Cover von: Wilsbergs Welt
Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Wilsbergs Welt

Buch
Taschenbuch, 192 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3894254041

ISBN-13: 

9783894254049

Auflage: 

1 (27.06.2012)

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 807.465
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3894254041

Beschreibung von Bücher.de: 

Seit Jürgen Kehrer Anfang der Neunzigerjahre Georg Wilsberg aus der Taufe gehoben hat, begeistert der münstersche Privatdetektiv mit seinem lakonischen Witz ein Millionenpublikum. Zunächst zwischen Buchdeckeln, seit einigen Jahren auch samstagabends im ZDF. Mit Leonard Lansink hat die Figur ein Gesicht bekommen aber wie denkt eigentlich der echte Georg Wilsberg über sein Filmdouble? Das erfahren Sie in Wilsbergs Welt, einer Geschichtensammlung über Wilsberg und den Rest der Welt. Alle Storys stammen aus der Feder des geistigen Wilsberg-Vaters Jürgen Kehrer und sind zum Teil noch unveröffentlicht und exklusiv für diese Sammlung geschrieben.

Kriminetz-Rezensionen

Wilsbergs Welt

Wilsbergs Welt erzählt Kurzgeschichten von mit und auch über Georg Wilsberg den Privatdetektiv aus Münster, der auf seine ganz eigene art die Fälle löst.
Durch die Kurzgeschichten lernt man Wilsberg auf eine andere Art kennen wie man die Figur aus den Fernsehfilmen kennt.
Die Geschichten von Wilsberg nehmen aber nur einen Teil des Buches ein, denn der Autor Jürgen Kehrer hat auch andere Kurzgeschichten geschrieben. Von denen auch ein paar in diesem Buch abgedruckt sind.
Einige der Kurzgeschichten wurden schon in anderen Anthologien veröffentlicht und eigentlich sind es nur drei Wilsberg Kurzkrimis die hier zum ersten Mal veröffentlicht werden.
Ansonsten ist die älteste Kurzgeschichte aus dem Jahr 2006 bzw. eine wurde schon 1996 veröffentlicht und 2007überarbeitet.
Über den Autor kann ich nicht viel sagen, da ich vorher noch nie einen Krimi von ihm gelesen habe. Die Fernsehfilme um den Detektiv Wilsberg kenne ich zwar, aber man weiß ja Buch und Film haben in der Regel nicht sehr viel gemeinsam.
Unterhaltsam fand ich diese Kurzgeschichten wirklich, nur teilweise waren sie sehr kurz und dann war einfach zuviel in die Geschichte hinein gepackt. Andere waren trotz der Kürze etwas langatmig und man war froh als man den Schluss endlich erreicht hatte.
Das was mich allerdings wirklich enttäuscht hat, ist das fast alle Kurzgeschichten schon vorher veröffentlicht waren, denn für drei neue Kurzgeschichten war der Buchpreis dann doch etwas teuer.
Mit hat das Buch zwar gut gefallen und die Geschichten haben mich auch gut unterhalten.
Wer Wilsberg gerne im Fernsehen anschaut, der wird auch diese Kurzgeschichten gerne lesen.