Image of Die Zehn Plagen. Ein Fall für Claude Bocquillon
Amazon Preis: EUR 14,99

Die Zehn Plagen

Ein Fall für Claude Bocquillon
Buch
Broschiert, 224 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3867877742

ISBN-13: 

9783867877749

Erscheinungsdatum: 

01.07.2014

Preis: 

14,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 1.146.886
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3867877742
Kurzbeschreibung Amazon: 

Die Brunnen im südfranzösischen Anduze speien rotes Wasser. Während die Polizei noch von einem dummen Streich ausgeht, hat Privatdetektiv Claude Bocquillon bereits eine schreckliche Vorahnung und behält recht: Kurze Zeit später werden zwei Jungen entführt. Claudes Spürsinn ist geweckt, und er stellt unabhängig von der Polizei eigene Ermittlungen an. Diesmal gerät er jedoch tiefer in den Fall hinein, als ihm lieb ist, denn die Kriminalbeamten finden Indizien, die den Verdacht auf Claude selbst lenken.

Kriminetz-Rezensionen

Ein Krimi, der es in sich hat

Ich muss gestehen, dass mich das Cover dieses Buches total fasziniert hat. Einmal ein nackter Mann, statt die jungen Mädchen??????? Claude Bocquillon ist Privatdetektiv. Er wohnt mit seinem Kater in einer Wohnung im Stadtkern von Anduze. Er ist schwul und hat einen Geliebten. Doch dann färbt sich das Wasser im Brunnen eines Tages rot, ein totes Kalb wird vor ein Lokal gelegt, eine Schachtel mit Heuschrecken aufgestellt. Claude denkt sofort an die 10 Plagen. Und seine Vermutung ist richtig. Am nächsten Tag werden zwei Jungen entführt und dann auch noch die Nichte seiner „Freundin“ Amelie. Die Polizei aus Nimes kommt und auch Lambert, den Claude von der Polizeischule her kennt. Nicht gerade sein bester Freund. Diese untersuchen den Fall, aber Claude macht sich auf eigene Faust hinter dem Entführer her. Im Laufe seiner Ermittlungen lernt er den Algerier Mahmout kennen, die beiden freunden sich langsam an und Mahmoud verliebt sich in Claude. Gemeinsam sind sie hinter dem Entführer her. Doch dann wird ein Junge getötet aufgefunden. Die Polizei findet bei Claude wichtiges Material in seiner Wohnung, weshalb er überall als Mörder gesucht wird. Claude versteckt sich mit Hilfe seines jungen Freundes. Aber der Entführer/Mörder stellt ihm eine Falle und so kommt der Privatdetektiv in Lebensgefahr. Mehr möchte ich wirklich nicht verraten, aber es kommen am Ende des Buches einige Überraschungen ans Tageslicht, mit denen niemand gerechnet hätte. Claude ist hier wieder allen anderen voraus, letztendlich muss die Polizei ihm recht geben.

Ein Buch, das auf jeder Seite Spannung erzeugt. Man hat so viele Fährten zu gehen, die sich dann doch in Luft auflösen und ein ganz anderer Handlungsstrang aktuell wird. Die Autorin, die sich als Autor ausgibt, schreibt einfach sensationell gut und spritzig und voller Esprit. Mir hat auch gefallen, dass auf das Leben von Claude mit seiner Mutter eingegangen wird und seinen Freunden. Nie hätte ich gedacht, dass das Liebesspiel zwischen zwei Männern so taktvoll und voller Liebe beschrieben werden kann. Ich muss dem Buch alle Punkte geben. Natürlich werde ich den Folgeband lesen und auch den ersten Teil. Auch waren die Natur- und Wetterbeschreibungen sehr stimmungsvoll dargebracht. Ein Krimi, der es in sich hatte.