Cover von: Vernichtende Begierden
Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Vernichtende Begierden

Der zweite Ruben-Hattinger-Thriller
Buch
Taschenbuch, 400 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

291980748X

ISBN-13: 

9782919807482

Erscheinungsdatum: 

28.01.2020

Preis: 

9,99 EUR
Amazon-Bestseller-Rang: 43.781
Amazon Bestellnummer (ASIN): 291980748X

Beschreibung von Bücher.de: 

Nichts für Zartbesaitete: der zweite Fall für Sonderermittler Ruben Hattinger von Bestsellerautor Mark Franley.

Skrupellose Freunde: Manipulativ scheffeln Immobilienmakler Daniel Morgenroth und Kreditabteilungsleiter Bastian Talmann Geld in die eigene Tasche. Wer nicht zahlen kann, ist ruiniert oder wird zu Sex erpresst. Dass die Frauen dabei zerbrechen, kümmert sie nicht.

Dann entzweien mörderische Ereignisse die beiden Freunde. Aus Vertrauen wird tödliche Angst und ein falsches Spiel, das nur Verlierer kennt. Die örtliche Polizei findet zwei Frauenleichen, hat aber keine weiteren Spuren: ein Fall für den exzentrischen Sonderermittler Ruben Hattinger. Doch das Geflecht aus Lügen, Begierden und Rache, das Ruben zu durchdringen versucht, ist mörderisch eng …

Kriminetz-Rezensionen

Genial

»Vernichtende Begierden« von Mark Franley ist wieder einmal ein ausgezeichneter und spannender Thriller mit Ruben Hattinger aus Bamberg, einem Sonderermittler, der in ganz Deutschland tätig ist.

Ruben, der ständig seine Gedanken sortieren muss, hat eine besondere Beobachtungsgabe und versucht bei seinen Ermittlungen in die Perspektiven der Täter zu schlüpfen. Obwohl ihm seine Frau und Tochter sehr wichtig sind, ist er zu Hause gedanklich immer bei einem aktuellen Fall. Aber seine Frau steht hinter ihm und lässt ihm seine Arbeit, ohne dass er ein schlechtes Gewissen haben muss. Er ist ein sehr direkter, ehrlicher und offener Mensch, der ausspricht was er denkt. Vielen ist seine Art zu forsch, aber die Mehrheit akzeptiert sie. Mir ist er auf jeden Fall sehr sympathisch und dem Autor ist Ruben Hattinger definitiv gut gelungen.

Der Schreibstil ist wie im ersten Teil »Schmutzige Seelen« absolut spannend, rasant und flüssig zu lesen. Die Kapitel sind kurz und abwechslungsreich, was mir hier wieder sehr gut gefällt. Der Spannungsbogen fängt mit dem ersten Kapitel an und steigert sich immer weiter, ohne abzurutschen. Der Thriller belohnt seine Leser mit einem brutalen Ende, auch hier schafft es die deutsche und dänische Polizei, mit Hilfe von Hattinger die mysteriösen Morde junger Frauen aufzuklären.

Es gibt unerwartete Wendungen, auf die ich nicht gekommen bin. Deswegen war das Ende und die Auflösung erst recht genial. Immer wieder führt Mark Franley auf falsche Spuren. Ein ständiges Wechselspiel an Verdächtigen macht die Spannung perfekt. Es gibt einige Protagonisten im Buch,die aber alle sehr übersichtlich beschrieben wurden und man so trotzdem den Überblick nicht verloren hat.

Bastian und Daniel sind zwei erfolgreiche Männer, in deren Leben Geld keine Rolle spielt. Sie nehmen sich was sie wollen und brauchen, nehmen keine Rücksicht auf andere oder Verluste. Sie sind manipulativ und skrupellos, betrügen und belügen ihre Umgebung und Familie, ohne mit der Wimper zu zucken. Sie brechen mit ihren widerlichen Machtspielchen junge Frauen, die sie vorher finanziell von ihnen abhängig gemacht haben. Entweder Sex oder Insolvenz.

Doch dann passiert ein Mord an einer jungen Frau,die vorher mit Daniel zusammen war.

Es geschehen weitere Morde und aus der Freundschaft der beiden wird tödliche Angst, nun denkt jeder an sich und versucht seine eigene Haut zu retten. Lügen und Rache werden zum Thema Nummer eins und der Thriller hat mich wieder einmal richtig begeistert.

Grenzenlose Gier

Buchrückseite:
Nichts für Zartbesaitete: der zweite Fall für Sonderermittler Ruben Hattinger von Bestsellerautor Mark Franley.

Skrupellose Freunde: Manipulativ scheffeln Immobilienmakler Daniel Morgenroth und Kreditabteilungsleiter Bastian Talmann Geld in die eigene Tasche. Wer nicht zahlen kann, ist ruiniert oder wird zu Sex erpresst. Dass die Frauen dabei zerbrechen, kümmert sie nicht.

Dann entzweien mörderische Ereignisse die beiden Freunde. Aus Vertrauen wird tödliche Angst und ein falsches Spiel, das nur Verlierer kennt. Die örtliche Polizei findet zwei Frauenleichen, hat aber keine weiteren Spuren: ein Fall für den exzentrischen Sonderermittler Ruben Hattinger. Doch das Geflecht aus Lügen, Begierden und Rache, das Ruben zu durchdringen versucht, ist mörderisch eng …

Meine Meinung:
Es war für mich das erste Buch des Autors, welches mich auf Anhieb zu seinem Fan gemacht hat. Die Figur seines Ermittlers, einem ehrgeizigen und scharfsinnigen Typ mit speziellem Humor, ist sehr gut gelungen. Die anderen Mitglieder des Ermittlungsteams, welche eine mehr oder weniger große Rolle spielen, werden auch gut in die Geschichte eingeführt. Der immer wieder einfließende Humor und das Geplänkel untereinander lockern die Story auf annehme Weise. Die kriminellen Protagonisten werden immer wieder in einem anderen Licht präsentiert, ich war ständig auf einer neuen Fährte und wurde zum Schluss dann doch noch einmal überrascht.

Fazit:
Bei diesem Buch stimmte einfach alles, hoher Spannungsbogen, interessante Story und ein angenehmer Schreibstil. Ich bin schon voller Vorfreude auf das nächste Buch und vergebe fünf Sterne.