Cover von: Was ich euch verschweige
Amazon Preis: 18,00 €
Bücher.de Preis: 16,90 €

Was ich euch verschweige

Zwei Schwestern. Eine ist verschwunden. Was weiß die andere? Der dritte Fall für DCI Jonah Sheens
Buch
Broschiert, 400 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3455014496

ISBN-13: 

9783455014495

Erscheinungsdatum: 

02.08.2022

Preis: 

16,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3455014496

Beschreibung von Bücher.de: 

Diese Geschichte von zwei hochintelligenten Schwestern, von denen eine verschwindet und die andere schweigt, werden Sie nicht mehr vergessen. Unvorhersehbar, abgründig und vollkommen überraschend – Gytha Lodge bringt Sie um den Schlaf.

Detective Chief Inspector Jonah Sheens genießt mit seiner kleinen Tochter gerade die Sonne, als ihm eine Jugendliche entgegenstolpert, blass und blutüberströmt. Ihr Name ist Keely Lennox. Sie versichert dem besorgten DCI, dass es ihr gut gehe. Sorgen müsse er sich allein um ihre verschwundene Schwester Nina machen. Jonah Sheens ist alarmiert: Hat Keely ihrer Schwester etwas angetan? Ist sie Täterin, Zeugin, Opfer? Was ist geschehen? Keely will diese Fragen erst beantworten, wenn sie zuvor ihre Geschichte erzählen darf – eine Geschichte, die Jonah Sheens das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Kriminetz-Rezensionen

Ein spannendes Verwirrspiel

DCI Jonah Sheens ist gerade mit seiner kleinen Tochter unterwegs als er in einem Pub von der blutüberströmten Jugendlichen Keeley darum gebeten wird, ihre Schwester Nina zu suchen, die Hilft braucht. Allerdings verschweigt Keeley wo sich Nina aufhält. Dies gerät in der folgenden Story zum großen Geheimnis. Keeley betreibt mit Jonah und seinen Kollegen ein echtes Katz-und-Maus-Spiel um den Aufenthaltsort ihrer Schwester. Häppchenweise füttert sie die Ermittler mit Informationen, die nehmen die Spur auf und müssen immer wieder entdecken, daß Keeley ihnen einen Schritt voraus ist und sie mit ihnen „spielt“. So erfahren sie von Keeley u.a., daß die beiden Schwestern in Pflegefamilien aufwuchsen und es dort kein einfaches Leben für sie war, ebenso problematisch war der Umgang mit Sozialarbeitern.

Es war nicht mein erstes Buch der Autorin, deshalb war mir klar, daß sie spannend schreiben kann und nicht mit Überraschungen spart. So war dies auch im vorliegenden Fall. Ein rasantes Tempo wird vorgelegt, da bei der Suche nach Nina die Zeit drängt, man weiß nicht, welche Verletzungen sie haben könnte. Als Keeley die Beamten immer wieder mit neuen Details ihrer Geschichte lockt, kann man nicht mehr aufhören mitzufiebern und zu rätseln. Der Perspektivwechsel zwischen Keeley und Jonah sorgt dafür, daß man als Leser nicht mehr aufhören will zu lesen, bevor der Fall restlos geklärt ist. Die Schwestern sind intelligent, wobei Keeley höchst manipulativ scheint, denn Nina macht alles was Keeley ihr vorsagt. Man weiß auch nie, ob und wann man Keeley Glauben schenken darf, das machte für mich diesen fesselnden Psycho-Thriller aus. Und Nina umgibt quasi ein Heiligenschein – brav und beliebt. Aber war sie das tatsächlich? Es bleibt also die Frage, ob und wie weit die Eifersucht von Keeley gehen mag, agiert sie womöglich aus Rache? Und überhaupt wer ist Täter und wer ist Opfer? Das Privatleben der Ermittler ist immer wieder wohl dosiert eingestreut, was ich sehr positiv finde. Hier bin ich gespannt, wie die Autorin die Figuren weiter entwickelt. Die Polizeiarbeit wurde m. E. gut und realistisch beschrieben.

Dieser Band beinhaltet eine packende, wenn auch erschütternde und traurige Geschichte mit etlichen überraschenden Wendungen. Ich empfehle diesen Psychothriller auf jeden Fall weiter!

