Xiao Yang will es wissen

Der dritte Fall für Kommissar Rieken. Kriminalroman

Seiten: 

73

Verlag: 

ISBN-10: 

3739329874

ISBN-13: 

9783739329871

Erscheinungsdatum: 

07.10.2015

Preis: 

2,99 EUR

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 138.061
Amazon Bestellnummer (ASIN): B016CIORXY
Beschreibung von Lene

Das Pik-Ass gilt unter Abergläubigen allgemein als Todeskarte. Wer diese Spielkarte zieht, dem droht großes Unglück oder vielleicht sogar der eigene Tod.

Nicht so bei Lins chinesischer Cousine Xiao. Bei einer Runde "Black Jack" im Casino des neuen Royal-Hotels streicht sie mit eben dieser Karte einen satten Gewinn ein. Das Geld kommt ihr gerade recht, denn sie verfolgt mit ihrem Besuch in dieser Nobelherberge ein noch viel größeres Ziel. Sie träumt davon, als Karaokestar Karriere zu machen. Aber dafür benötigt sie ein spektakuläres Bühnenoutfit. Zugleich hält die attraktive Asiatin gezielt Ausschau nach einem Millionär, der ihr Vorhaben unterstützen könnte. Aber es kommt natürlich ganz anders als geplant.

Noch bevor sie ihren ersten Karaokeauftritt absolvieren kann, bricht ein junger Mann während der Show tot auf der Bühne des Hotels zusammen. Xiaos Begleiter Robert Rieken wird zwangsläufig zum Augenzeugen dieses Geschehens. Der Fall scheint zunächst klar.

Doch Kommissar Rieken findet schnell heraus, dass der Tote zu Lebzeiten ein erhebliches Drogenproblem hatte. Aber daran ist er nicht gestorben. Was zunächst wie ein tragischer Unfall aussah, entpuppt sich schon bald als eiskalt geplanter Mordanschlag. Die Oldenburger Ermittler stehen vor einem Rätsel. Wer von den mondänen Hotelgästen hatte ein mögliches Tatmotiv?

Nicht nur die korrupten Hotel- und Spielcasinobesitzer, eine Millionenerbin aus Ostfriesland und ein abgehalfterter Entertainer geraten bald in den Kreis der dringend Tatverdächtigen, sondern auch Lins Cousine Xiao. Der Fall bekommt eine unvorhergesehene Wendung. Jemand versucht offensichtlich Xiao schwer zu belasten.

Kommissar Rieken glaubt zwar nicht an übersinnliche Kräfte, dennoch ist er verunsichert. Obwohl er daran zweifelt, dass das starke Symbol der Todeskarte als anstehende Prophezeiung eines Mordfalls aufzufassen ist, geht es dennoch im Casino-Royal-Hotel nicht ganz mit rechten Dingen zu.
Er beschließt sich lieber an Indizien und Fakten zu halten.

Die Rechtsmedizinerin Lin Quan und Robert Rieken haben sich die Weihnachtsfeiertage jedenfalls ganz anders vorgestellt. Sie stehen vor einem mysteriösen Fall, der nur mithilfe forensischer Toxikologie und einer gehörigen Portion messerscharfen Spürsinns aufgeklärt werden kann.

„Xiao Yang will es wissen“ ist der dritte Fall des Oldenburger Kriminalistenteams um Robert Rieken, Jan Onken und der Rechtsmedizinerin Dr. Lin Quan. Die ersten beiden Bände dieser Reihe „Tödlicher Nordwestwind“ und „Nordwest Bestial“ avancierten nach ihrem Erscheinen zu Bestsellern und wurden von vielen Lesern mit positiven Rezensionen bewertet.

Kriminetz-Rezensionen

Es ist noch keine Kriminetz-Rezension vorhanden. Schreibe Du die erste Rezension!