Cover von: Tour de Mord
Amazon Preis: 14,00 €
Bücher.de Preis: 14,00 €

Tour de Mord

25 kriminelle Kurzgeschichten im Alpenraum
Buch

Mit Beiträgen von: 

Gebundene Ausgabe, 350 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3710403030

ISBN-13: 

9783710403033

Auflage: 

1 (23.09.2021)

Preis: 

14,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3710403030

Beschreibung von Bücher.de: 

Eine kriminelle Reise durch die Alpen.

Grüne Täler, imposante Gipfel, malerisch gelegene Dörfer – ist es denn möglich, dass vor einer solch herrlichen Kulisse blutrünstige Verbrechen geschehen? In diesem Kurzgeschichten-Band wird schnell klar: Die Alpenidylle trügt. 25 Krimi-Autorinnen aus Deutschland, Österreich und Südtirol laden Sie zu einer »Tour de Mord« ein. Besuchen Sie mit den Heimatkrimis der »Mörderischen Schwestern« die schönsten Orte von Bayern bis Tirol und Vorarlberg, vom Allgäu über die Schweiz bis nach Südtirol. Die Kurzkrimis von Heidi Troi, Fenna Williams, Carola Christiansen, Mareike Fröhlich, Deborah Emrath und 20 weiteren Autorinnen garantieren mörderisches Lesevergnügen!

Krimi-Anthologie zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins »Mörderische Schwestern«

Von Tatort zu Tatort: In diesen Kriminalgeschichten trifft Spannung auf beste Unterhaltung.

Mit den »Mörderischen Schwestern« auf Krimi-Tour.

Das Netzwerk »Mörderische Schwestern e.V.« besteht aus über 600 Krimiautorinnen, Buchbranchenprofis und Leserinnen, die sich für ein gemeinsames Ziel einsetzen – die Förderung von Frauen in der deutschsprachigen Spannungsliteratur- und Kulturszene.

In diesem Regionalkrimi der besonderen Art führt Sie die Fahrt quer durch die Alpenregion – nach St. Moritz, Bozen, Mittenwald und ins Salzkammergut. Doch der Reisebus hat jede Menge kriminelle Energie im Gepäck: Sei es ein tödliches Käsefondue, eine Alpenüberquerung auf alten Schmugglerwegen oder eine Hochzeit auf der Karwendelspitze – mit der Beschaulichkeit ist es schnell vorbei. Ein abgründig-schöner Lesegenuss für alle Krimi-Freundinnen und -freunde!

Kriminetz-Rezensionen

Unblutige Morde

Die Mörderischen Schwestern, die aus über 600 Autorinnen bestehen, feiern nun ihr 25-jähriges Jubiläum. Deswegen haben sie auch einen Jubiläumsband  mit 25 Geschichten herausgebracht. Diese sind von unterschiedlichen Schriftstellerinnen und so hat jeder Kurzkrimi seine besondere Note. Angefangen über sehr spannend, interessant, lustig über witzig und ironisch, wie auch mitleidig. 

Die Protagonistinnen fahren jeweils mit dem Bus in bekannte Bergregionen: Mittenwald, Bozen, Ischgl, Murau, Reit und Winkl und noch viele andere mehr. Wir erfahren hier die verschiedenen Gründe, warum gemordet wird. Es ist oftmals Eifersucht, Hass, Gier und verschrobene Wunschträume. Die meisten Morde in dem Buch geschehen unblutig. Egal ob man den Onkel, den eigenen Ehemann, die Rivalin, den ehemaligen Geliebten oder die Kollegin aus dem Weg räumt, Gründe gibt es immer wieder. 

Da ja alles Kurzgeschichten sind, kann man das Buch auch guten Gewissens aus der Hand legen und dann später wieder mit einem neuen Krimi beginnen. Am Ende des Buches sind die einzelnen Autorinnen und deren Lebensweg beschrieben.

Das Cover ziert ein typischer Schweizer Bus-Car, der zwischen steilen Berghängen eine Passstraße fährt. Jedenfalls ist es hier den Mörderischen Schwestern wieder gelungen, ein Buch herauszugeben, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Ich war von diesem Krimi wieder hellauf begeistert, da dies nicht mein erstes Buch der Autorinnen war, das ich gelesen habe. Zu bemerken ist noch der blutrote Rand an der Schnittstelle des Buches – vielleicht soll er das vergossene Blut darstellen?