Bedeutsames Schweigen

Detective Jonah Sheen wird von seinem neuen Fall fast überrannt. Die blutüberströmte Jugendliche Keely läuft ihm quasi in die Arme und berichtet, dass ihre verschwundene Schwester in Not sei und die Polizei alles unternehmen solle, sie zu finden. Ehe sie aber über das Geschehene berichtet, will sie zunächst ihre Lebensgeschichte offenlegen. Der verwirrte Detective gibt sich verständnisvoll und lauscht dem bisherigen Schicksal der beiden Schwestern, während ihn aber die Sorge drängt, das für die Schwester jede Sekunden zählen kann. Ein schmaler Grat auf dem Sich Jonah Sheen bewegt und der viel Einfühlungsvermögen verlangt...

"Was ich Euch verschweige" ist bereits der vierte Band um den Ermittler Jonah Sheen aus der Feder der britischen Autorin Gytha Lodge. Die vorherigen Fälle haben mich bereit begeistert, so dass ich mit viel Vorfreude und einer gewissen Erwartungshaltung in ihr neues Werk gestartet bin. Sie erzählt die Geschichte in ihrem gewohnt temperamentvollen und lebendigen Schreibstil, der mich schnell wieder in den Fall hineingezogen hat. Der Leser kann in die Welt der interessant gezeichneten Protagonistinnen eintauchen und ihr niemals leichtes Schicksal miterleben. Gytha Lodge versteht es hervorragend ein Konstrukt aus Misstrauen und Widersprüchen aufzubauen, welches schnell dazu führt niemandem mehr zu trauen. Dies baut den Spannungsbogen sehr gut auf und durch überraschende Wendungen in der Folgezeit wird er aus meiner Sicht auf einem stets hohen Niveau gehalten. Gerade das Ungesagte bekommt in dem Buch einen immer höheren Stellenwert und lädt zu Spekulationen ein. Das Aus meiner Sicht sehr gelungene Finale wartet mit einer gut nachvollziehbaren Auflösung auf und rundet die Geschichte somit hervorragend ab.

Insgesamt ist "Was ich Euch verschweige" für mich ein packender Thriller, der mir ein paar spannende Lesestunden bescherte und von dem Erzähltalent der Autorin getragen wird. Ich empfehle das Buch daher sehr gerne weiter und bewerte es mit den vollen fünf von fünf Sternen.

Was ich euch verschweige

Zum Inhalt:

Detective Chief Inspector Jonah Sheens genießt mit seiner kleinen Tochter gerade die Sonne, als ihm eine Jugendliche entgegenstolpert, blass und blutüberströmt. Ihr Name ist Keely Lennox. Sie versichert dem besorgten DCI, dass es ihr gut gehe. Sorgen müsse er sich allein um ihre verschwundene Schwester Nina machen. Jonah Sheens ist alarmiert: Hat Keely ihrer Schwester etwas angetan? Ist sie Täterin, Zeugin, Opfer? Was ist geschehen? Keely will diese Fragen erst beantworten, wenn sie zuvor ihre Geschichte erzählen darf – eine Geschichte, die Jonah Sheens das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Meine Meinung:

Leider konnte mich dieses Buch so gar nicht überzeugen. Zu Beginn war es spannend und ließ mich mitfiebern. Dies ließ allerdings schnell nach und ich begann mich zu langweilen. Der Schreibstil war okay, die Charaktere, sprich Keely war mir unsympathisch und die Ermittler waren in diesem Band ziemlich blass. Es zog sich und auch das Ende konnte mich dann auch nicht mehr versöhnen, auch wenn es wie gewohnt anders kommt als man denkt. Manch anderen Leser mag dieses Buch gefallen, aber mich konnte es nicht überzeugen. Aber dennoch werde ich weitere Bücher der Autorin lesen,denn schließlich kann nicht jedes Buch, jedem Leser gefallen.

Ein abgründiges Katz und Maus Spiel

Keely Lennox ein junges Mädchen wird verstört und mit Blut bedeckt von Chief Inspector Sheens aufgefunden. Sie erzählt ihm ein unglaubliche Geschichte von ihrer verschwundenen Schwester und bedrängt ihn sie zu finden. Doch sie verstrickt sich in Widersprüchen, lügt, fordert, droht und manipuliert. Ist sie wirklich so unschuldig, oder weiß sie wo ihre Schwester sich befindet?

Atemlose, eindringliche Spannung. Die Autorin versteht es geschickt verwirrennde Spuren zu legen. Klug inszeniert, facettenreich agierende Protagonisten und eine spannungsgeladene Atmosphäre zwingen den Leser bis zum Ende weiterzulesen. Auch wenn es ab und an überspitzt konstruiert ist. Es lohnt sich diesen Psychothriller zu lesen.