Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Zorn - Lodernder Hass

Der siebte Fall für Zorn und Schröder. Thriller
Buch
Taschenbuch, 384 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3596297753

ISBN-13: 

9783596297757

Auflage: 

1 (26.10.2017)

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 18.701
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3596297753

Beschreibung von Bücher.de: 

Hauptkommissar Claudius Zorn im Innendienst und der dicke Schröder im Undercovereinsatz ? der siebte Band der Kult-Thriller-Serie von Bestseller-Autor Stephan Ludwig Nach seiner schweren Verletzung im Einsatz arbeitet Hauptkommissar Claudius Zorn vorübergehend im Innendienst. Verändert hat sich aber wenig ? sein Kollege und Vorgesetzter Schröder macht die Arbeit, Zorn raucht. Eines Abends erwischt Zorn bei einem Spaziergang einen jugendlichen Brandstifter auf frischer Tat. Staatsanwältin Frieda Borck schickt den jungen Mann zu einem Psychiater, der ihm anbietet, sich einer offenen Therapiegruppe anzuschließen. Als ein Mitglied dieser Gruppe zu Tode kommt und andere Gruppenteilnehmer bedroht werden, nimmt Schröder undercover an den Sitzungen teil, um herauszufinden, was vor sich geht. Doch bald ist auch Schröder nicht mehr sicher, und Zorn muss blitzschnell handeln ...

Der siebte Fall für Hauptkommissar Claudius Zorn und den dicken Schröder Zorn und Schröder sind auch Fernseh-Stars. Alle Bände der Zorn-Reihe sind mit Stephan Luca und Axel Ranisch in den Hauptrollen fürs Fernsehen verfilmt.

Kriminetz-Rezensionen

Zorn - Lodernder Hass

Endlich geht's weiter, ein weiterer Fall für Zorn und Schröder!

Für Quereinsteiger ist es kein Problem, man muss die ersten Bände nicht kennen, um hier mitzukommen, denn die Kriminalfälle sind alle abgeschlossen, nur das Privatleben der Ermittler läuft natürlich weiter ... aber selbst als Quereinsteiger dürfte man ohne Probleme mitkommen ... Trotzdem kann ich die Vorgänger nur empfehlen, es lohnt wirklich, diese zu lesen und so Zorn und Schröder von Anfang zu begleiten.

Zorn und Schröder sind einfach klasse, sie sind ein tolles und starkes Ermittlerteam, sie ergänzen sich recht gut und ihre Dialoge sind teilweise einfach nur zum Schreien komisch ...

Zum Inhalt möchte ich gar nicht so viel schreiben, denn ich finde, dass der Klappentext schon sehr viel verrät.

Die Geschichte wird uns aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, zum einen von Zorn, Schröder und Frieda Bork, zum anderen lernen wir hier einige Teilnehmer aus einer Therapiegruppe und deren Psychologen kennen. Somit nimmt die Geschichte ihren Lauf, Spannung baut sich schon sehr schnell auf, zieht sich auch durch die komplette Geschichte, den Showdown fand ich sehr gelungen, Spannung pur.

Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, wurden sehr gut ausgearbeitet und beschrieben, und wirken authentisch, auch die Schauplätze sind in der Beschreibung gelungen. Am besten Kopfkino einschalten und laufen lassen.

Der Schreib- und Erzählstil ist angenehm, wir lesen aus verschiedenen Perspektiven, das stört den Lesefluss nicht, steigert nur die Spannung, die Geschichte lässt sich flüssig und zügig lesen. Die 446 Seiten sind in 3 Teile aufgeteilt, diese sind in 70 verschiedenen Kapiteln unterteilt.

Ich hatte wieder ein paar sehr unterhaltsame und spannende Lesestunden mit Zorn und Schröder und hoffe, es kommen noch mehr spannende Fälle mit ihnen.

Einfach selber lesen und genießen!