriller über Politik mit Gänsehautfaktor!!!