Wilsberg und die Schloss-Vandalen

Wilsbergs 12. Fall. Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 159 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3894252375

ISBN-13: 

9783894252373

Erscheinungsdatum: 

01.05.2000

Preis: 

7,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 521.609
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3894252375

Privatdetektiv Georg Wilsberg geht es gar nicht gut: Herzattacken suchen ihn heim und der Arzt rät ihm, kürzer zu treten. Da kommt der Auftrag von Graf Joseph zu Schwalm-Legden gerade recht: Sein Schloss, Schloss Disselburg, wird von Vandalen bedroht. Wilsberg soll herausfinden, wer dahintersteckt und nachts die Fensterscheiben einschmeißt. Das Schloss liegt in schöner Landschaft und ist außerdem in großen Teilen an ein Luxushotel verpachtet - also nimmt Wilsberg den Auftrag an.

Der erweist sich als harte Nuss, denn bald hat der Detektiv mehr Verdächtige, als ihm lieb sind: Da gibt es den Sohn des Hotelbetreibers, Alex van Luyden, dessen Liebhaber der Graf vor Jahren vertrieben hat. Der Lokalreporter Max Mehring weiß mehr, als er erzählt. Und was ist mit den Naturschützern, die den Grafen auf dem Kieker haben, weil der exotische Vögel hält?

Als den Drohbriefen, die der Graf erhält, Leichenteile beigelegt werden, hören Spaß und Erholung für Wilsberg auf, wenig später muss er sogar um sein eigenes Leben fürchten ... (12. Band der Wilsberg-Serie)

Kriminetz-Rezensionen

Es ist noch keine Kriminetz-Rezension vorhanden. Schreibe Du die erste Rezension!