Cover von: Verraten
Amazon Preis: 12,95 €
Bücher.de Preis: 12,95 €

Verraten

Der neue Luk-Krieger-Thriller
Buch
Gebundene Ausgabe, 312 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3841905056

ISBN-13: 

9783841905055

Auflage: 

1 (16.01.2017)

Preis: 

12,95 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3841905056

Beschreibung von Bücher.de: 

Luk Krieger ist Agent einer geheimen Spezialeinheit zur Terrorbekämpfung. Als im Zentrum von Berlin eine Bombe explodiert und ihn beinahe in den Tod reißt, nimmt er gemeinsam mit der Polizistin Anna Cole die Ermittlungen auf. Alles deutet zunächst auf einen islamistischen Anschlag hin. Doch dann gibt es neue Spuren und Krieger schwört sich, die Verantwortlichen zur Strecke zu bringen. Im Kampf gegen Korruption und Machtmissbrauch riskiert er nicht nur sein eigenes Leben ...

Kriminetz-Rezensionen

Verraten - Terror in Deutschland

Inhalt:
In Berlin ereignet sich mitten in einem beliebten Café ein Bombenanschlag. Der Terror ist in Deutschland.
Mit den Ermittlungen wird Luk Krieger, ein Spezialagent, betraut. An seiner Seite steht Anna Cole, eine junge, taffe Polizistin. Und die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Fazit:
Die Leseprobe hatte mir sehr gut gefallen und ich musste unbedingt wissen wie es weitergeht. Und ich muss sagen, das, was die Leseprobe verspricht, setzt sich im ganzen Buch fort. Spannung durch das ganze Buch. Genialer packender Schreibstil.

Besonders gelungen finde ich die kurzen Kapitel, die Spannung wird dadurch gut aufgebaut bzw. gehalten, da die Schauplätze bzw. Erzähler wechseln.

Das Thema "Terror in Deutschland" ist ein prekäres Thema, dessen Realität niemand möchte, aber irgendwann werden auch die sicher schon vorhandenen Pläne greifen und nicht vereitelt werden.

Den Titel finde ich sehr passend, er ist stimmig gewählt.

Für mich sind Luk Krieger und Anna Cole die perfekten Hauptprotagonisten. Auf ihre Art Einzelkämpfer, die aber als Team gut agieren und sich ergänzen. Beiden Personen kann man sicher noch gut entwickeln.

Luk Krieger ist ein Elitesoldat, ihm kann man nicht so schnell was vormachen. Wie er jede Situation analysiert, sehr interessant nachzulesen. Ein Stück weit hat man ja auch von seinen früheren Einsätzen erfahren, ich hoffe, dass man noch mehr aus seiner Vergangenheit in folgenden Teilen erfährt. Auch hoffe ich, dass man zu Anna und ihrem Leben, zum Beispiel von ihrem Vater erfährt, diesen schätzt sie ja sehr.

Das Gefühlschaos von Abbas, dem 5. Attentäter, ist sehr gut beschrieben und man erkennt an seinen Gedanken, wie sehr er mit Fehlinformationen gefüttert wird, wie die Verantwortlichen seine Familie in den Fokus rücken und ihn so gefügig machen.

Auch die kleinen Rollen finde ich gut gewählt, wie in München den Huber, der sich zu fein war, Anna und Luk zu beachten. Durch seinen Eigensinn sind viele Menschen gestorben, unnötig und dieses Prestigeverhalten wird nicht selten sein. Leider.

Die Geschichte ist für mich stimmig und, wie oben gesagt, an keiner Stelle langatmig. Für mich ein sehr gelungenes Erstlingswerk. Klare Leseempfehlung!