Die Totentänzerin

Der dritte Fall für Nils Trojan. Psychothriller
Buch
Broschiert, 384 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3442204054

ISBN-13: 

9783442204052

Erscheinungsdatum: 

02.09.2013

Preis: 

14,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 246.816
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3442204054

Beschreibung von Bücher.de: 

Sie sind in enger Umarmung vereint. Doch der Totentanz hat längst begonnen ...

Ein Mann und eine Frau, entkleidet und in einer engen Umarmung vereint, die Körper mit einer Schnur aneinander gefesselt. Das Bett, auf dem sie liegen, ist blutdurchtränkt, davor auf bizarre Weise drapiert die Nachtwäsche der beiden Opfer. Dieser schaurige Anblick bietet sich Nils Trojan und seinem Team, als sie in der Wohnung eintreffen, in der sich das grauenhafte Verbrechen ereignet hat. Welcher kranke Geist hat hier gewütet? Wie weit geht Hass, dass er einen Menschen zu einer solchen Tat verführt? Trojan ist schockiert, als ausgerechnet Theresa Landsberg, die Frau seines Chefs, in den Kreis der Verdächtigen gerät. Er will nicht an ihre Schuld glauben, und doch weiß er, dass er jede Spur verfolgen muss. Denn soeben wurde ein weiteres Liebespaar tot aufgefunden ...

Kriminetz-Rezensionen

Die Totentänzerin

Inhalt: "Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters." Diese Nachricht hinterlässt ein Serienmörder an sorgfältig inszenierten Tatorten, die Todesbildern nachempfunden sind: alte Gemälde, moderne Fotografien oder Bilder aus dem Internet. Anfangs glauben die Ermittler noch, die Hinweise wären am Tatort versteckt oder es gäbe einen Zusammenhang zwischen den Vorlagen und den Opfern. Doch dann machen sie eine grausige Entdeckung: Auf den Vorlagen erhöht sich die Zahl der abgebildeten Toten - aber da ist noch mehr: Die Spuren für die Ermittler sind an einem besonderen Ort vom Täter verborgen worden...

Meine Meinung:

Im dritten Band rund um den Ermittler Nils Trojan treibt ein äußert brutaler Mörder sein Unwesen. Der Mörder hat es auf Pärchen abgesehen, wo der Mann sehr viel älter als die Frau ist. Zuerst wird der Mann mit einem Hammerschlag auf den Hinterkopf ermordet und danach bindet der Mörder die Frau mit dem ermordeten Mann zusammen, wobei die Frau unter Ihrem Geliebten liegt, danach lässt der Mörder die Frau mit tiefen Schnitten im Arm langsam ausbluten.

In diesem Liebesakt miteinander verschlungen findet der Ermittler die ermordeten Pärchen, daneben liegen Schlafanzug und Nachthemd auf ganz bestimmte Weise drapiert. Was möchte der Mörder den Ermittlern damit mitteilen?
Während Trojan unter Hochdruck an diesem Fall arbeitet, muss er gleichzeitig seinem Chef Landsberg zur Seite stehen. Denn dessen Frau ist psychisch krank und steht im Verdacht, etwas mit den Mordanschlägen zu tun zu haben. Und dann kommt auch noch Trojans „Freundin“ Jana aus dem Urlaub zurück…

Ich hatte mich schon sehr auf diesen dritten Teil gefreut. Der Erzählstil ist sehr flüssig, so dass man das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen hat.
Auch diese Geschichte war wieder sehr spannend und ich habe an den Seiten nur so geklebt. Allerdings waren einige Dinge einfach nicht schlüssig und haben mich dadurch auch teilweise ziemlich verwirrt. Vom Ende war ich dann allerdings sehr überrascht, denn ich hatte einen ganz anderen Mörder im Auge.

Fazit:

Auch wenn mir das Buch gefallen hat, kommt es leider nicht an beiden Vorgänger ran. Es hat mir irgendwie das gewisse Etwas gefehlt.
Es fehlte für mich der richtige Pep in der Geschichte, der einem dem Atem verschlägt.
Trotzdem freue ich mich schon auf den vierten Teil.

Dieses Buch bekommt 4 Sterne von mir.